Archiv Dies academicus

Aus DALM - Diploma in Aesthetic Laser Medicine
Wechseln zu: Navigation, Suche

Greifswald University Club

http://www.fleesensee.de/tl_files/fleesensee/pdf/angebote/Greifswald_Uni_Gespraechskreise_NEU.pdf

Im Radisson Blue Ressort Schloss Fleesensee veranstaltet der Club sechs Mal im Jahr und nicht nur für Mitglieder ein Meeting, zu dem eine Persönlichkeit aus Wissenschaft und Kultur zu einem Gastvortrag eingeladen ist, mit anschließendem ärztlichen Gesprächskreis mit dem gastgebenden Hochschulprofessor oder Dozenten der Universitätsmedizin Greifswald. Für die Teilnahme an einer dieser Gesprächsrunden kann ein gebührenfreies Refresher-Testat erteilt werden.

Termine:

13. Dezember 2013, um 19:00 Uhr, Wie geht's dem Weihnachtsmann?

Dozenten: Prof. Dr. Jens Olesen und Prof. Dr. Kaduk

10. Januar 2014, um 19:00 Uhr, Gesund und bunt - Kinshasa Symphony

Dozenten: Prof. Dr. Hartmut Möhler und Prof. Dr. Sümnig

14. Februar 2014, um 19:00 Uhr, Verhexte Gesundheit

Dozenten: Prof. Dr. Eckhardt Petri und Prof. Dr. Westermann

14. März 2014, um 19:00 Uhr, Was hat die moderne Medizin mit vielen Einkaufstüten und Fernsehgeräten gemeinsam?

Dozenten: Prof. Thomas von Woedtke und Chefarzt Dr. Funk


Nähere Information zum Veranstaltungsort finden Sie hier [1]

Um rechtzeitige Anmeldung im Studienbüro (kristina.hartwig@uni-greifswald.de)wird gebeten. Und der Eintritt ist frei


Studium generale-Testate und Refresher-Testate

24. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft (DDL e.V.) in Kooperation mit dem 6. Deutschen Body-Congress vom 12. - 14. Juni 2015 in Trier. Der Tagungspräsident Dr. med. Gerd Kautz freut sich über eine rege Teilnahme. http://www.ddl-jahrestagung.de/2015/programm-download/

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann sowohl ein Dies-academicus-Testat als auch ein Studium-generale-Testat erteilt werden. Dazu muss dem Studienbüro eine Teilnahmebestätigung vorliegen.

Studienbüro Frau Hartwig [2]


Wintersemester 2017/18

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
Oktober Dies: 28.10.2017 Klinik Dr. Funk München Dr. Dr. Funk Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen
November Dies: 25.11.2017 Maternushaus Köln Prof. Jens Malte Baron / PD Dr. Peter Arne Gerber Dies im Rahmen des Kurses Lasermedizin der Jahrestagung der Dermatologischen Wissenschafts- und Fortbildungsakademie (DWFA); UpDate Lasermedizin 2016/2017
Januar Dies: 27.01.2018 N.N.
Februar Dies: 24.02.2018 Klinik Dr. Funk München Dr. Dr. Funk Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen
Apl. Dies: Internationaler Workshop zum Thema Plasma für Krebs: 20.-22.03.2018 INP Greifswald Prof. Metelmann/Prof. Weltmann Krebsplasmabehandlungen - neuste Arbeiten und Entwicklungen
März Dies: 31.03.2018 Universität Greifswald Prof. Metelmann/Prof. Westermann/Prof. Hammes entfällt wegen Feiertags!


Sommersemester 2018

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
Fällt leider aus: April Dies: 28.04.2018 Hirslanden Klinik, Meggen/Schweiz Dr. Schnitzler Zu wenig Anmeldungen für: Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen
Mai Dies: 26.06.2018 entfällt
Apl. Dies: Jahrestagung der DDL: 15.-16.06.2018 Schwerin nähere Informationen folgen
Juni Dies: 30.06.2018 Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr Reinhard Gansel und Dr. Markus Steinert Auswahl: Lasermythen und Realität, Laser assisted drug delivery, moderne Varizentherapie, Er:Yag-Laser non-ablativ, Genitalchirurgische Eingriffe
Juli Dies: 28.07.2018 N.N.
August Dies: 25.08.2018 N.N.
September Dies 29.09.2018 Universität Greifswald Prof.Metelmann/Prof. Hammes/Prof. Westermann Prüfungskolloquium


Sommersemester 2017

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
April Dies: 29.04.2017 Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr Reinhard Gansel und Dr. Markus Steinert Von A wie Auge, E wie Erbium:YAG-Laser über N wie Narbe und O wie Onychomykose bis V wie Varizenbehandlungen
Mai apl. Dies: 05.05.-07.05.2017 DDL Jahrestagung Hamburg Dr. med. Nikolaus Seeber nähere Informationen folgen
Mai Dies: 27.05.2017 Klinik Dr. Funk München Dr. Dr. Funk Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen Achtung Termin wird auf den 28.10.2017 verlegt
Juni Dies: 24.06.2017 Haut & Laser Schwerin Prof. Drosner Der Laser und seine Anwendungsmöglichkeiten
Juli Dies: 29.07.2017 NN
August Dies: 26.08.2017 Laserklinik Karlsruhe Prof. Raulin / Prof. Hammes Ablative Laser, Picosekundenlaser, Laser und maligne Hautveränderungen
September Dies: 30.09.2017 Universität Greifswald Prof. Metelmann/Prof. Westermann/Prof. Hammes Coaching DALM-Examen - Ästhetische Chirurgie / Rekonstruktive Chirurgie - Plasmamedizin

Wintersemester 2016/17

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
Oktober Dies: 29.10.2016 Laserzentren Dr. Kimmig und Dr. Seeber, Hamburg Dres. Kimmig und Seeber und weitere Laser 2016, Aktueller Stand der Lasertherapie
November apl. Dies: 02.11.2016 Nationales Zentrum für Plasmamedizin, Berlin PD.Dr. Georg Daeschlein/PD Dr. Saskia Preißner/Prof.Dr. Metelmann/Prof. von Woedtke Berichte aus Forschung und Praxis
November apl. Dies: 08.11.2016 Ärztekammer M-V, Rostock Prof. Metelmann Plasmamedizin - Heilung mit dem 4. Aggregatzustand
November Dies: 26.11.2016 Haut&Laser Schwerin Prof. Drosner Dies à la carte
Januar Dies: 28.01.2017 Ruhr-Universität Bochum Prof. Dr.-Ing. Katharina Stapelmann/Dr. rer. nat. Jan-Wilm Lackmann „Plasmatechnologische und biologische Grundlagen für die Plasmamedizin“
Februar Dies: 25.02.2017 Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik, Meggen, Schweiz Dr. Schnitzler Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen
März Dies: 25.03.2017 Universität Greifswald Prof. Metelmann/Prof. Westermann/Prof. Hammes Prüfungskolloquium

Sommersemester 2016

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
April Dies: 30.04.2016 Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik, Meggen, Schweiz Dr. Schnitzler Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen
Mai Dies: 28.05.2016 Laserzentrum Hamburg Dres. Kimmig und Seeber Fällt aus!!!!
Juni Dies: 25.06.2016 Haut&Laser Schwerin Prof. Drosner Dies à la carte
Juli Dies: N.N.
August Dies: 27.08.2016 Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr Reinhard Gansel und Dr. Markus Steinert Ein Potpourri aus Kryoanästhesie über Laser und seltene Erkrankungen bis zu tanzenden Zellen und Pigmenten
September Dies: 24.09.2016 Universität Greifswald Prof. Metelmann Plasmamedizin - Agenda Photonik 2020

Wintersemester 2015/2016

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
Oktober Dies: 31.10.2015 Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Essen Reinhard Gansel, D.A.L.M./Prof. Steinert/Dr. med. Johanna Koch Intimlaser / Intimpflege nach Laser / Tätowierung reloaded / Melasma - Therapieoptionen
November Dies: 28.11.2015 18. Tagung der DWFA in Köln Prof. Dr. Baron/Dr. Gerber weitere Informationen folgen
Januar Dies: 30.01.2016 Laserklinik Karlsruhe Prof. Dr. Hammes/Prof. Dr. Raulin Einflüsse der Industrie auf Ergebnisse von Studien in der Dermatologie/Ästhetischen Medizin und damit den Verkauf entsprechender Laser
Februar Dies: 27.02.2016 Klinik Dr. Funk München Dr. Dr. Funk Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen
März Dies: Universität Greifswald Prof. Metelmann/Prof. Westermann/Prof. Hammes Der Dies entfällt wegen Ostersamstag, Prüfungskolloquium findet auf der DDL Tagung am 21.5.2016 in Düsseldorf statt.

Sommersemester 2015

Datum Ort Veranstalter/Referenten Hauptthema
Mai Dies: 30.05.2015 Laserzentren Hamburg, Kimmig/Seeber Dres. Kimmig und Seeber Update 2015 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie)
apl. Dies: 12.-14.06.2015 24. Jahrestagung der DDL e.V. in Trier Dr. Kautz http://www.ddl-jahrestagung.de/2015/programm-download/
Juni Dies: 27.06.2015 Haut & Laser Schwerin Prof. Dr. Drosner fraktionierte Radiofrequenz mit Mikronadeln / Lachgas-Analgesie / Mehrfachbehandlung bei Tattoo-Entfernung / Kooperationsform - Teilgemeinschaftspraxis
September Dies: 26.09.2015 Universität Greifswald Prof. Metelmann/Prof. Westermann/Prof. Hammes Prüfungskolloquium


Inhaltsverzeichnis

Dies academicus in Greifswald (29.09.2018) - Prüfungskolloquium

Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haupthaus, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald

--> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Veranstaltungsdauer:

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr


Liebe Kolleginnen und Kollegen im Weiterbildungsstudiengang DALM,

am letzten Samstag im September (29.9.2018) findet traditionell der Dies Academicus an der Universität Greifswald statt. Ich möchte Ihnen vorab einige Informationen zum Ablauf und zu Inhalten geben.

Eine Besonderheit der Dies Academici in Greifswald ist das Prüfungskolloquium, mit dem das Aufbaustudium des DALM abschließt. In diesem Jahr haben wir eine erfreulich hohe Zahl von 4 Prüfungsanmeldungen. Insofern ist dieser Dies für alle sehr interessant, die einmal miterleben möchten, wie so eine Prüfung abläuft und welche Fragen gestellt werden.

Wir beginnen um 10:00 Uhr. Zunächst werden die öffentlichen Prüfungsvorträge gehalten, jeder ca. 20 Minuten lang. Daran schließt sich eine öffentliche Diskussion an, in der die Dozenten, aber auch das Plenum Fragen stellen kann. Nach den öffentlichen Prüfungsvorträgen folgen dann noch die nicht-öffentlichen mündlichen Prüfungen. Wir planen, etwa gegen 12:30 bis 13:00 mit diesen Tagesordnungspunkten fertig zu sein.

Am Nachmittag hält Herr Professor Metelmann einen Vortrag zum Thema Ästhetische Plasmamedizin und ich werde ein Thema nach Wunsch aus dem Gegenstandskatalog referieren. Meist hält auch noch ein weiterer Dozent/-in einen Impulsvortrag.

Ich würde mich freuen, Sie zahlreich bei diesem interessanten Dies Academicus begrüßen zu dürfen.

Bis dahin herzliche Grüße

Ihr Stefan Hammes


Kosten:

Teilnahmegebühren: 200 Euro, dazu 70 Euro plus MwSt. als Abgabe Studienbüro, Refresher 50 Euro plus 70 Euro plus MwSt. als Abgabe Studienbüro.

Anmeldung:

mailto:kristina.hartwig@uni-greifswald.de


Dies academicus in Essen (30. Juni 2018)

Herr Reinhard Gansel, D.A.L.M., Dr. med. Frauke Welke-Reichwein, D.A.L.M., Dr. med. Melanie Schulz, D.A.L.M., Dr. med. Johanna Koch (alle Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Essen) und Prof. Dr. med. Markus Steinert (skin + more MVZ GmbH, Biberach) heißen Sie Herzlich Willkommen zum Dies Academicus in Essen.

Themen:

1. The Good, the Bad, the Ugly - Lasermythen und Realität 2. Laser assisted drug delivery 3. Moderne Therapieoptionen der Varizenbehandlung 4. Genitalchirurgische Eingriffe 2018 5. Non-ablative Behandlungen mit dem Er:YAG-Laser

Ablauf:

10.00 Uhr: Morgenkaffee und Begrüßung

Ab 10.30 - 14.30 Uhr: Vorlesungen und Diskussionen

Ca. 12.30 Uhr: Mittagsimbiss

Ca. 15.00 Uhr: Behandlungsbeispiele/Praktische Übungen/Abschlusstest

Ca. 17.00 Uhr: Ausgabe der Zertifikate, Verabschiedung

Dozenten/Anwender: Reinhard W. Gansel, Dr. med. Frauke Welke-Reichwein, Dr. med. Melanie Schulz, Dr. med. Johanna Koch, Prof. Dr. med. Markus Steinert

Veranstaltungsort:

Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Porschekanzel 3-5, 45127 Essen, www.lmz.de

Anmeldungen:

Ab sofort per Mail unter info@lmz.de bzw. Antwortfax (gesonderte Mail mit detailliertem Programm).

Auskunft:

info@lmz.de, Stichwort: Dies Academicus 2018 in Essen (Ansprechpartner: Frau Antje Schwandt). Geeignete Hotels in Essen geben wir gerne auf Anfrage bekannt. Die Zertifizierung der Veranstaltung wird bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt. Bitte denken Sie an Ihren Barcode.

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr beträgt 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--), Kontodaten werden in den Einladungs-Mails mitgeteilt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr(e) Reinhard W. Gansel, Dr. med. Frauke Welke-Reichwein, Dr. med. Melanie Schulz, Dr. med. Johanna Koch, Prof. Dr. med. Markus Steinert

Muss leider ausfallen: Dies academicus in Meggen/Schweiz (28.4.2018)

4. Dies academicus 2018 Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik Meggen, [3] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on


Aufgrund von zu wenig Anmeldungen muss ich den April- Dies leider ausfallen lassen, hoffe nächstes Jahr auf mehr Teilnehmer.

Ihr Dr. Hero Schnitzler


Fakten:

Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

Zeit: 28.04.2018, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 11.30-13.30 Uhr

Anmeldung: bis 1.04.2018 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: Dermatologie.Meggen@hirslanden.ch

Sollten bis zu diesem Datum nicht genügend verbindliche Anmeldungen eingegangen sein, muss ich den Dies leider ausfallen lassen!

Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, (incl. 70€ Studiengebühren), Essen á la carte (nicht inklusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (Volksbank Oberberg: BIC: GENODED1WIL, IBAN: E62 3846 2135 0018 1910 16), keine EC oder Kreditkarten möglich

Zertifizierung: Deutsche Dermatologische Akademie: (aber noch bei der jeweiligen Ärztekammer einzureichen) 7 Punkte, Kategorie C und Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie: 5,5 Credits

Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: Dermatologie.Meggen@hirslanden.ch

Hotels und Info: Bitte die Informationen der Städte kontaktieren


Ablauf:

Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen durch einen der Leiter des Studiengangs

Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

Hands on: Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.

Kurze schriftliche Prüfung

Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen

Dies academicus in Greifswald (31.03.2018)

entfällt im Hinblick auf den apl. Dies im März am 20./21.03.2018 in Greifswald

Apl. Dies im Rahmen des 5. Internationalen Workshop zum Thema Plasma für Krebs 20./22.03.2018 in Greifswald

Herzlich willkommen Wir freuen uns, Sie vom 20. bis 22. März 2018 in Greifswald, Deutschland, zum fünften Internationalen Workshop zum Thema "Plasma zur Krebsbehandlung" (IWPCT 2018) begrüßen zu dürfen. Forscher aus aller Welt werden ihre neuesten Arbeiten diskutieren und Entwicklungen für die Krebsplasmabehandlung.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

in der Ästhetischen Lasermedizin kennen wir dieses Problem schon lange: unqualifizierte Laseranwender gefährden Patientinnen und Patienten. Inzwischen ist die Plasmamedizin so weit verbreitet, dass jetzt auch hier ungeschulte Köpfe und unkundige Anwender zum Problem werden: Ich muss mich als Gutachter zum ersten Mal in einem Landgerichtsprozess äußern, in dem sich eine Kosmetikerin für ihr verunglücktes Behandlungsergebnis mit einem Gerät verantworten muss, das jedenfalls keine Kaltplasma-Quelle ist…

Der Dies academicus im März ist eine ganz besondere Weiterbildungsgelegenheit für Plasmamedizin. Sie können die besten Experten der Welt im Vortrag und im Gespräch kennenlernen. Im Hauptthema geht es um Krebs, aber natürlich erfahren Sie auch alles, was Sie für die Anwendungen in der Ästhetischen Medizin wissen sollten, damit Sie diese neue Säule der Photonischen Therapieverfahren in Ihr persönliches Spektrum einbauen können, - mit Sicherheit.

Alle weiteren Details zu diesem Dies, den wir natürlich nicht an einem Karsamstag stattfinden lassen wollten, erfahren Sie auf der Internetseite der Konferenz: http://www.iwpct2018.org/index.html Wenn Sie nur eine beschränkte Zeit zur Verfügung haben, sind für Sie inhaltlich vermutlich der Mittwochvormittag (21.03.) und der Besuch der Posterausstellung am interessantesten.

Als Mitglieder im DALM-Programm richten Sie Ihre Anmeldung bitte an Frau Hartwig (kristina.hartwig@uni-greifswald.de).

Beste Grüße

Prof. Dr. Dr. H.-R. Metelmann


Weitere Informationen unter http://www.iwpct2018.org/

Programm:

Tuesday 20th March

08:30 Registration

09:10 Opening by ISC Chair Annemie Bogaerts & Welcome by General Chairs Klaus‐Dieter Weltmann & Hans‐Robert Metelmann

09:20 Udo Gaipl Friedrich‐Alexander‐Universität Erlangen‐Nürnberg, Germany IMMUNE MODULATORY PROPERTIES OF RADIOTHERAPY

09:50 Mark Kushner University of Michigan, USA CONSEQUENCES OF ENVIRONMENTAL FACTORS IN PLASMA TREATMENT OF LIQUIDS, TISSUES AND MATERIALS

10:20 Ingo Stoffels University Hospital Essen, Germany LASER‐ASSISTED DELIVERY OF COLD ATMOSPHERIC PLASMA IN UNRESECTABLE CUTANEOUS METASTASIS IN MELANOMA PATIENTS

10:40 Marian Khalili Drexel University College of Medicine, USA NON‐THERMAL PLASMA INDUCED IMMUNOGENIC CELL DEATH IN PANCREATIC CANCER

11:00 Coffee Break 1 1:20 Endre Szili University of South Australia, Australia TREATMENT OF HYPOXIC TUMOURS WITH PLASMA JETS

11:50 Lluis Mir Gustave Roussy Cancer Campus, France PLASMAS, MEMBRANES, AND TRANSPORT ACROSS THE MEMBRANES

12:20 Eda Gjika The George Washington University, USA ADAPTATION OF OPERATIONAL PARAMETERS OF COLD ATMOSPHERIC PLASMA AND THEIR ROLE IN CANCER THERAPY

12:40 Abraham Lin University of Antwerp, Belgium PLASMA ELICITS IMMUNOGENIC DEATH IN MELANOMA CELLS

13:00 Lunch

14:20 Eleonora Turrini University of Bologna, Italy NON‐THERMAL PLASMA AS AN INNOVATIVE ANTICANCER STRATEGY ON LEUKEMIA MODELS

14:50 Hirokazu Hara Gifu Pharmaceutical University, Japan CONTRIBUTION OF INTRACELLULAR MOBILE ZINC TO ANTI‐CANCER EFFECTS OF PLASMA‐ACTIVATED MEDIUM

15:20 Jean‐Michel Pouvesle GREMI Université d'Orléans, France ATMOSPHERIC PRESSURE MULTIJET PLASMA SOURCES FOR CANCER TREATMENTS

15:40 Paul Maguire Ulster University, Ireland INVESTIGATING ELECTRON AND RADICAL INTERACTIONS WITH BIOMOLECULES AND CELLS USING A DROPLET IN PLASMA LABORATORY

16:00 Coffee Break

16:30 Nagendra Kumar Kauschik Kwangwoon University PBRC, South Korea IMMUNO‐MODULATORY EFFECT OF BIO‐PLASMA AGAINST CANCER AND OTHER DREADFUL DISEASE

17:00 Kim Liedtke Greifswald University Medicine, Germany REDUCTION OF METASTASIS WITH PLASMA‐TREATED LIQUID IN MICE: THE ROLE OF MYLEOID CELLS IN THE TUMOR MICROENVIRONMENT

17:20 Xiaofeng Dai Jiangnan University, China INTRODUCING ASIA‐PACIFIC PLASMA ONCOLOGY NETWORK: PROGRESS ON TRIPLE NEGATIVE BREAST CANCER

17:40 Poster Session

19:30 Pre‐Dinner Speech with Surprise

20:00 Conference Dinner Venue: Aula of the University of Greifswald, Domstraße 11

Wednesday, 21st March

09:00 Statement by Birgit Hesse Minister of Education, Science and Culture of Mecklenburg Western Pomerania

09:30 General Chairs Hans‐Robert Metelmann und Klaus‐Dieter Weltmann Views and Visions of Plasma Medicine in Cancer Treatment

10:00 Sander Bekeschus Leibniz Institute for Plasma Science and Technology, Germany PLASMA, CANCER, IMMUNITY

10:30 Michael Keidar The George Washington University, USA GWU‐USMI PLASMA MEDICINE RESEARCH PROGRAM

10:50 Coffee Break & Group Photo

11:00 Press Conference with Minister Birgit Hesse

11:10 Lanlan Nie Huazhong University of Science & Technology, China ON THE PENETRATION DEPTH OF REACTIVE OXYGEN AND NITROGEN SPECIES GENERATED BY A PLASMA JET THROUGH REAL BIOLOGICAL TISSUE

11:30 Christian Seebauer University of Greifswald, Germany COLD ATMOSPHERIC PLASMA FOR THE TREATMENT OF ORAL LICHEN PLANUS AS INTRAORAL PRECANCEROUS LESION

12:00 ISC Chair Annemie Bogaerts University of Antwerp, Belgium

12:10 Lunch

13:10 Poster Session

14:10 Coffee Break

14:30 David Graves University of California, Berkeley, USA ADVANCED CONTROL OF PLASMA MEDICAL DEVICES

15:00 Ku Youn Baik Kwangwoon University, South Korea EFFECTS OF NON‐THERMAL PLASMA ACTIVATED WATER ON THE ANTI‐CANCER IMMUNE ACTIVITIES OF MACROPHAGES

15:20 Sylvia Dewilde University of Antwerp, Belgium THE ROLE OF CYTOGLOBIN IN THE PLASMA‐TREATMENT OF MELANOMA

15:50 Vandana Miller Drexel University, USA NANOSECOND‐PULSED DBD PLASMA FOR A CLINICAL TRIAL OF ACTINIC KERATOSIS

16:20 Bob Barker Best Student Poster Award 1 6:40 Discussion by IWPCT ISC Chair

17:10 Closing

Thursday, 22nd March

Optional Post Conference program Completely booked out!

We invite you to spend one more day with us! Following the scientific program on Tuesday and Wednesday, conference guests will have the opportunity to choose from three optional activities on Thursday:

Medical Visits: ‐ optional A visit to the University Hospital where plasma treatment of patients provides evidence of the translation of this promising technology into practice guided by Prof. Metelmann. @Greifswald University Medicine

09:00–09:50: 1st visit 10:00–10:50: 2nd visit 11:00–11:50: 3rd visit

Show Case 1: ‐ optional Dr. Wende will give a hands‐on course on lipid analysis (lipidomics), where automated analytic strategies to detect changes in skin‐derived lipids of volunteers before and after plasma treatment will be presented. @Leibniz Institute for Plasma Science and Technology Greifswald

09:00–09:50: 1st hands‐on course 10:00–10:50: 2nd hands‐on course 11:00–11:50: 3rd hands‐on course

Show Case 2: ‐ optional With special emphasize on genotoxic risk assessment of plasmas, the third course is offered by Dr. Bekeschus who will provide laboratory insights on how this challenge can be addressed using different versions of the micronucleus assay with plasma‐treated cells. @Leibniz Institute for Plasma Science and Technology Greifswald

09:00–09:50: 1st laboratory visit 10:00–10:50: 2nd laboratory visit 11:00–11:50: 3rd laboratory visit

You can choose any item of the optional post conference program, either individually or in combination with other. There is no additional charge to attend, however pre‐registration is required. We ask you to sign up when registering for IWPCT–2018. There is a limited number of places available (max. 10 participants per group). The places will be distributed on a first‐come, firstserved basis.


Kosten:

Teilnahmegebühren 150 Euro , dazu 70 Euro plus MwSt als Abgabe Studienbüro

Dies academicus in München (24.02.2018)

Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen

Klinik Dr. Funk, Klinik für plastische, ästhetische und kosmetische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie Chefarzt und Inhaber: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk


Samstag, 24.02.2018 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Klinik Dr. Funk, Frau-Holle-Straße 32 81739 München Tel.: 089-60 60 900

Zeitlicher Ablauf:

09.30 – 09.45 Anmeldung und Begrüßung: Prof. Hans-Robert Metelmann / Dr. Dr. Wolfgang Funk

09.45 – 10.45 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Chirurgische und minimalinvasive Therapien / Neuestes über Botox und Filler

10.45 – 11.00 Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann: Plasmamedizin

11.00 - 11.30 Diskussion

11.30 – 12.00 Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie - Photographische Standards in der plastischen Chirurgie

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 13.30 Fr. Sabine Eibl: Die prä- und postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik

13.30 – 15.00 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Live-Demonstrationen: Volumenaufbau

15.00 – 16.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung

16.30 – 17.30 Diskussion

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr von 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung) + 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--) Bei Barzahlung vor Ort: € 370,00 + € 70,00 Studiengebühr = € 440,00.

Bitte vorab überweisen: Klinik Dr. Funk, Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk, Sparkasse München, IBAN: DE24 7015 0000 100 127 84 54 / SWIFT (BIC): SSKMDEMM / Stichwort: „Dies Academicus 2018 München“ (Einzahlungsbeleg). Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.

Anmeldungen: www.schoenheitsklinik.com oder per Fax an: 089-6061604

Auskunft: Tel. 089-60 60 900

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!

Klinik Dr. Funk

Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

i.A. Claudia Ulbrich

Dies academicus in Köln (25.11.2017)

Der November-Dies findet im Rahmen des Workshops "Lasermedizin in der Dermatologie" der 20. Jahrestagung der Dermatologischen Wissenschafts- und Fortbildungsakademie NRW (DWFA) statt.

Veranstaltungsort:

Maternushaus, Kardinal-Frings-Str. 1, 50668 Köln

Veranstaltungsdauer:

16:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Die Leitung liegt in Händen von PD Dr. med. Peter Arne Gerber, MBA

Themen und Referenten:

PD Dr. Gerber, Düsseldorf:

Begrüßung & Einführung – Grundlagen der dermatologischen Lasertherapie.

PD Dr. Gerber:

Laser Assisted Drug Delivery, Power-PDT mit Lampe oder Tageslicht.

Prof. Dr. J. M. Baron, Aachen:

Lasermedizin - Neues aus der Forschung.

Dr. A. S. Antal, Mühldorf:

Nicht-ablative Lasertherapie der Onychomykose: Erfahrungen aus 5 Jahren praktischer Anwendung.

R. Gansel, Essen:

Intravaginale Lasertherapie.

H. Heise, Düsseldorf:

Picosekundentechnologie für Tattoos & Pigmente: Erfahrungen aus 3 Jahren praktischer Anwendung.

PD Dr. Gerber:

Rechnet sich mein Laser? Wirtschaftliche Grundlagen von Deckungsbeitrag bis Break-Even-Analyse.

PD Dr. Gerber:

Biophotonics – neue Möglichkeiten in der Therapie von Akne, Rosazea und Hautalterung?


Anmeldung: https://www.dwfa.de/anmeldung

Kosten: Gebühr: Grundgebühr Anmeldung DWFA-Tagung 60,- bis 200,- €, zzgl. Kursgebühr „Lasermedizin“ 30,- bis 50,- € (jeweils per Anmeldung: https://www.dwfa.de/anmeldung), zzgl. 70,- € Studiengebühr + MwSt (Rechnung wird zugeschickt).

Zertifizierungspunkte sind beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.


Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

PD Dr. P. A. Gerber und alle Referenten

Dies academicus in München (28.10.2017)

Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen

Klinik Dr. Funk, Klinik für plastische, ästhetische und kosmetische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie Chefarzt und Inhaber: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk


Samstag, 28.10.2017 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Klinik Dr. Funk, Frau-Holle-Straße 32 81739 München Tel.: 089-60 60 900

Zeitlicher Ablauf:

09.30 – 09.45 Anmeldung und Begrüßung: Prof. Hans-Robert Metelmann / Dr. Dr. Wolfgang Funk

09.45 – 10.45 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Chirurgische und minimalinvasive Therapien / Neuestes über Botox und Filler

10.45 – 11.00 Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann: Plasmamedizin

11.00 - 11.30 Diskussion

11.30 – 12.00 Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie - Photographische Standards in der plastischen Chirurgie

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 13.30 Fr. Sabine Eibl: Die prä- und postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik

13.30 – 15.00 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Live-Demonstrationen: Volumenaufbau

15.00 – 16.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung

16.30 – 17.30 Diskussion

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr von 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung) + 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--)

Bitte vorab überweisen: Klinik Dr. Funk, Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk, Sparkasse München, IBAN: DE24 7015 0000 100 127 84 54 / SWIFT (BIC): SSKMDEMM / Stichwort: „Dies Academicus 2017 München“ (Einzahlungsbeleg). Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.

Anmeldungen: www.schoenheitsklinik.com oder per Fax an: 089-6061604

Auskunft: Tel. 089-60 60 900

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!

Klinik Dr. Funk Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk i.A. Claudia Ulbrich

Dies academicus in Greifswald (30.09.2017)

Coaching DALM-Examen - Ästhetische Chirurgie / Rekonstruktive Chirurgie - Plasmamedizin


Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haupthaus, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald

--> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Veranstaltungsdauer:

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr


„Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

der September-Dies findet traditionell seit 1999 in Greifswald statt, im akademischen Zentrum des Studienganges, und er hat drei Schwerpunkte:

Er beginnt mit einem Coaching für alle, die demnächst vorhaben, ihr DALM-Examen mit Vortrag, Diskussion und nichtöffentlichem Colloquium abzulegen. Wir werten die Protokolle der letzten 15 Jahre aus und besprechen, wie eigene Publikationen der DALM-Absolventen mit dem Material ihrer Prüfungsvorträge erstellt werden können, z.B. für die Zeitschrift derm als Organ des DALM-Programmes.

Der zweite Teil der Veranstaltung widmet sich einer Einführung in die Indikationen und Konzepte der Plastischen Operationen. Ästhetische Chirurgie ist in gewisser Weise Rekonstruktive Chirurgie. Wir stellen zunächst gemeinsame operative Prinzipien vor, die z. B. in der Unfallchirurgie von Gesichtsverletzungen und in der Wiederherstellung nach Tumorresektionen an Kopf und Hals erkennbar werden, und die genauso für die Lappenbildung, die Berücksichtigung der Hartgewebe und das Wundmanagement bei primär ästhetischen Eingriffen gelten. Das Seminar wird abgerundet durch eine Visite auf der Station der Plastischen Gesichtschirurgie und die Vorstellung von Patientinnen und Patienten, die sich auf derartige Eingriffe vorbereiten oder sie schon hinter sich haben.

Das dritte Hauptthema der Veranstaltung ist die Plasmamedizin. Die Agenda Photonik 2020 von Bundesregierung und medizintechnischer Industrie in Deutschland nennt zwei Bereiche therapeutischer Anwendung photonischer Verfahren: die Lasermedizin als bewährte Säule und dazu die Plasmamedizin, die Behandlung mit kaltem physikalischem Plasma, als neues Gebiet. Plasmamedizin ist bereits seit einigen Jahren Vortragsthema bei den DDL-Tagungen, zuletzt 2017 in Hamburg gleich mit mehreren Beiträgen und Ausstellern, und seit Januar 2017 kann der DALM-Abschluss zum Diploma of Aesthetic Laser Medicine and Plasma Medicine erweitert werden. In Greifswald ist das Forschungszentrum ansässig, das Leibniz-Institut für Plasmatechnologie und Forschung, in dem die ersten zugelassenen Plasmageräte weltweit entwickelt worden sind. Zusammen mit dem DALM-Kollegium ist 2016 hier auch das erste Lehrbuch für Plasmamedizin geschrieben worden, herausgegeben im Springer-Verlag. Zur Zeit wird die zweite Auflage vorbereitet, jetzt in englischer Sprache und für die internationale Ärzteschaft, "Comprehensive Clinical Plasma Medicine“. Einer der maßgeblichen Forscher aus dem Leibniz-Institut, Dr. Sander Bekeschus, erläutert bei unserem Dies die Grundzüge zum Verständnis der Plasmamedizin, dazu werden wir auf der Station Patientinnen und Patienten unter Behandlung vorstellen.

Seien Sie herzlich eingeladen!

Hans Metelmann


Kosten:

Teilnahmegebühren 200 Euro , dazu 70 Euro plus Steuer als Abgabe Studienbüro, Refresher 50 Euro plus 70 Euro als Abgabe Studienbüro

Anmeldung:

mailto:kristina.hartwig@uni-greifswald.de

Dies academicus in Karlsruhe (26. August 2017)

Prof. Dr. Christian Raulin und Prof. Dr. Stefan Hammes begrüßen interessierte DALM-Studierende in der Laserklinik Karlsruhe zu einem abwechslungsreichen Vorlesungsprogramm. Studienberatungsgespräche durch Prof. Dr. Hammes werden ebenso angeboten. Dies ist insbesondere für Studieninteressenten von Bedeutung, die sich in den Studiengang einschreiben möchten.

Ein Schwerpunkt der Veranstaltung sind die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der ablativen fraktionierten/nicht fraktionierten Lasersysteme. Weiterhin beleuchten wir die aktuelle Thematik der Picosekundenlaser und ihre Möglichkeiten und Grenzen.

Neben den bekanntermaßen sehr wichtigen Grundlagenthemen sprechen wir auch über das Problem der Laienbehandlungen insbesondere im Hinblick auf potenziell maligne Hautveränderungen. Durch die onkologischen Bezüge kann der Dies auch für die Anrechnung im Rahmen der onkologischen Basisversorgung bei der KV verwendet werden, um die EBM Ziffer 99150 abrechnen zu können. Dies ist für viele Kollegen möglich und sinnvoll.

Wenn Sie interessante oder schwierige Fälle haben, können Sie diese gerne präsentieren, wir werden dann in der Gruppe Behandlungsmöglichkeiten diskutieren. Auch Wunschthemen können Sie gerne anmelden oder mitbringen.

Auf Wunsch können auch Fragen zur Prüfungsvorbereitung geklärt werden, ebenso sind Gerätedemonstrationen möglich. Der Dies eignet sich auch gut als Refresher-Dies.

Organisatorisches

Ort:

Zeit:

  • Samstag, 26.08.2017, 10:00 - 16:30 Uhr

Dies academicus in Schwerin (24.6.2017) - ist ausgefallen

Willkommen zum diesjährigen Dies academicus in Schwerin mit Prof. Dr. Michael Drosner, der unter dem Motto "Der Laser und seine Anwendungsmöglichkeiten" steht. Dabei können nachfolgende Lasergeräte besprochen werden.

a) CO2-Laser fraktioniert

b) Er:Glass-/Dioden-Laser 1.550 nm fraktioniert

c) Er:YAG-Laser

d) IPL zur Gefäßbehandlung

e) IPL zur Photo-Epilation

f) IPL zur Pigmententfernung

g) Nd:YAG-Laser langgepulst

h) Nd:YAG-Laser gütegeschaltet


Bitte teilen Sie uns bei Ihrer Anmeldung mit, für welche Themen (Lasergeräte) Sie sich interessieren (Mehrfachnennungen erwünscht) und ordnen Sie Ihrer Auswahl ein Ranking zu (1. Platz, 2. Platz, 3. Platz usw.). Wir werden bei rechtzeitiger Rückmeldung Ihr Ranking bei der Reihenfolge der zu besprechenden Themen berücksichtigen.


Folgende weitere Themen können gewählt werden:

i) Lachgas-Analgesie

j) Aus Fehlern lernen

k) Prüfungsfragen


Zeitplan:

ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss

ca. 16.30 Uhr Veranstaltungsende


Dozent: Prof. Dr. med. Michael Drosner

Veranstaltungsort: in den Praxisräumen in der August-Bebel-Str. 26 in 19055 Schwerin

Gebühren: bei Anmeldung bis 10.6.17 = 330 €, anschließend 380 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an:

Prof. Dr. med. Michael Drosner bei der Dt. Apotheker- u. Ärztebank IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDDXXX

Die Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum wird Ihnen via Frau Hartwig separat in Rechnung gestellt.

Auskunft & Anmeldung: Kristina Drosner – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de. Um Anmeldung wird bis zum 15.06.2016 gebeten.

Zertifizierungspunkte: werden bei der der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt. Bitte Barcode-Etikett mitbringen!

Parkmöglichkeiten: im Praxisbereich in der August-Bebel-Straße


Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!

DDL Jahrestagung in Hamburg (05. bis 07. Mai.2017)

http://www.ddl-jahrestagung.de/2017/vorworte

weitere Informationen folgen

Dies academicus in Greifswald (25.3.2017)

Prüfungskolloquium


Der Dies academicus in Greifswald ist der klassische Wintersemester-Prüfungstermin im Weiterbildungsstudiengang Ästhetische Lasermedizin und zugleich ein Beratungsforum für schwierige Fälle.

Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haupthaus, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald --> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Veranstaltungsdauer:

10:00 Uhr bis 15:00 Uhr


Um 10:00 Uhr findet das öffentliche Prüfungskolloquium mit diesmal 1 Kandidatin aus Dortmund statt.

Frau Dr. med. Cathrin Peterek

Fachärztin für Haut- und Geschlechtskrankheiten / Phlebologie / Allergologie

Die Dozenten des Examenskollegiums referieren in diesem Zusammenhang über eigene Patientenfälle und ihre Behandlungserfahrungen.

Prüfungskollegium:

Prof. Dr. Dr. Ulrich Westermann, Prof. Dr. Stefan Hammes, Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann und sowie weitere Mitglieder des Dozentenkollegiums


Nach der Mittagspause um 13:00 Uhr referiert OA Dr. Dr. Fred Podmelle:

Fetttransfer in der Ästhetischen Medizin

Unter den Augmentationsverfahren gehört die Injektion von körpereigenem Fettgewebe nach entsprechender Aufbereitung zu den Therapieoperationen der ersten Wahl.

Oberarzt Podmelle ist ein ausgewiesener Experte, der mit seinen Arbeiten einen wissenschaftlichen Schwerpunkt gesetzt hat in der MKG-Chirurgie und unter den Ästhetischen Chirurgen.

14.00 bis 15.00 Uhr

Hygiene in der Ästhetischen Praxis und Lasermedizin

Die Einhaltung der hygienischen Standards ist eine der Grundvoraussetzungen für alle medizinischen Eingriffe. Zu den typischen und lange bekannten Gefährdungen, kommen heute noch die Probleme mit multiresistenten Erregern in der Praxis dazu.

Referent: Prof. Dr. Axel Kramer

Prof. Kramer hat alle wichtigen Lehrbücher in der Hygiene herausgeben und regelmäßig bringt er uns auch im DALM-Programm auf den neuesten Stand.


Anmeldung:

Email: metelman@uni-greifswald.de und cc/ kristina.hartwig@uni-greifswald.de

Gebühren: 200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro 70,00€ + MwSt, 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen, für Studierende der Universität Greifswald: frei

Dies academicus in Meggen/Schweiz (25.2.2017)

2. Dies academicus 2017 im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik Meggen, [4] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on


Es ist mir und meinem Team wieder ein Freude Sie herzlichst zu dem 2. Dies des Jahres 2017 in die schöne Schweiz einzuladen.

Neben dem fachlichen Programm, hat Luzern gerade an diesem Wochenende viel zu bieten, nämlich die legendäre Luzerner Fastnacht.

[Mehr Infos: http://www.luzern.com/de/fasnacht]

Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte und Organisation zur Verfügung, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ihr Dr. Hero Schnitzler



Fakten:

Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

Zeit: 25.02.2017, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 11.30-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli, typische rustikale schweizer Küche

Anmeldung: bis 15.01..2017 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: Dermatologie.Meggen@hirslanden.ch Sollten bis zu diesem Datum nicht genügend verbindliche Anmeldungen eingegangen sein, muss ich den Dies leider ausfallen lassen!

Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, (incl. 70€ Studiengebühren), Essen á la carte (nicht inklusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich

Zertifizierung: in Vorbereitung: Deutsche Dermatologische Akademie: (aber noch bei der jeweiligen Ärztekammer einzureichen) 8 Punkte, Kategorie C und Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie: 6 Credits

Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: Dermatologie.Meggen@hirslanden.ch

Hotels und Info: Luzern: [5] und Meggen:[6]


Ablauf:

Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen durch einen der Leiter des Studiengangs

Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

Hands on: Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.

Kurze schriftliche Prüfung

Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen

Dies academicus in Bochum (28. Januar 2017)

Plasmatechnologische und biologische Grundlagen für die Plasmamedizin


Ort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstraße 150, 44801 Bochum, Raum ID 04/401


Zeit:10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Am Vormittag wird Frau Prof. Stapelmann über Plasmatechnische Grundlagen referieren.

Am Nachmittag wird Herr Dr. Lackmann näher auf die biologischen Grundlagen eingehen.

Eine Kaffeepause ist jeweils am Vormittag und am Nachmittag eingeplant. Ein Mittagsimbiss steht von 13:15 Uhr bis 13:45 Uhr bereit.


Kosten:

350,00 € inkl. Kaffeepausen und Mittagsimbiss und 70,00 € plus MwSt. Studienbürogebühr.

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich direkt bei Frau Prof. Stapelmann stapelmann@aept.ruhr-uni.de und im Studienbüro kristina.hartwig@uni-greifswald.de an.

Dies academicus in Schwerin (26. November 2016)

Herzlich Willkommen zu einem 2. Dies academicus in diesem Jahr in Schwerin mit Prof. Dr. Michael Drosner, der noch einmal unter dem Motto "Dies á la carte" steht.

Das bedeutet, unsere Menükarte gibt 20 Vorträge zur Auswahl und Sie teilen uns bitte bis zum 20.11.2016 Ihre 10 Lieblingsvorträge aus der Speisekarte mit (1=interessiert mich besonders bis 10=interessiert mich auch noch).

Aus Ihren Wünschen stellt Prof. Drosner das Dies-Programm zusammen, welches dann gelehrt wird.


Zeitplan:

ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende


Vortragsauswahl für den Dies á la carte:

a) Amortisationsberechnung eines Lasers

b) Anästhesieverfahren: Kaltluft - topische Lokalanästhesie - Lachgas

c) CO2-Laser fraktioniert - Behandlungsbeispiele

d) Er:Glass-Laser fraktioniert - Indikationsspektrum

e) Fallbesprechung zur Prüfungsvorbereitung

f) Fehler-Analyse

g) Haarentfernung: Tipps, Tricks und seltene Indikationen

h) Hyperhidrose: Fraktionierte Radiofrequenz mit Mikronadeln

i) Indikationen zur Lasertherapie

j) IPL vs. Laser: Vor- und Nachteile

k) Kooperationsform: Teilgemeinschaftspraxis Laser

l) Lachgas-Analgesie

m) Laserschutz und –sicherheit

n) Nd:YAG-Laser – Behandlungsbeispiele

o) Pigmententfernung: Hämosiderose, Lentigines, Melasma, PIH

p) Plasma - Anwendungsbeispiele

q) Prüfungsfragen

r) Selektive Photothermolyse mit IPL-Geräten

s) Start-up einer Laserpraxis

t) Tattoo-Entfernung: Schutzfolie und Mehrfachbehandlung


Dozent: Prof. Dr. med. Michael Drosner

Veranstaltungsort: in den Praxisräumen in der August-Bebel-Str. 26 in 19055 Schwerin

Gebühren: 350 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an:

Prof. Dr. med. Michael Drosner bei der Dt. Apotheker- u. Ärztebank IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDDXXX zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum

Auskunft & Anmeldung: Kristina Drosner – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de. Um Anmeldung wird bis zum 20.11.2016 gebeten.

Zertifizierungspunkte: werden bei der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt. Bitte Barcode-Etikett mitbringen! (Im Juni d.J. wurden für den Dies 8 Punkte von der Landesärztekammer MV vergeben.)

Parkmöglichkeiten: im Praxisbereich in der August-Bebel-Straße


Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!


Noch ein kleiner Tipp zum 1. Advent: Ab dem 21.11.2016 ist der Schweriner Weihnachtsmarkt geöffnet. "Der Stern im Norden" zieht sich durch die gesamte Altstadt und es gibt durchaus das eine oder andere Plätzchen, wo es sich lohnt zu verweilen und Besinnlichkeit einkehren zu lassen.



apl. Dies academicus in Rostock (08. November 2016)

Plasmamedizin - Heilung mit dem 4. Aggregatzustand

Dieser apl. Dies findet im Rahmen der 25. Seminar- und Fortbildungswoche der Ärztekammer Mecklenburg-Vorpommern statt. Die Leitung liegt in Händen von Prof. Metelmann.

Referenten:

Professor Hans Robert Metelmann, Prof. Thomas von Woedtke, Priv.-Doz. Dr. G. Daeschlein, Prof. Dr. Emmert, Frau Prof. Dr. Bethke, Dr. C.Seebauer,

Beginn und Ende Dies:

13:30 Uhr bis ca. 17:00 Uhr

Ort:

Rotunde, HanseMesse, Zur HanseMesse 1-2, 18106 Rostock

Ablauf:

Einführung:

Die Anwendung von kaltem physikalischem Plasma in der Medizin - Eine Sprunginnovation für Klinik und Praxis (Prof. Metelmann, Uni Greifswald)

Grundlagen:

Plasmageräte und biologische Wirkungen (Prof. von Woedtke, Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie INP)

Antimikrobielle Wirksamkeit mit Schwerpunkt multiresistenter Erreger (PD Dr. Daeschlein, Uni Greifswald)

Klinische Anwendungen: Palliation bei Patienten mit fortgeschrittenen Kopf-Hals-Karzinomen (Prof. Metelmann)

Dermatologische Anwendungsfelder mit Schwerpunkt Wundbehandlung (Prof. Emmert, Uni Rostock)

Expertenstandards des DNQP. "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden" (Frau Prof. Bethke)

Praxis in der Plasmamedizin (Frau Tschersche-Mondri, Frau Friedrich)

Anwendungshorizont und aktuelle Forschung (Dr. Seebauer, Uni Greifswald)

Forschungsspektrum in der Zahnmedizin (Dr. Jablonowski)

Zusammenfassung


Das Testat wird auch als Studienleistung für das Diploma Aesthetic Laser Medicine mit dem neuen diploma supplement "Plasmamedizin" gewertet. Weitere Auskünfte dazu über das Studiensekretariat.


Kosten:

Eine Teilnahmegebühr am apl Dies entfällt für DALM-Studierende. Es wird aber die Studienbürogebühr von 70 Euro und MwSt. in rechnung gestellt. Die Anmeldung erfolgt über das Studienbüro kristina.hartwig@uni-greifswald.de

apl. Dies academicus in Berlin (02. November 2016)

Workshop des Nationalen Zentrums für Plasmamedizin Berichte aus Forschung und Praxis

Referenten:

PD. Dr. Georg Daeschlein, PD Dr. Saskia Preißner, Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann, Prof. Dr. Thomas von Woedtke


Beginn und Ende:

13:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr


Ort:

Hotel Aquino Tagungszentrum, Auditorium B, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin-Mitte

Dies academicus in Greifswald (24. September 2016)

Plasmamedizin - Agenda 2020

Referenten:

Professor Thomas von Woedtke, Dr. Sander Bekeschus, Priv.-Doz. Dr. Sybille Hasse, Dr. Christian Seebauer, Professor Hans Robert Metelmann

Beginn und Ende Dies:

10:00 Uhr bis ca. 14:00 Uhr

Ort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haupthaus, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald --> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Ablauf:

Einführung in die Plasmamedizin und Überblick (Thomas von Woedtke, INP)

Strategie und Vision - Photonik 2020 (Hans-Robert Metelmann, MKG-Chirurgie)

Fallvorstellungen und Plasmabehandlung in der Praxis - Klinische Demonstrationen und Übungen (Christian Seebauer, MKG-Chirurgie)

Forschungsgebiet onkologische Plasmamedizin (Hans-Robert Metelmann)

Forschungsgebiet Humanbiologie in der Plasmamedizin (Sander Bekeschuss, INP)

Forschungsgebiet Immunologie in der Plasmamedizin (Sybille Hasse, INP)

(Kurze Mittagspause zwischendurch, wenn es passt.)


Veranstalter des Dies ist das Nationale Zentrum für Plasmamedizin. Das Testat wird auch als Studienleistung für das Diploma Aesthetic Laser Medicine mit dem neuen diploma supplement "Plasmamedizin" gewertet. Weitere Auskünfte dazu über das Studiensekretariat.


Kosten:

Die Teilnahmegebühr beträgt für DALM-Studierende 100 Euro plus Studienbürogebühr von 70 Euro und MwSt. Die Anmeldung erfolgt über das Studienbüro kristina.hartwig@uni-greifswald.de


Nähere Informationen zum Dies entnehmen Sie bitte News auf unserer Seite.

Dies academicus in Hamburg (29. Oktober 2016)

Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

9. DALM Dies Hamburg 2016 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 29 Okt 2016 (Samstag) Von : 10:00 Bis : 19:30 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 11 Punkte Kategorie H

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Referenten: Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Wöllmer, Dr. Peter

Motto: Update 2016 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) - Nagelpilz, fraktionierte Laser, Picosekundenlaser für Tätowierungsentfernung - Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte/krankheitsbedingte Änderungen ergeben)

10:00 Registrierung im 1. Stock, Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

10:15 Begrüßung und Einführung Dr. Kimmig und Dr. Seeber

11:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 1. Teil

11:45 Pause 15 min

12:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 2. Teil, Aktuelle Entwicklungen, Neue physikalische Ansätze

12:45 Dr. Kimmig, Gefäßentfernung

13:30 Dr. Seeber, Tätowierungsentfernung/Pigmententfernung

14:15 Pause und Imbiss

14:30 Dr. Kimmig, Lasernebenwirkungen

15:15 Dr. Kimmig, Aktuelle Fälle, Spezialitäten

16:00 Pause und Diskussion

16:15 Dr. Peter, Haarentfernung, aktueller Stand

17:00 Dr. Seeber, Die Entwicklung der Abtragungslaser, Aktueller Stand

17:45 Dr. Seeber, Aknekonzept.

18:00 Diskussion und Spezielle Fälle

18:45 Abschließendes Testat

19:30 Ende der Veranstaltung und Ausgabe der Zertifikate


Maximale Teilnehmerzahl 12! Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.

An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber

Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig


Anmeldung per Fax bis 14.10.2016 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 416,50€ + 83,30€ Studienbüro Abgabe = 499,80€ (inkl. MwSt) Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 18.10.2016 auf unser

Konto bei der Apotheker und Ärztebank Stichwort Dr. Seeber DALM BIC: DAAEDEDDXXX IBAN: DE56 3006 0601 0004 7357 57

Bitte unbedingt ihren vollständigen Namen mit Titel (wegen der Urkunde) angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de


Dies academicus in Essen (27. August 2016)

Herr Reinhard Gansel, D.A.L.M.(Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Essen) und Dr. med. Markus Steinert (Laserklinik Dres. Steinert, Biberach) heißen Sie Herzlich Willkommen zum Dies Academicus in Essen.

Themen:

1. Dance of the Cells - what really happens! 2. Hyperpigmentierung und Laser 3. Kryoanästhesie bei Laserbehandlungen 4. Cave! Bei welchen Hautzeichen und Erkrankungen sollte man bei einer Laserbehandlung besonders vorsichtig sein?

Ablauf:

10.00 Uhr: Morgenkaffee und Begrüßung

Ab 10.30 Uhr: Vorlesungen und Diskussionen

Ca. 13.00 Uhr: Mittagsimbiss

Ca. 15.00 Uhr: Behandlungsbeispiele/Praktische Übungen/Abschlusstest

Ca. 17.00 Uhr: Ausgabe der Zertifikate, Verabschiedung

Bitte melden Sie an, wenn Sie eine Studienberatung durch Prof. Stefan Hammes wünschen. Dozenten/Anwender: Reinhard W. Gansel, Dr. med. Markus Steinert

Veranstaltungsort:

Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Porschekanzel 3-5, 45127 Essen, www.lmz.de

Anmeldungen:

Ab sofort per Mail unter info@lmz.de bzw. Antwortfax (gesonderte Mail mit detailliertem Programm ab Mai).

Auskunft:

info@lmz.de, Stichwort: Dies Academicus 2016 in Essen (Ansprechpartner: Frau Antje Schwandt). Geeignete Hotels in Essen geben wir gerne auf Anfrage bekannt. Die Zertifizierung der Veranstaltung wurde bei der Ärztekammer Nordrhein beantragt und mit 7 Punkten der Kategorie A zertifiziert. Bitte denken Sie an Ihren Barcode.

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr beträgt 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--), Kontodaten werden in den Einladungs-Mails (ab Mai) mitgeteilt. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Ihr(e) Reinhard W. Gansel Prof. Dr. med. Markus Steinert [Bearbeiten]Hospitations-Testate


Dr. Fuchs bietet in Kamp-Lintfort jeden zweiten und vierten Freitag im Monat (10:00 Uhr bis 14:00 Uhr) einen Laserfortbildungstag an, der speziell für Studenten des DALM-Studienganges eingerichtet ist. Unkostenbeitrag: 250,00 € (inkl. Getränke und Imbiß) Informationen und Anmeldung info@dr-fuchs.de, http://www.dr-fuchs.de



...

Dies academicus in Schwerin (25. Juni 2016)

Herzlich Willkommen zum Juni Dies academicus in Schwerin mit Prof. Dr. Michael Drosner, der unter dem Motto "Dies á la carte" steht.

Das bedeutet, unsere Menükarte gibt 20 Vorträge zur Auswahl und Sie teilen uns bitte bis zum 20.6.2016 Ihre 10 Lieblingsvorträge aus der Speisekarte mit (1=interessiert mich besonders bis 10=interessiert mich auch noch).

Aus Ihren Wünschen stellt Prof. Drosner das Dies-Programm zusammen, welches dann gelehrt wird.


Zeitplan:

ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende


Vortragsauswahl für den Dies á la carte:

a) Amortisationsberechnung eines Lasers

b) Anästhesieverfahren: Kaltluft - topische Lokalanästhesie - Lachgas

c) CO2-Laser fraktioniert - Behandlungsbeispiele

d) Er:Glass-Laser fraktioniert - Indikationsspektrum

e) Fallbesprechung zur Prüfungsvorbereitung

f) Fehler-Analyse

g) Haarentfernung: Tipps, Tricks und seltene Indikationen

h) Hyperhidrose: Fraktionierte Radiofrequenz mit Mikronadeln

i) Indikationen zur Lasertherapie

j) IPL vs. Laser: Vor- und Nachteile

k) Kooperationsform: Teilgemeinschaftspraxis Laser

l) Lachgas-Analgesie

m) Laserschutz und –sicherheit

n) Nd:YAG-Laser – Behandlungsbeispiele

o) Pigmententfernung: Hämosiderose, Lentigines, Melasma, PIH

p) Plasma - Anwendungsbeispiele

q) Prüfungsfragen

r) Selektive Photothermolyse mit IPL-Geräten

s) Start-up einer Laserpraxis

t) Tattoo-Entfernung: Schutzfolie und Mehrfachbehandlung


Dozent: Prof. Dr. med. Michael Drosner

Veranstaltungsort: in den Praxisräumen in der August-Bebel-Str. 26 in 19055 Schwerin

Gebühren: 350 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an:

Prof. Dr. med. Michael Drosner bei der Dt. Apotheker- u. Ärztebank IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDDXXX zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum

Auskunft & Anmeldung: Kristina Schöttle – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de. Um Anmeldung wird bis zum 20.06.2016 gebeten.

Zertifizierungspunkte: 8 Punkte der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern. Bitte Barcode-Etikett mitbringen!

Parkmöglichkeiten: im Praxisbereich in der August-Bebel-Straße --> bitte bei der Anfahrt mit dem Auto die Umleitung für die Schelfstraße beachten!


Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!


Noch ein Kulturtipp für den Abend: 10. Nacht der Chöre im Schweriner Dom

24 Chöre mit ca. 1000 SängerInnen werden von 17 Uhr bis nach Mitternacht den Dom mit Gesang erfüllen. Das Spektrum reicht von Volksliedern, über Madrigale, Choräle, Gospel und Jazzbeiträge bis hin zu Auszügen aus Oratorien.

Dies academicus in Hamburg (28. Mai 2016)

'''Der Dies am 28.5.2016 fällt aus!!!'''



Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

8. DALM Dies Hamburg 2016 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 28 Mai 2016 (Samstag) Von : 10:00 Bis : 19:30 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 11 Punkte Kategorie H

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Referenten: Prof. Hammes, Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Wöllmer, Dr. Peter

Motto: Update 2016 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) - Nagelpilz, fraktionierte Laser, Picosekundenlaser für Tätowierungsentfernung - Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte/krankheitsbedingte Änderungen ergeben)

10:00 Registrierung im 1. Stock, Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

10:15 Begrüßung und Einführung Dr. Kimmig und Dr. Seeber

11:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 1. Teil

11:45 Pause 15 min

12:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 2. Teil, Aktuelle Entwicklungen, Neue physikalische Ansätze

12:45 Dr. Kimmig, Gefäßentfernung

13:30 Dr. Seeber, Tätowierungsentfernung/Pigmententfernung

14:15 Pause und Imbiss

14:30 Dr. Kimmig, Lasernebenwirkungen

15:15 Dr. Kimmig, Aktuelle Fälle, Spezialitäten

16:00 Pause und Diskussion

16:15 Dr. Peter, Haarentfernung, aktueller Stand

17:00 Dr. Seeber, Die Entwicklung der Abtragungslaser, Aktueller Stand

17:45 Dr. Seeber, Aknekonzept.

18:00 Diskussion und Spezielle Fälle

18:45 Abschließendes Testat

19:30 Ende der Veranstaltung und Ausgabe der Zertifikate


Maximale Teilnehmerzahl 12! Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.

An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber

Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig


Anmeldung per Fax bis 14.5.2016 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 416,50€ + 83,30€ Studienbüro Abgabe = 499,80€ (inkl. MwSt) Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 18.05.2016 auf unser

Konto bei der Apotheker und Ärztebank Stichwort Dr. Seeber DALM BIC: DAAEDEDDXXX IBAN: DE56 3006 0601 0004 7357 57

Bitte unbedingt ihren vollständigen Namen mit Titel (wegen der Urkunde) angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de

Dies academicus in Meggen/Schweiz (30. April 2016)

4. Dies academicus 2016 im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik Meggen, [7] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on


Es ist mir und meinem Team wieder ein Freude Sie herzlichst zu dem 4. Dies des Jahres 2016 in die schöne Schweiz einzuladen.

Neben dem fachlichen Programm, welches die letzten Jahre auf grossen Anklang gestossen ist, zeigt sich die Zentralschweiz in dieser Jahreszeit von einer ihrer schönsten Seite. Der Frühling hält Einzug und bietet auch Begleitpersonen ein lohnenswertes Programm auf See und Bergen.

Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte und Organisation zur Verfügung, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ihr Dr. Hero Schnitzler


Fakten:

Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Hirslanden Klinik Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

Zeit: 28.02.2015, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 11.30-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli, typische rustikale schweizer Küche

Anmeldung: bis 16.04.2016 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: Dermatologie.Meggen@hirslanden.ch

Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, (incl. 70€ Studiengebühren), Essen á la carte (nicht inclusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich

Zertifizierung: Deutsche Dermatologische Akademie: bestätigt (aber noch bei der jeweiligen Ärztekammer einzureichen) 8 Punkte, Kategorie C und Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie: 6 Credits

Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: Dermatologie.Meggen@hirslanden.ch

Hotels und Info: Luzern: [8] und Meggen:[9]


Ablauf:

Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen durch einen der Leiter des Studiengangs

Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

Hands on (vor und nach der Mittagspause): Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.

Kurze schriftliche Prüfung

Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen


Dies academicus in München (27. Februar 2016)

Klinik Dr. Funk, Klinik für plastische, ästhetische und kosmetische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie Chefarzt und Inhaber: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Thema:

Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen

Am Samstag, 27.02.2016 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Klinik Dr. Funk, Frau-Holle-Straße 32 81739 München Tel.: 089-60 60 900

Zeitlicher Ablauf:

09.30 – 09.45 Anmeldung und Begrüßung: Prof. Hans-Robert Metelmann / Dr. Dr. Wolfgang Funk

09.45 – 10.45 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Chirurgische und minimalinvasive Therapien / Neuestes über Botox und Filler

10.45 – 11.00 Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann: Plasmamedizin

11.00 - 11.30 Diskussion

11.30 – 12.00 Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie - Photographische Standards in der plastischen Chirurgie

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 13.30 Fr. Sabine Eibl: Die prä- und postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik

13.30 – 15.00 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Live-Demonstrationen: Volumenaufbau


15.00 – 16.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung

16.30 – 17.30 Diskussion

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr von 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung) + 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--)

Bitte vorab überweisen: Klinik Dr. Funk, Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk, Sparkasse München, IBAN: DE24 7015 0000 100 127 84 54 / SWIFT (BIC): SSKMDEMM / Stichwort: „Dies Academicus 2016 München“ (Einzahlungsbeleg).

Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.

Anmeldungen: www.schoenheitsklinik.com oder per Fax an: 089-6061604

Auskunft: Tel. 089-60 60 900


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!

Klinik Dr. Funk Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk i.A. Claudia Ulbrich



Dies academicus in Karlsruhe (30. Januar 2016)

Prof. Dr. Christian Raulin und Prof. Dr. Stefan Hammes begrüßen interessierte DALM-Studierende in der Laserklinik Karlsruhe mit einem abwechslungsreichen Vorlesungsprogramm. Studienberatungsgespräche durch Prof. Dr. Hammes werden ebenso angeboten. Dies ist insbesondere für Studieninteressenten von Bedeutung, die sich in den Studiengang einschreiben möchten.

Neben den bekanntermaßen sehr wichtigen Grundlagenthemen sprechen wir unter anderem über das Problem der Laienbehandlungen insbesondere im Hinblick auf potenziell maligne Hautveränderungen und über die Einflüsse der Industrie auf Ergebnisse von Studien in der Dermatologie/Ästhetischen Medizin und damit den Verkauf entsprechender Laser.

Durch die onkologischen Bezüge kann der Dies auch für die Anrechnung im Rahmen der onkologischen Basisversorgung bei der KV verwendet werden, um die EBM Ziffer 99150 abrechnen zu können. Dies ist für viele Kollegen möglich und sinnvoll.

Wenn Sie interessante oder schwierige Fälle haben, können Sie diese gerne präsentieren, wir werden dann in der Gruppe Behandlungsmöglichkeiten diskutieren.

Auf Wunsch können auch Fragen zur Prüfungsvorbereitung geklärt werden, ebenso sind Gerätedemonstrationen möglich. Der Dies eignet sich auch gut als Refresher-Dies.

Organisatorisches

Ort:

Zeit:

  • Samstag, 30.01.2016, 10:00 - 16:30 Uhr

Dozenten:

  • Prof. Dr. med. Christian Raulin, DALM
  • Prof. Dr. med. Stefan Hammes, DALM

Tagesablauf

ab 09:45 Registrierung
10:00 Begrüßung und Vorstellungsrunde, S. Hammes
10:15 Einflüsse der Industrie auf Ergebnisse von Studien in der Dermatologie/Ästhetischen Medizin und damit den Verkauf entsprechender Laser, C. Raulin
10:45 Von der Laserphysik zur Laserklinik, S. Hammes
12:00 Mittagsimbiss, Prüfungsvorbereitung und kollegiale Diskussion
13:00 Lasertherapie bei Tumoren und Behandlungsfehler durch Ärzte und Laien, S. Hammes
13:30 Epilation mit langgepulsten Nd:YAG-, Dioden- und Alexandritlasern, S. Hammes
14:00 Praktische Demos, S. Hammes
15:30 Pause, Diskussion, Fragen und Prüfungsvorbereitung, S. Hammes
15:45 Schriftliches Testat, S. Hammes
16:15 Besprechung des Testates, S. Hammes
16:30 Verabschiedung und Ausgabe der Zertifikate, S. Hammes


Gebühren:

  • 350 EURO plus 19% MwSt., incl. Mittagssnack, zzgl. 70,00 EURO plus 19% MwSt. Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum
  • Ärztekammer Baden-Württemberg hat die Veranstaltung mit 8 Punkten zertifiziert. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.
  • Falls Studienberatungsgespräch gewünscht, bitte bei Prof. Dr. Hammes melden (stefan.hammes@uni-greifswald.de).

Auskunft und Anmeldung:

  • Telefon: 0721 - 46 47 800
  • FAX: 0721 - 46 47 808


Dies academicus in Köln (28.11.2015)

18. Tagung der DWFA 2015

Maternushaus

Kardinal-Frings-Straße 1-3

50668 Köln

Weitere Informationen folgen



Dies academicus in Essen (31.10.2015)

Herr Reinhard Gansel, D.A.L.M., Frau Dr. med. Johanna Koch (Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Essen) und Prof. Dr. med. Markus Steinert (Laserklinik Dres. Steinert, Biberach) heißen Sie Herzlich Willkommen zum Dies Academicus in Essen.


Themen:

1. Intimlaser - Erfahrung aus der Praxis

2. Intimpflege nach Laser

3. Tätowierung reloaded

4. Melasma - Therapieoptionen


Ablauf:

10.00 Uhr: Morgenkaffee und Begrüßung

Ab 10.30 Uhr: Vorlesungen und Diskussionen

Ca. 13.00 Uhr: Mittagsimbiss

Ca. 15.00 Uhr: Behandlungsbeispiele/Praktische Übungen/Abschlusstest

Ca. 17.00 Uhr: Ausgabe der Zertifikate, Verabschiedung

Eine Studienberatung durch Prof. Stefan Hammes ist vorgesehen.

Dozenten/Anwender: Reinhard W. Gansel, Dr. med. Johanna Koch, Prof. Dr. med. Markus Steinert, Prof. Dr. med. Stefan Hammes


Veranstaltungsort:

Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Porschekanzel 3-5, 45127 Essen, www.lmz.de

Anmeldungen: Ab Mitte August per Mail unter info@lmz.de bzw. Antwortfax (gesonderte Mail mit detailliertem Programm im August).


Auskunft (ab August):

info@lmz.de, Stichwort: Dies Academicus 2015 in Essen (Ansprechpartner: Frau Antje Schwandt).

Geeignete Hotels in Essen geben wir gerne auf Anfrage bekannt.


Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein mit 9 Punkten der Kategorie C zertifiziert. Bitte denken Sie an Ihren Barcode.


Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr beträgt 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--), Kontodaten werden in der Mail (August) mitgeteilt.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!


Ihr(e)

Reinhard W. Gansel

Dr. med. Johanna Koch

Prof. Dr. med. Markus Steinert


Dies academicus in Greifswald (26.09.2015)

Prüfungskolloquium

Der Dies academicus in Greifswald ist der klassische Herbstprüfungstermin im Weiterbildungsstudiengang Ästhetische Lasermedizin und zugleich ein Beratungsforum für schwierige Fälle.

Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haupthaus, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald --> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Veranstaltungsdauer:

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Die Veranstaltung am 26.09.2015 beginnt im Seminarraum der MKG-Chirurgie in der Universität Greifswald um 10 Uhr. Am Vormittag findet das öffentliche Prüfungskolloquium mit diesmal 2 Kandidaten aus Hamburg und Münster/Lüdenscheid statt.


Dr. med. Michael Sormes, Dermatologe, Dermatologische Gemeinschaftspraxis am Tibarg, Hamburg

Dr. med. Dr. dent. Florian J. Kupilas, Fachgebiet MKG-Chirurgie/Plastischer Chirurgie, Universitätsklinikum Münster und Praxisfür ZMK-Heilkunde & Oralmedizin in Lüdenscheid


Hinweise zur Prüfungsvorbereitung DALM Examen finden Sie unter News.


Prüfungskollegium:

Prof. Dr. Dr. Ulrich Westermann, Prof. Dr. Stefan Hammes, Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann und weitere Mitglieder des Dozentenkollegiums


Nach der Mittagspause lädt Prof. Metelmann zu einem Diskurs mit klinischen Beispielen über drei Richtlinien in der Ästhetischen Medizin ein: Mona-Lisa-Principle, Ways-to-Rome-Principle und Scribonius-Largus-Principle. Weiterhin ist die Vorstellung des Ergebnisstandes und eine Aussprache über die multizentrische Anwendungsbeobachtung CAP-Plasma im Programm.

Prof. Hammes wird eine Vorlesung über ausgewählte praktische Aspekte aus dem Gegenstandskatalog des DALM halten.


Anmeldung:

Email: metelman@uni-greifswald.de und cc/ kristina.hartwig@uni-greifswald.de

Gebühren: 200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro 70,00€ + MwSt, 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen, für Studierende der Universität Greifswald: frei



Dies academicus in Schwerin (27.06.2015)

Herzlich Willkommen zum Juni Dies academicus in Schwerin mit Prof. Dr. Michael Drosner.

Zeitplan: ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee 10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende

Programm: 1) Kooperationsform: Teilgemeinschaftspraxis Laser 2) Fraktionierte Radiofrequenz mit Mikronadeln 3) Lachgas-Analgesie 4) Mehrfachbehandlung bei der Tattoo-Entfernung

Weiterhin besteht am Nachmittag die Zeit für - Prüfungsfragen - die Demonstration eigener Fälle sowie - eine Darstellung wie man aus Fehlern lernen kann.

Dozent: Prof. Dr. med. Michael Drosner

Veranstaltungsort: in den Praxisräumen in der August-Bebel-Str. 26 in 19055 Schwerin

Gebühren: 350 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an: Prof. Dr. med. Michael Drosner bei der Dt. Apotheker- u. Ärztebank IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDDXXX zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum

Auskunft & Anmeldung: Kristina Schöttle – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de. Um Anmeldung wird bis zum 20.06.2014 gebeten.

Zertifizierungspunkte: Die Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern zertifiziert die Veranstaltung mit 9 Punkten. Bitte Barcode-Etikett mitbringen!

Parkmöglichkeiten: im Praxisbereich in der August-Bebel-Straße Hotels/Pensionen: Hotel Niederländischer Hof, http://www.niederlaendischer-hof.de, Hotel „Speicher am Ziegelsee“, http://www.speicher-hotel.com, Best Western Seehotel Falkenhorst, http://www.seehotel.bestwestern.de, Pension am Theater, http://www.schwerin-pension.de, Pension Ikar, http://www.pension-ikar.de Die Praxis verfügt im Haus über ein Studio, welches zur Übernachtung für max. 2 Personen ebenfalls gern angemietet werden kann.

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!

apl. Dies academicus in Trier (12.-14.06.2015)

24. Jahrestagung der DDL e.V. in Trier

http://www.ddl-jahrestagung.de/2015/programm-download/

Veranstaltungstitel:

24. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft

Veranstaltungsthema:

Perspektiven in Medizin und Ästhetik an einem besonderen Ort

Veranstaltungsdatum:

12.-14.6.2015

Veranstaltungsort:

Robert Schuman Haus, Auf der Jüngt 1, 54293 Trier


Tagungspräsident

Dr. med. Gerd Kautz

Haut- & Laserklinik

Am Markt 3

54329 Konz

http://www.ddl-jahrestagung.de/2015/vorwort/


Kontakt:

Organisation, Information und Anmeldung Logi-Vent GmbH Industriestr. 11 D-27211 Bassum

Herr Simeon Vlachou, Telefon: 04241 - 9332 60, Fax: 04241 - 9332 65

E-Mail: simeon_vlachou(at)logi-vent.simeon_vlachou@ogi.vent.de.de

Dies academicus in Hamburg (30. Mai 2015)

Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

7. DALM Dies Hamburg 2015 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 30 Mai 2015 (Samstag) Von : 10:00 Bis : 19:30 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 11 Punkte Kategorie H

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Referenten: Prof. Hammes, Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Wöllmer, Dr. Herberger

Motto: Update 2015 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) - Nagelpilz, fraktionierte Laser, Picosekundenlaser für Tätowierungsentfernung - Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte/krankheitsbedingte Änderungen ergeben)

10:00 Registrierung im 1. Stock, Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

10:15 Begrüßung und Einführung Prof. Metelmann, Dr. Kimmig und Dr. Seeber

11:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 1. Teil

11:45 Pause 15 min

12:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 2. Teil, Aktuelle Entwicklungen, Neue physikalische Ansätze

12:45 Dr. Kimmig, Gefäßentfernung

13:30 Dr. Seeber, Tätowierungsentfernung/Pigmententfernung

14:15 Pause und Imbiss

14:30 Dr. Kimmig, Lasernebenwirkungen

15:15 Dr. Herberger, Aktuelle Fälle, Spezialitäten (rückt hinter die Begrüßung vor)

16:00 Pause und Diskussion

16:15 Dr. Kimmig Haarentfernung, aktueller Stand

17:00 Dr. Seeber, Die Entwicklung der Abtragungslaser, Aktueller Stand

17:45 Dr. Seeber, Aknekonzept.

18:00 Diskussion und Spezielle Fälle

18:45 Abschließendes Testat

19:30 Ende der Veranstaltung und Ausgabe der Zertifikate


Maximale Teilnehmerzahl 12! Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.

An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber

Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig


Anmeldung per Fax bis 15.5.2015 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 420,00€ (inkl. 70€ Studienbüro Abgabe) Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 20.5.2015 auf unser

Konto bei der Apotheker und Ärztebank Stichwort Dr. Seeber DALM BIC: DAAEDEDDXXX IBAN: DE56 3006 0601 0004 7357 57

Bitte unbedingt ihren vollständigen Namen mit Titel (wegen der Urkunde) angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de

Dies academicus in Berlin (25.04.2015)

Haut- & Lasercentrum Berlin, Frau Dr. Fischer

Hauptthema Der Einsatz von Lasern in der Narbentherapie / PDT (Photodynamische Therapie): Die Vorbehandlung mittels Laser


Veranstaltungsort:

Haut - & Lasercentrum Berlin Richard-Strauß-Straße 27 14193 Berlin


Zeitlicher Ablauf:

10:00 Uhr Anmeldung , Begrüßung durch Dr. med. Tanja Fischer

10:30 Uhr: Fraktionierte Laserverfahren für die Narbenbehandlung im Überblick

11:45 Uhr: PDT (Photodynamische Therapie): Die Vorbehandlung mittels Laser

12:45 Uhr: Diskussion

13:00 – 13.30 Uhr: Mittagspause

13:30 Uhr: Therapie-Beispiel-Ablauf Narben: (1. Subzision, 2. Unterfütterung mit Hyaluronsäure, 3. Laser, 4. Energiealternativen: Radiofrequenz)

14:00 Uhr: PDT und Laser: Behandlungsablauf und Patientenführung

14:30 Uhr: Live Behandlung und Hands-On:

· Narbenbehandlung

· PDT und Laser

16:30 Uhr : Diskussion

17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung


Gebühr:

Fortbildungsgebühr von 350,00 Euro (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung) + 70,00 Euro Studiengebühr (zzgl. MwSt)

Bitte vorab überweisen: Haut- und Lasercentrum Berlin/Potsdam Hypovereinsbank, Konto.Nr.: 15 89 74 90, BLZ: 100 208 90

Stichwort auf Einzahlungsbeleg: „Dies Academicus 2014 Berlin“

Zertifizierungspunkte sind bei der Ärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.

Anmeldungen und weitere Informationen:

Juliane Siegling siegling@hautexperten.de Tel: 030 - 8200704-0

Dies academicus in Hamburg (30. Mai 2015)

Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

7. DALM Dies Hamburg 2015 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 30 Mai 2015 (Samstag) Von : 10:00 Bis : 19:30 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 11 Punkte Kategorie H

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Referenten: Prof. Hammes, Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Wöllmer, Dr. Herberger

Motto: Update 2015 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) - Nagelpilz, fraktionierte Laser, Picosekundenlaser für Tätowierungsentfernung - Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte/krankheitsbedingte Änderungen ergeben)

10:00 Registrierung im 1. Stock, Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

10:15 Begrüßung und Einführung Prof. Metelmann, Dr. Kimmig und Dr. Seeber

11:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 1. Teil

11:45 Pause 15 min

12:00 Dr. Wöllmer, Physikalische Grundlagen, 2. Teil, Aktuelle Entwicklungen, Neue physikalische Ansätze

12:45 Dr. Kimmig, Gefäßentfernung

13:30 Dr. Seeber, Tätowierungsentfernung/Pigmententfernung

14:15 Pause und Imbiss

14:30 Dr. Kimmig, Lasernebenwirkungen

15:15 Dr. Herberger, Aktuelle Fälle, Spezialitäten (rückt hinter die Begrüßung vor)

16:00 Pause und Diskussion

16:15 Dr. Kimmig Haarentfernung, aktueller Stand

17:00 Dr. Seeber, Die Entwicklung der Abtragungslaser, Aktueller Stand

17:45 Dr. Seeber, Aknekonzept.

18:00 Diskussion und Spezielle Fälle

18:45 Abschließendes Testat

19:30 Ende der Veranstaltung und Ausgabe der Zertifikate


Maximale Teilnehmerzahl 12! Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.

An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber

Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig


Anmeldung per Fax bis 15.5.2015 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 420,00€ (inkl. 70€ Studienbüro Abgabe) Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 20.5.2015 auf unser

Konto bei der Apotheker und Ärztebank Stichwort Dr. Seeber DALM BIC: DAAEDEDDXXX IBAN: DE56 3006 0601 0004 7357 57

Bitte unbedingt ihren vollständigen Namen mit Titel (wegen der Urkunde) angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de


Dies academicus in Greifswald (28.03.2015)

Themenschwerpunkte:

• Ästhetische Plasmamedizin

Erste Sichtung der Ergebnisse aus der multizentrischen, prospektiven, klinisch kontrollierten Studie Ästhetische Plasmamedizin und Erfahrungsaustausch mit der Studiengruppe zu Indikation und Technik der Plasmamedizin.

• Book-Club Lasermedizin

Gemeinsames Durcharbeiten des neuen Lehrbuches „Lasermedizin in der Ästhetischen Chirurgie“ (Springer Verlag, Dezember 2014) mit den Herausgebern. Aus gegebenem Anlass geht die gemeinsame Lektüre besonders auch auf die plasmamedizinischen Kapitel ein. Weiterhin wird eingegangen auf einzelne Kapitel der Standardlehrbücher zur Lasertherapie der Haut von Raulin & Karsai (2013) und Landthaler & Hohenleutner (2006).

Veranstaltungsort:

Universitätsmedizin Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Str., Seminarraum der Klinik für MKG-Chirurgie, Haus DZ 7, 2. Etage, Raum-Nr. J 02.15

Veranstaltungszeit:

10:00 Uhr – 16:00 Uhr

Referenten:

Prof. Dr. Dr. Metelmann, Prof. Dr. Hammes, Frau Schönebeck u. a.

Anmeldung:

Studienbüro Kristina Hartwig, kristina.hartwig@uni-greifswald.de

Gebühren:

Dies academicus-Testat: 200,00 Euro (inkl. Studiengebühr, zzgl. MwSt), Refresher-Testat: 70,00 Euro Studiengebühr (zzgl. MwSt).

Dies academicus in Meggen/Schweiz (28. Februar 2015)

2. Dies academicus 2015 im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, [10] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on


Es ist mir und meinem Team wieder ein Freude Sie herzlichst zu dem 2. Dies des Jahres 2015 in die schöne Schweiz einzuladen.

Neben dem fachlichen Programm, welches die letzten Jahre auf grossen Anklang gestossen ist, zeigt sich die Zentralschweiz in dieser Jahreszeit von einer ihrer schönsten Seite, und bietet auch Begleitpersonen ein lohnenswertes Programm.

Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte und Organisation zur Verfügung, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ihr Dr. Hero Schnitzler


Fakten:

Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

Zeit: 28.02.2015, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 11.30-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli, typische rustikale schweizer Küche

Anmeldung: bis 16.02.2015 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: dermatologie@swissana.ch

Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, Essen á la carte (nicht inclusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich

Zertifizierung: Deutsche Dermatologische Akademie: 5 Punkte, Kategorie C und Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie: 5 Credits (beantrag)

Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: dermatologie@swissana.ch

Hotels und Info: Luzern: [11] und Meggen:[12]


Ablauf:

Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen durch einen der Leiter des Studiengangs

Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

Hands on (vor und nach der Mittagspause): Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.

Kurze schriftliche Prüfung

Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen

Dies academicus in München (31. Januar 2015)

Klinik Dr. Funk, Klinik für plastische, ästhetische und kosmetische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie Chefarzt und Inhaber: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Thema:

Der Alterungsprozess und seine therapeutischen Maßnahmen


Am Samstag, 31.01.2015 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Klinik Dr. Funk, Frau-Holle-Straße 32 81739 München Tel.: 089-60 60 900

Zeitlicher Ablauf:

09.30 – 09.45 Anmeldung und Begrüßung: Prof. Hans-Robert Metelmann / Dr. Dr. Wolfgang Funk

09.45 – 10.45 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Chirurgische und minimalinvasive Therapien / Neuestes über Botox und Filler

10.45 – 11.00 Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann: Plasmamedizin

11.00 - 11.30 Diskussion

11.30 – 12.00 Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie Photographische Standards in der plastischen Chirurgie

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 13.30 Fr. Sabine Eibl: Die prä- und postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik

13.30 – 15.00 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Live-Demonstrationen: Volumenaufbau

15.00 – 16.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung

16.30 – 17.30 Diskussion

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr von 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--)

Bitte vorab überweisen: Klinik Dr. Funk, Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk, Sparkasse München, IBAN: DE24 7015 0000 100 127 84 54 / SWIFT (BIC): SSKMDEMM / Stichwort: „Dies Academicus 2015 München“ (Einzahlungsbeleg).

Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.

Anmeldungen: www.schoenheitsklinik.com oder per Fax an: 089-6061604

Auskunft: Tel. 089-60 60 900


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!

Klinik Dr. Funk Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk i.A. Claudia Ulbric

Dies academicus in Berlin (29.11.2014)

Klinische Plasmamedizin – Start der multizentrischen Anwendungs- und Beobachtungsstudie

Die dermatologische und plastisch-chirurgische Grundlagenforschung weckt einige Hoffnungen, dass man mit Plasmamedizin-Geräten das ästhetische Ergebnis der Wundheilung und Narbenbildung bei oberflächlichen Läsionen der Haut und insbesondere nach ablativer Lasereinwirkung verbessern kann. Die Studie, deren Protokoll beim September-Dies in Greifswald entworfen und diskutiert worden ist, enthält neben einem Pflichtprogramm mit den Indikationen Hautentzündungen und infizierte Wunden auch einen Kür-Teil, in dem diese Beobachtung aus den Kasuistiken zur ästhetischen Plasmamedizin untersetzt werden soll mit einem standardisierten multizentrischen Protokoll. Die Dies-Veranstaltung soll dazu dienen, ggf. noch einmal Feinkorrekturen am Protokoll vorzunehmen, dann die Zeitläufe zu regeln und die Teilnehmerliste verbindlich festzulegen, und zuletzt soll geregelt werden, welche Zentren wann und für wie lange Plasmamedizin-Geräte zur Verfügung gestellt bekommen.

Veranstalter:

Nationales Zentrum für Plasmamedizin http://www.plasma-medizin.de/


Ort:

Charité Berlin, Campus Mitte, Seminarraum 2 Innere Medizin CCM 10117 Berlin http://www.charite.de/metas/lageplan/plan/map/ccm_sauerbruchweg_3/

Zeit:

10:00 Uhr -14:00 Uhr Uhr

Anmeldung:

Studienbüro Frau Hartwig [13]

Büro des NZPM Frau Tschaut [14]

Studienleiter:

Prof. Dr. Dr. H.-R. Metelmann

Gebühren:

Als Dies-academicus-Testat: 200 Euro plus MwSt. (inkl. Abgabe an den Studiengang)

für Refresher 100 Euro plus MwSt., für teilnehmende klinische Zentren an der Anwendungs- u. Beobachtungsstudie frei,

Studienberatungsgespräche frei.

Dies academicus in Essen (25.10.2014)

Herr Gansel (Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr) und Herr Steinert (Laserklinik Dres. Steinert) heißen Sie Herzlich Willkommen zum Dies Academicus in Essen.

Themen:

1. Cellulite - verschiedene Therapieoptionen (Steinert)

2. Cryoanästhesie bei Laserbehandlungen (Steinert)

3. 2-Step-Tattoo-Removal: Pixel/Q-switched Laser (Gansel)

4. Smooth mode for facial rejuvenation (Gansel)

Ablauf:

10.00 Uhr

Morgenkaffee und Begrüßung durch Dr. M. Steinert und R. W. Gansel

Ab 10.30 Uhr:

Vorlesungen und Diskussion: Cellulite - verschiedene Therapieoptionen (Steinert)

Kurze Pause

Cryoanästhesie bei Laserbehandlungen (Steinert)

Ca. 12.15 Uhr:

Mittagsimbiss/Diskussion

Ca. 13.00 Uhr:

Vorlesungen und Diskussion: 2-Step-Tattoo-Removal: Pixel/Q-switched Laser (Gansel)

Kurze Pause

Smooth mode for facial rejuvenation (Gansel)

Ca. 14.45 Uhr:

Behandlungsbeispiele/Praktische Übungen/Abschlusstest

Ca. 17.00 Uhr

Ausgabe der Zertifikate, Verabschiedung

Eine Studienberatung durch Prof. Ulrich Westerman ist vorgesehen.

Dozenten/Anwender: Reinhard W. Gansel, Dr. med. Markus Steinert, Prof. Urich Westermann


Veranstaltungsort:

Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr Porschekanzel 3-5 45127 Essen

Anmeldungen: Antwortfax/per Mail unter info@lmz.de.

Auskunft:

info@lmz.de, Stichwort: Dies Academicus 2014 in Essen.

Geeignete Hotels in Essen geben wir gerne auf Anfrage bekannt.


Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein für das Fortbildungszertifikat mit 9 Punkten/Kategorie C anerkannt.


Gebühr: Die Fortbildungsgebühr beträgt 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--)

Informationen: E-Mail: info@lmz.de, www.lmz.de

Dies academicus in Greifswald (27.09.2014)

Hauptthema

Klinische Plasmamedizin – roll out der multizentrischen DALM-Studie ‚Ästhetische Plasmamedizin‘

Ort:

Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP Greifswald), Felix-Hausdorff-Str. 2, 17489 Greifswald &

Klinik für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie der Universitätsmedizin Greifswald, Haus G, Ebene 0, Ferdinand-Sauerbruch-Str., 17489 Greifswald

Zeit:

10.00 bis 16.00 Uhr

Dozenten:

Prof. Dr. Thomas von Woedtke

Prof. Ulrich Westermann

Prof. Stefan Hammes

Prof. Dr. Dr. med. Hans-Robert Metelmann


Vormittagssitzung (INP Greifswald):

TOP 1:

Vorträge und Seminar

Grundlagen und Entwicklung der Klinischen Plasmamedizin, Anwendungen, Studienlage und Perspektiven der Therapieforschung

TOP 2:

Labordemonstration

Gerätetechnik in der Plasmamedizin, technologische Applikationen


Mittagspause und Wechsel des Veranstaltungsortes


Nachmittagssitzung (Klinik für MKG-Chirurgie):

TOP 3:

Vorstellung von drei Patienten und Therapiediskussion Laser Skin Resurfacing bei Akne unter Infektionsschutz mit physikalischem Plasma? Mundhöhlenkarzinom mit infizierter nekrotischer Ulzeration im Untergesicht. Infizierte Nekrose nach ästhetisch indizierter Silikonöl-Augmentation

TOP 4:

Vorstellung und Einladung zur Teilnahme an einer Anwendungsbeobachtungsstudie

Zielkriterien: Dekontamination infektionsgefährdeter Laserläsionen, akzelerierte Reepithelialisierung, ästhetisch unauffällige Langzeitergebnisse;

Protokollfestlegungen: Plasmajet kinpen Med©, Einschlusskriterien, Ausschlusskriterien,

Behandlungsmodalitäten: Abstand, Einwirkzeit, Serie, Nachbehandlung;

Ergebnisdokumentation: standardisierte Fotos, verbale Ergebniseinschätzung, Dokumentation von Nebenwirkungen, Patientenzufriedenheit;

roll out zur Rekrutierung von teilnehmenden Einrichtungen und von Patientinnen und Patienten

Publikationsmöglichkeiten: Kongressvorträge, Poster, wissenschaftliche Arbeiten


Anmeldung:

renate.schoenebeck@neoplas.eu und kristina.hartwig@uni-greifswald.de


Gebühren:

200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro

100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen

für Studierende der Universität Greifswald: frei

Hauptthema: Alles über fraktionierte Laser für Akne und Narben

Veranstaltungsort: Haut- & Lasercentrum Berlin Richard-Strauß-Straße 27 14193 Berlin

Zeitlicher Ablauf: 10:00 Uhr: Anmeldung Begrüßung durch Dr. med. Tanja Fischer

10:30 Uhr: Fraktionierte Laserverfahren für die Akne- und Narbenbehandlung im Überblick

11:15 Uhr: Special Narben (von atrophen Narben bis zum Keloid...)

11:45 Uhr: Special Akne (von der klassischen Akne bis Akne tarda)

12:15 Uhr: Diskussion

12:30 bis 13:30 Uhr: Mittagspause

13:30 Uhr: Therapie-Beispiel-Ablauf (1. Subzision, 2. Unterfütterung mit Hyaluronsäure, 3. Laser, 4. Festlegung von Abläufen und Protokollen)

14:00 Uhr: Kombinationsbehandlungen / Laser unterstützende Maßnahmen

14:30 Uhr: Energie - Alternativen (Radiofrequenz, Radiofrequenz-Needling, IPL)

14:45 Uhr: Fotodokumentation, Patientenführung & Wissenswertes aus dem Alltag

15:00 Uhr: Live Behandlung und Hands-On: Narbenbehandlung mit - fraktionierter CO2 Laser - Erbium Glass und YAG-Laser - Farbstofflaser - Radiofrequenz-Needling - IPL

17:00 Uhr: Diskussion

17:30 Uhr. Ende der Veranstaltung


Gebühr Fortbildungsgebühr von 350,00 € (inkl. MwSt. und inkl. Verpflegung) zzgl. 70,00 € Studiengebühr (420,00 € gesamt)

Bitte vorab überweisen:

Haut- & Lasercentrum Berlin/Potsdam

Hypovereinsbank, Konto-Nr. :15 89 74 90 BLZ: 100 208 90

Stichwort auf Einzahlungsbeleg: "Dies academicus 2014 Berlin"

Zertifizierungspunkte sind bei der Ärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit.

Anmeldungen und weitere Informationen: Juliane Siegling (siegling@hautexperten.de) Tel.: 030 - 8200704-0

Dies academicus in Berlin (30.08.2014)

Dies academicus in München (26. Juli 2014)

Klinik Dr. Funk, Klinik für plastische, ästhetische und kosmetische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie Chefarzt und Inhaber: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Am Samstag, 26.07.2014 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort:

Klinik Dr. Funk, Frau-Holle-Straße 32 81739 München Tel.: 089-60 60 900

Zeitlicher Ablauf:

09.30 – 09.45 Anmeldung und Begrüßung: Prof. Hans-Robert Metelmann / Dr. Dr. Wolfgang Funk

09.45 – 10.45 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Chirurgische und minimalinvasive Therapien / Neuestes über Botox und Filler

10.45 – 11.00 Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann: Plasmamedizin

11.00 - 11.30 Diskussion

11.30 – 12.00 Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie Photographische Standards in der plastischen Chirurgie

12.00 – 13.00 Mittagspause

13.00 – 13.30 Fr. Sabine Eibl: Die prä- und postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik

13.30 – 15.00 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Live-Demonstrationen: Volumenaufbau

15.00 – 16.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung

16.30 – 17.30 Diskussion


Gebühr: Die Fortbildungsgebühr von 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--)

Bitte vorab überweisen: Klinik Dr. Funk, Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk, Sparkasse München, Kto.: 1001278454, Blz.: 701 50 000, IBAN: DE24 7015 0000 100 127 84 54 / SWIFT (BIC): SSKMDEMM / Stichwort: „Dies Academicus 2014 München“ (Einzahlungsbeleg).

Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit. Anmeldungen: www.schoenheitsklinik.com oder per Fax an: 089-6061604

Auskunft: Tel. 089-60 60 900


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!


Klinik Dr. Funk Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk i.A. Claudia Ulbrich

Dies academicus in Schwerin (28. Juni 2014)

Herzlich Willkommen zum Juni Dies academicus in Schwerin mit Prof. Dr. Michael Drosner.

>>> Fällt aufgrund zu geringer Anmeldungen aus! <<<

Zeitplan:

ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende

Programm:

1) Wann wird’s rentabel? Controlling bei Laserleistungen

2) Wie behandle ich…? Behandlungsbeispiele auf Zuruf

3) Schief gelaufen! Prophylaxe und Handling von Behandlungsfehlern!

4) Ihre Falldarstellung bitte! Besprechung Ihrer Fälle zur Prüfungsvorbereitung

Weiterhin bietet der Dies die Möglichkeit für ein Studiengespräch.


Dozenten: Prof. Dr. med. Michael Drosner, Prof. Dr. Dr. med. Hans-Robert Metelmann

Veranstaltungsort: Der Dies academicus wird in diesem Jahr voraussichtlich nicht in den Räumen der Praxis Haut & Laser Schwerin stattfinden können. Wir werden auf einen nahegelegenen Veranstaltungsraum ausweichen. Diesen geben wir rechtzeitig bekannt, müssen aber zur entgültigen Festlegung der Location ihre Anmeldungen abwarten.

Gebühren: 350 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an: Prof. Dr. med. Michael Drosner KtoNr: 080 354 5075, BLZ: 300 606 01, Dt. Apotheker- u. Ärztebank (IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDD) zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum

Auskunft & Anmeldung: Kristina Schöttle – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de. Um Anmeldung wird bis zum 20.06.2014 gebeten.

Zertifizierungspunkte: werden bei der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt. Bitte Barcode-Etikett mitbringen!

Parkmöglichkeiten: Parkgarage Schlossparkcenter, Parkplatz am Schloss, Altstadtparkplatz

Hotels/Pensionen: Hotel Niederländischer Hof, http://www.niederlaendischer-hof.de, Hotel „Speicher am Ziegelsee“, http://www.speicher-hotel.com, Best Western Seehotel Falkenhorst, http://www.seehotel.bestwestern.de, Pension am Theater, http://www.schwerin-pension.de, Pension Ikar, http://www.pension-ikar.de


Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!

Dies academicus in Hamburg (31. Mai 2014)

Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

''fällt aufgrund zu geringer Anmeldungen aus!!!''

6. Dalm Dies Hamburg 2014 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 31 Mai 2014 (Samstag) Von : 9:30 Bis : 19:00 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 9-11 Punkte

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Referenten: Prof. Metelmann, Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Wöllmer, Dr. Peter, Dr. Herberger

Motto: Update 2014 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte Änderungen ergeben)

9:30 Registrierung im 1. Stock

Programm in Erarbeitung

19:00 Tagungsende und Ausgabe der Zertifikate

Maximale Teilnehmerzahl 12. Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.


An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Vorläufiges Programm! Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig

Anmeldung per Fax bis 15.5.2014 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 420,00€ (inkl. 70€ Studienbüro Abgabe) Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 20.5.2014 auf unser

Konto bei der Apotheker und Ärztebank Stichwort Dr. Seeber DALM BIC: DAAEDEDDXXX IBAN: DE56 3006 0601 0004 7357 57

Bitte unbedingt ihren vollständigen Namen mit Titel (wegen der Urkunde) angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de

Apl. Dies in Bonn (16. bis 18. Mai 2014)

23. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft e.V. (DDL)

Alle Infos finden Sie im Newsletter http://www.ddl-jahrestagung.de/newsletter/2014/13/ sowie weitere Infos unter http://www.ddl-jahrestagung.de

Dies academicus in Düsseldorf (26.04.2014)

Herzlich Willkommen zum Düsseldorfer Dies academicus unter der Leitung von Herrn Dr. Gerber und Herrn Prof. Baron.

Hauptthema: Neue Entwicklungen in der dermatologischen Lasertherapie

Eine Kooperation der Abteilung für Lasermedizin, Ästhetische Dermatologie und Medizinische Kosmetik der Universitätshautklinik Düsseldorf (Dr. P.A. Gerber) und dem Interdisziplinären Zentrum für Lasermedizin der Uniklinik RWTH Aachen (Prof. Dr. J.M. Baron/ Dr. Dr. Timm Steiner).


Datum:

26.04.2014 (Samstag)

Registrierung:

9:30 Uhr

Beginn:

10:00 Uhr

Kategorie: Dies academicus


Ort:

Abteilung für Lasermedizin, Ästhetische Dermatologie und Medizinische Kosmetik der Universitätshautklinik Düsseldorf

(Dr. P.A. Gerber; Vorderhaus, 1. Etage), Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf;

ausreichende Parkmöglichkeiten unmittelbar an der Hautklinik

Referenten:

Dr. P. A. Gerber (Düsseldorf),

Prof. Dr. J.M. Baron (Aachen),

Dr. Dr. T. Steiner (Aachen),

H. Heise (Medical Skin Center Dr. Hilton & Partner, Düsseldorf),

Prof. Dr. Dr. U. Westermann (Osnabrück)

Dr. M. Fuchs (Kamp-Lintfort)

Motto:

Neue Entwicklungen in der dermatologischen Lasertherapie; gerne auch Diskussion eigener Fälle (bitte bringen sie gerne Behandlungsbilder im Powerpoint-Format mit!) Geplantes Programm: (Änderungen vorbehalten)

Geplantes Programm (Änderungen vorbehalten)

10:00 Uhr Begrüßung (Dr. Gerber & Prof. Dr. Baron)

10:15 Uhr Nicht-ablative Lasertherapie der Onychomykose – eigene Erfahrungen (Dr. Gerber)

11:15 Uhr Ablative Lasersysteme (Einfluss auf die Genexpression der Haut, topische Behandlung nach ablativer Lasertherapie und die Behandlung von ausgeprägten aktinischen Keratosen mit dem CO2 Laser (Prof. Dr. Baron)

12:15 Uhr Multimodale Therapiekonzepte in der ästhetischen Dermatologie (H. Heise: Medical Skin Center Dr. Hilton & Partner, Düsseldorf)

13:00 Uhr Mittagspause & Studienberatungsgespräche (Prof. Dr. Westermann)

13:40 Uhr Laser-Assisted Drug Delivery (LADD)– Grundlagen & Praxis (Dr. Gerber)

14:30 Uhr Ästhetische Therapie im Gesicht mit dem Ultrapuls-Co2-Laser (Dr. Dr. Steiner)

15:00 Uhr Aktuelle Rechtsvorschriften zur Infektionsprävention in der Ästhetischen Medizin (Prof. Dr. Westermann)

15:30 Uhr Neue Entwicklungen in der Lasertherapie von Pigmentläsionen (Dr. Fuchs)

16:10 Uhr Präsentation & Diskussion eigener Fälle

17:00 Uhr Tagungsende und Ausgabe der Zertifikate

Gebühr:

Die Fortbildungsgebühr in Höhe von 300,- € überweisen Sie bitte im Vorfeld auf das folgende Konto: Universitätsklinikum Düsseldorf Stadtsparkasse Düsseldorf Konto 1000 1550 BLZ 300 501 10 Verwendungszweck: 701 810 840

Für die Studiengebühr in Höhe von 70,-€ erhalten Sie gesondert eine Rechnung.

Zertifizierung:

Eine Zertifizierung durch die Landesärztekammer Nordrhein wurde durch die Nordrheinische Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung mit 8 Punkten bestätigt. Teilnehmer werden gebeten ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mitzubringen.

Anmeldungen:

Anmeldungen können ab sofort erfolgen unter: peterarne.gerber@med.uni-duesseldorf.de

Auskunft: Tel. 0211 – 81 - 04117

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Mit bestem Grüßen,

Dr. Peter Arne Gerber & Prof. Dr. Jens-Malte Baron

Dies academicus in Greifswald (29. März 2014) und PRÜFUNGSKOLLOQUIUM

März-Dies: Kolloquium und Konsilium

Der Dies academicus in Greifswald ist der klassische Frühjahrsprüfungstermin im Weiterbildungsstudiengang Ästhetische Lasermedizin und zugleich ein Beratungsforum für schwierige Fälle, in dessen Zusammenhang auch die Erfahrungen mit dem neuen Patientenrechtegesetz vorgestellt werden, ein Jahr nach seiner Einführung.


Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haupthaus, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald

--> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf


Veranstaltungsdauer:

10:00 Uhr bis 16:00 Uhr


Die Veranstaltung am 29. März beginnt im Seminarraum der MKG-Chirurgie in der Universität Greifswald um 10 Uhr. Am Vormittag findet das öffentliche Prüfungskolloquium mit diesmal 3 Kandidaten aus München und Düsseldorf statt. Hinweise zur Prüfungsvorbereitung DALM Examen finden Sie unter News.


Prüfungskollegium:

Prof. Dr. Dr. Ulrich Westermann,

Prof. Dr. Stefan Hammes,

Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann und weitere Mitglieder des Dozentenkollegiums


Am Nachmittag wird die Kollegensprechstunde angeboten, einschließlich eines Seminares über diagnostische und therapeutische Probleme in der Laserpraxis.


Anmeldung: Email: metelman@uni-greifswald.de und cc/ kristina.hartwig@uni-greifswald.de


Gebühren: 200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro, 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen, für Studierende der Universität Greifswald: frei

Dies academicus in Meggen/Schweiz (22. Februar 2014)

2. Dies academicus 2014 im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, [15] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on


Es ist mir und meinem Team wieder ein Freude Sie herzlichst zu dem 2. Dies des Jahres 2014 in die schöne Schweiz einzuladen.

Neben dem fachlichen Programm, welches die letzten Jahre auf grossen Anklang gestossen ist, zeigt sich die Zentralschweiz in dieser Jahreszeit von einer ihrer schönsten Seite, und bietet auch Begleitpersonen ein lohnenswertes Programm.

Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte und Organisation zur Verfügung, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ihr Dr. Hero Schnitzler


Fakten:

Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

Zeit: 22.02.2014, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 11.30-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli, typische rustikale schweizer Küche

Anmeldung: bis 9.02.2013 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: dermatologie@swissana.ch

Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, Essen á la carte (nicht inclusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich

Zertifizierung: Deutsche Dermatologische Akademie: 5 Punkte, Kategorie C und Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie: 5 Credits

Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: dermatologie@swissana.ch

Hotels und Info: Luzern: [16] und Meggen:[17]


Ablauf:

Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen durch einen der Leiter des Studiengangs

Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

Hands on (vor und nach der Mittagspause): Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.

Kurze schriftliche Prüfung

Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen

apl. Dies academicus in New-Delhi/Indien (09.01.-11.01.2014)

1. apl. Dies academicus 2014 in der Klinik Dr. Ajay Rana, Neu-Delhi/Indien, Dozenten: Dr. Rana, Prof. Dr. Metelmann

"Äthetische Chirurgie und Lasermedizin bei dunklen Hauttypen"

Nähere Informationen erfolgen zeitnah.

Dies academicus in Köln (30. November 2013)

Herzlich Willkommen zum Dies academicus am ersten Adventswochenende in Köln unter der Leitung von Herrn Dr. Gerber. Im Mittelpunkt des Dies steht die "Lasermedizin in der Dermatologie".

Dies academicus im Rahmen der 16. Jahrestagung der jährlichen Dermatologische Wissenschafts- und Fortbildungsakademie NRW (DWFA) der Rheinisch-Westfälischen Dermatologischen Gesellschaft e.V. vom 29.11. bis 01.12.2013.

Eine Kooperation der Universitätshautklinken Düsseldorf (Dr. med. Peter Arne Gerber) und Aachen (Prof. Dr. Jens-Malte Baron) und der Praxis und Klinik für Dermatologie und Lasermedizin, Kamp-Lintfort (Dr. med. Marco Fuchs).

Name der Veranstaltung: Workshop „Lasermedizin in der Dermatologie“ (P.A. Gerber, Düsseldorf) Ort: Maternushaus Köln (Raum: Laurentius)

Zeit: Samstag, 30.11.2013, 16.00 - 19.00 Uhr - bitte geänderte Zeiten beachten! - http://www.dwfa.de/programm

Programm: 16:00 Eröffnung der Veranstaltung (Dr. Gerber)

Dr. Gerber: 1. Fraktionale Lasertherapie: Klinik & Grundlagen. 2. Laseranwendung zur Onychomykosetherapie – ein Update.

Dr. Fuchs: „Behandlung von Pigmentläsionen“

Prof. Dr. Baron: Laserbehandlung aktinisch geschädigter Haut und vaskulärer Hautveränderungen: Klinische Anwendungsbeispiele & Grundlagen.

Gemeinsame Diskussion & Fragen der Teilnehmer.

Anmeldung und allgemeine Informationen: Die Anmeldung erfolgt über die Organisation der DWFA-Tagung: http://www.dwfa.de/?id=startseite

Veranstalter: RWDG Rheinisch-Westfälische Dermatologische Gesellschaft e.V. in Zusammenarbeit mit der Deutschen Dermatologischen Akademie (DDA)

Zertifizierung: Die Zertifizierung der 16. Tagung der DWFA wurde bei der Ärztekammer Nordrhein (ÄKNO) beantragt.

Tagungssekretär: PD Dr. Christian Hallermann Dermatologie der Fachklinik Hornheide Dorbaumstraße 300 48157 Münster Tel. 02 51 / 32 87-416 Fax. 02 51 / 32 87-418

Tagungsort: Maternushaus Köln Kardinal-Frings-Straße 1-3 50668 Köln

Kongressorganisation: ECM GmbH Kunibertsklostergasse 1 50668 Köln Tel. 02 21 / 91 39 59 15 Fax. 02 21 / 91 39 59 28 www.ecm-koeln.com dwfa@ecm-koeln.com

Teilnahmegebühren und –modalitäten: Arzt (ab EUR 100,-) med. Assistenzpers. (ab EUR 35,-) Studenten (ab EUR 20,-) Tageskarte (ab Euro 60,-)

Die Teilnehmerzahlen für die einzelnen Kurse sind durch die jeweiligen Raumgrößen limitiert. Es können nur Anmeldungen bis zu entsprechenden Höchstzahlen akzeptiert werden. Eine möglichst frühzeitige Anmeldung erhöht Ihre Teilnahmechance.

Gebühren DALM-Zertifikat: Für die Testierung des DALM-Zertifikats fällt eine zusätzliche Studiengebühr von EUR 70,- an. Sie erhalten nach Teilnahme am Dies eine Rechnung.

Dies academicus in Hamburg (26. Oktober 2013)

Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

5. Dalm Dies Hamburg 2013 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 26 Oktober 2013 (Samstag) 9:30 bis 19:00 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 9-11 Punkte

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Anfahrt:

Wenn Sie mit dem Flieger oder der Bahn anreisen, sollte Ihr Zielbahnhof die U-Bahn-Haltestelle Wandsbeker Markt oder die S-Bahn Haltestelle Wandsbeker Chaussee sein. Mit dem Bus einfach zum Busbahnhof Wandsbek Markt.

Autofahrer können am Samstag über den Knutzenweg 13 (22041 HH) durch das Portal (Torbogen hinter unserer Praxis) einen unserer Parkplätze benutzen (Hautärzte oder auch Apotheke). Ich werde die Hintertüre (Zugang durch den Keller zwischen 9.30 und 10.30 offen halten).

Wir werden fast jeden Bereich der derzeitigen dermatologischen Lasertherapie erarbeiten, nachdem Herr Wöllmer uns in seiner strukturiert klaren Weise ein Update-Laserphysik und auch einen Einblick in Fortschritte in der Laser-Physik vermittelt hat. Begleitend finden Behandlungen oder auch Laser-Demonstrationen statt.


Referenten: Prof. Metelmann, Dr. Wöllmer, Dr. Kimmig, Dr. Seeber

Motto: Update 2013 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte Änderungen ergeben)

09:30 Registrierung im 1. Stock

10:00 Prof. Metelmann Das Dalm-Konzept, Neues im Studiengang

Dr. Wöllmer Physikalische Grundlagen, Neues

Dr. Seeber Praxisgründung

Dr. Kimmig Falldiskussionen spezieller Fälle

Pause und Imbiss

Dr. Seeber Haarentfernung, aktueller Stand + Fälle

Dr. Kimmig Gefäße, aktueller Stand Laser und Blitzlampentherapie + Fälle

Dr. Seeber Behandlung von Pigmentveränderungen und Onychomykose, neue Konzepte

Besprechung spezieller Fragen

Testat

19:00 Tagungsende und Ausgabe der Zertifikate

Maximale Teilnehmerzahl 12! Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.


An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet2.jpg Büffet4.jpg

Büffet.jpg Büffet3.jpg Büffet5.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Vorläufiges Programm! Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig

Anmeldung per Fax bis 15.10.2013 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 420,00€ (inkl. der 70€ Studienbüroabgabe) Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 20.10.2013 auf unser Konto bei der Apotheker und Ärztebank

Stichwort Dr. Seeber DALM;

BIC: DAAEDEDDXXX;

IBAN: DE56 3006 0601 0004 7357 57

BLZ 300 606 01

Konto: 000 473 57 57

Bitte unbedingt ihren vollständigen Namen mit Titel (wegen der Urkunde) angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de

Dies academicus in Greifswald (28. September 2013) und PRÜFUNGSKOLLOQUIUM

Prof. Dr. Dr. med. Metelmann.

Der Dies academicus in Greifswald steht unter dem Thema „Kolloquium und Konsultation“.

Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haus DZ, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald --> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Veranstaltungsdauer: 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Hinweise zur Prüfungsvorbereitung DALM Examen finden Sie unter News.


Die Veranstaltung am 28. September beginnt im Seminarraum der MKG-Chirurgie in der Universität Greifswald um 10 Uhr, und als September-Dies und damit Prüfungstermin im Herbst wird am Vormittag zunächst das Abschluss-Kolloquium im Weiterbildungsstudiengang durchgeführt. Es haben sich drei Kandidaten angemeldet. Sie halten im öffentlichen Teil ihre Vorträge über ihre Behandlungsergebnisse in der Ästhetischen Lasermedizin und auch über ihre wissenschaftlichen Arbeiten in diesem Zusammenhang.

Am Nachmittag finden Konsultationen statt, interdisziplinäre Fallvorstellungen mit Behandlungsaufgaben, die nur von Chirurgen und Dermatologen gemeinsam gelöst werden können. Zur Beratung kommt eine Patientin mit einem ausgedehnten Hämangiom des Gesichtes, wo die lasermedizinische und chirurgische Behandlung bislang nur ein Zwischenergebnis erzielen konnte. Angemeldet ist auch ein junger Mann zur Beratung, der mit Form und Oberfläche seines Gesichtes sehr unzufrieden ist und der eine interdisziplinäre Beratung erhalten möchte.

Sie sind herzlich eingeladen, an den Prüfungsvorträgen am Vormittag teilzunehmen, in denen man oft Erfahrungswissen erhält und immer die Prüfungssituation kennenlernt, wenn man sich demnächst selbst dem Examen stellen möchte. Sie sind herzlich eingeladen, am Nachmittag an der interdisziplinären Fallberatung teilzunehmen und selbstverständlich steht es Ihnen frei, bei dieser Gelegenheit auch aus dem eigenen Patientengut zu berichten oder einen Patienten mitzubringen, um die diagnostischen und therapeutischen Aufgaben gemeinsam zu beurteilen.

Davon abhängig, wie viele Patienten zum Konsilium vorgestellt werden, wird die Dies-Veranstaltung zwischen 14 und 16 Uhr zum Ende kommen.

Dozenten: Prof. Dr. Dr. Ulrich Westermann, Dr. Stefan Hammes, Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann


Anmeldung: Email: metelman@uni-greifswald.de und cc/ kristina.hartwig@uni-greifswald.de


Gebühren: 200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen für Studierende der Universität Greifswald: frei

Dies academicus in Greifswald (31. August 2013)

Der Dies-Academicus in Greifswald widmet sich 2 Schwerpunktthemen der Ästhetischen Praxis, dem Umgang mit Dysmorphophobien und dem angemessenen Hygienemanagement.

Referenten: Prof. Dr. Grabe (Psychiatrie), Prof. Dr. Kramer (Hygiene), Prof. Dr. Dr. Westermann (MKG),

Veranstaltungsort:

Uni Greifswald - 17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum J 02.15, Haus DZ, 2. Etage des Universitätsklinikums Greifswald --> Wegweiser: http://www.medizin.uni-greifswald.de/mkg_chir/fileadmin/user_upload/dokumente/Wegweiser_Konferenzraum_neu.pdf

Veranstaltungsdauer: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Hauptthema 1: „Problempatienten: psychiatrische Diagnosen und unklare Keimbesiedelung“

In der ästhetischen Laserpraxis muss man Acht geben auf psychiatrische Krankheitsbilder, die mit einer Wahrnehmungsstörung des eigenen Erscheinungsbildes einhergehen und zu therapeutischen Fehlentscheidungen führen können. Problematisch ist manchmal auch die Keimbelastung eines Patienten, wenn sie denn bekannt ist und ein Erkrankungsrisiko für andere Patienten bedeuten könnte. Hochschullehrer aus der Psychiatrie und Hygiene der Universitätsmedizin Greifswald und aus dem Praxisbereich der MKG-Chirurgie tragen zu diesem Themenkomplex vor im Rahmen eines Seminars.

Professor Ulrich Westermann, der in der Universität Greifswald Ästhetische Chirurgie lehrt und den Weiterbildungsstudiengang DALM mit gegründet hat, ist auch Hygienebeauftragter Arzt mit den entsprechenden Zertifikaten der Fachkunde, und er übernimmt den Seminarteil „Hygiene in medizinischen Einrichtungen“ . Sein Abstract für Ihre Vorbereitung, liebe Kolleginnen und Kollegen, auf den August-Dies lautet wie folgt: In der operativen Medizin ist Hygiene ein zunehmend wichtiges Qualitätskriterium und besitzt inzwischen einen Stellenwert wie die operativen Leistungen selbst. Die wichtigsten Gesetze zur Hygiene und zur hygienischen Qualitätssicherung werden daher dargelegt und die Anforderungen an die Organisation der Hygiene besprochen. Ohne Kenntnis der notwendigen Verfahrensweisen und Empfehlungen ist ein optimales Operations- und Behandlungsergebnis kaum zu erreichen und auch rechtlich nicht vertretbar.

Haupthema 2: "Dysmorphophobie und der Wunsch nach ästhetischer Medizin"

Professor Hans-Jörgen Grabe

Die emotionale Indikation ist bei den meisten Patienten die primäre Motivation bei ihrem Wunsch nach ästhetischer Medizin und Chirurgie. Hierbei ist es offensichtlich, dass die emotionale Indikation von vielen persönlichen und gesellschaftlichen Einflüssen abhängt, aber auch von der seelischen und emotionalen Gesundheit des Betroffenen. Am sinnvollsten ist es, von einem Kontinuum zwischen „objektiv indiziert“, „subjektiv angemessen“ und „subjektiv unangemessen“ auszugehen. „Objektiv indiziert“ bezieht sich hierbei auf eine medizinische Indikation die tatsächlich eine Anomalie oder Traumafolgen beseitigen soll. „Subjektiv angemessen“ bezeichnet den Wunsch nach größerer Schönheit oder der Beseitigung von Alterserscheinungen – ein Wunsch der in Abhängigkeit von den körperlichen Voraussetzungen vom Behandler und vermutlich auch von den meisten anderen Menschen mit vergleichbaren sozialen Normen und Einstellungen nachvollzogen werden kann. „Subjektiv unangemessen“ bezieht sich auf das psychopathologische Ende des Kontinuums, bei dem weder Arzt noch Menschen mit vergleichbaren sozialen Normen und Einstellungen den Wunsch nach dem ästhetischen Eingriff nachvollziehen können. Es ist allerdings oft schwierig, im individuellen Falle scharfe Grenzen zu ziehen. Die Pathologie des emotionalen Wunsches kann entweder sofort bei der ersten Konsultation deutlich werden, oder möglicherweise nur als ein „Anfangsverdacht“ bestehen. Auch kann sich die emotionale Pathologie erst in der Folge nach dem ersten oder nach mehrfachen ästhetischen Eingriffen zeigen. Diese Situation kann den Behandler natürlich in intensive Verstrickungen mit dem zunehmend unzufriedenen Patienten verwickeln. Die psychische Erkrankung, bei der typischerweise der eigene Körper pathologisch verzerrt wahrgenommen wird, ist die Dysmorphophobie bzw. die körperdysmorphe Störung.

In diesem Seminar sollen die Symptomatik, die diagnostischen Möglichkeiten, die Komorbidität, die Differenzialdiagnose, die Ursachen und potenzielle Behandlungen der Dysmorphophobie dargestellt werden. Die Kenntnis dieser Störung sensibilisiert den ästhetischen Mediziner und Chirurgen für die möglicherweise vorliegenden Symptome, vereinfacht eine weitere gezielte Exploration und kann im Zweifelsfalle zu einer sinnvollen psychologischen oder psychiatrischen Mitbehandlung des Patienten führen.

Anmeldung: Mail: metelman@uni-greifswald.de und cc/ kristina.hartwig@uni-greifswald.de

Gebühren: 200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen Für Studierende der Universität Greifswald: frei

Apl. Dies academicus in München (03. August 2013)

Klinik für plastische, ästhetische und kosmetische Chirurgie, Wiederherstellungschirurgie Inhaber und Chefarzt: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Am Samstag, 03.08.2013

von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Veranstaltungsort: Klinik Dr. Kozlowski Frau-Holle-Straße 32 81739 München Tel.: 089-60 60 900

09.30 – 09.45 Anmeldung und Begrüßung: Prof. Hans-Robert Metelmann / Dr. Dr. Wolfgang Funk

09.45 – 10.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Schönheitschirurgie im Wandel der Zeit

10.30 – 11.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Das alternde Gesicht Chirurgische und minimalinvasive Therapiemöglichkeiten

11.30 – 12.00 Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie Photographische Standards in der plastischen Chirurgie

12.00 – 12.30 Diskussion

12.30 – 13.30 Mittagspause

13.30 – 14.00 Fr. Sabine Eibl: Die prä- und postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik

14.00 – 15.30 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Live-Demonstrationen: Volumenaufbau

15.30 – 17.00 Dr. Dr. Wolfgang Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung

17.00 – 17.30 Diskussion


Gebühr: Die Fortbildungsgebühr von 350,-- € (inkl. MwSt.; inkl. Verpflegung)+ 70,-- € Studiengebühr (gesamt: € 420,--) bitte vorab überweisen: Klinik Dr. Kozlowski, Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk, Sparkasse München, Kto.: 1001278454, Blz.: 701 50 000, Stichwort: „Dies Academicus 2013 München“ (Einzahlungsbeleg). Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte bringen Sie Ihr Barcode-Etikett zur Veranstaltung mit. Anmeldungen: www.schoenheitsklinik.com oder per Fax an: 089-6061604

Auskunft: Tel. 089-60 60 900


Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung!!

Klinik Dr. Kozlowski Inh. Dr. Dr. med. Wolfgang Funk i.A. Claudia Ulbrich

Dies academicus in Essen (29. Juni 2013)

Der Juni-Dies 2013 ist wie in den Jahren zuvor eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Laserzentren von Reinhard Gansel, Essen und Markus Steinert, Biberach. Diesmal findet er wieder in Essen, Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Porschekanzel 3-5, 45127 Essen, Tel.: 0201-2437770, E-Mail: info@lmz.de statt.

Referenten: Dr. med. Markus Steinert, Reinhard W. Gansel.

Veranstaltungsbeginn: 10.00 Uhr

Veranstaltungsende: voraussichtlich 17.00 Uhr


Es werden Vorträge zu folgenden Themen gehalten:


1. Genitalchirurgische Eingriffe (Steinert)

2. Beeinflussung der Heilverläufe nach Lasertherapie durch LDM Ultraschall (Steinert)

3. Nd:YAG-Laser: Frac3 und PIANO-PULS (Gansel)

4. Onychomykose-Laser (Gansel)


Am Nachmittag wollen wir das theoretisch erlernte Wissen anhand von praktischen Übungen und Hands-on-Training veranschaulichen.

Die Veranstaltung endet mit einem Abschlusstest.

Die Veranstaltung ist von der Ärztekammer Nordrhein mit 9 Punkten der Kategorie C zertifiziert worden. Bitte bringen Sie ihren Barcode-Aufkleber mit.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!


Um eine Anmeldung per Mail unter info@lmz.de, Stichwort "Dies Academicus 2013 in Essen" wird gebeten (Name, Vorname und Titel, Adresse, Praxisort, Geburtsdatum). Oder faxen Sie die Faxanmeldung an uns zurück, die Sie über dalmstud erhalten haben. Fragen, die die Veranstaltung, nicht aber generelle Fragen zum Studium betreffen, beantworten wir auch gerne unter 0201-2437770 (Frau Antje Schwandt). Wir bitten vorab um Überweisung einer Gebühr von € 420,- (incl. € 70,- Universitätsgebühr) auf das Konto: Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Kto-Nr. 120 088 000, Blz. 420 700 24 bei der Deutschen Bank 24, Stichwort "Dies Academicus 2013".

Wir freuen uns auf einen informativen Tag!

Ihre

R. Gansel

M. Steinert


Eine Auswahl geeigneter Hotels in Essen geben wir auf Anfrage gerne bekannt.

Apl. Dies academicus in Potsdam (14. bis 16. Juni 2013)

Die 22. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft findet vom 14. bis 16. Juni 2013 unter der Leitung von Frau Dr. Tanja Fischer und Dozent Dr. Steinert in Potsdam statt.

Die 22. Jahrestagung der DDL steht unter dem Motto „Medizin und Ästhetik – Grenzen überwinden“. Dieses Thema spiegelt auch den aktuellen Zeitgeist wider, mit den stetigen Entwicklungen im Bereich der Medizin und sowie dem wachsenden ästhetischen Anspruch in der Gesellschaft.

Um das gewohnt hohe Niveau fortzusetzen, konnten wir auch in diesem Jahr wieder viele Referenten aus dem In- und Ausland gewinnen. Ihre Beiträge werden sich unter anderem kontrovers mit der Zukunft des Lasers in der Medizin und der Ästhetik auseinandersetzen.

Eine der Aufgaben der DDL ist die Sicherung des Qualitätsstandards in der dermatologischen Lasertherapie. Dies geschieht mit der Vermittlung von theoretischem Wissen, aber auch mit der Anwendung praktischer Behandlungsmethoden. Deshalb gehören Neuigkeiten und Trends aus dem Bereich der Ästhetik und Medizin ebenso dazu wie exklusive Live-OPs, diverse Hands-On-Trainings sowie die Durchführung des Laserschutzkurses.

Mit der Tagung möchten wir Ihnen die Möglichkeit geben, den Erfahrungsaustausch und die Zusammenarbeit zwischen klinisch tätigen und frei praktizierenden Kollegen zu fördern.

Wir laden Sie herzlich dazu ein, neue und innovative Wege der Laserdermatologie kennen zu lernen und freuen uns Sie im Sommer im Potsdam begrüßen zu dürfen.

Dr. med. Wolfgang Kimmig - Präsident / Dr. med. Gerd Kautz - 1. Vizepräsident / Dr. med. Nikolaus Seeber - 2. Vizepräsident


Weitere Informationen finden Sie unter http://www.ddl.de/jahrestagung/ und http://www.ddl.de/newsletter/20/

Der Besuch dieser Jahrestagung ist nahezu eine Pflichtveranstaltung für alle Ärztinnen und Ärzte im Studienprogramm des DALM, die volle Anrechnung als Testat eines außerplanmäßigen Dies academicus, als Testat des Studium generale und ggf. auch als Refresher-Testat ist selbstverständlich.

Apl. Dies academicus in Berlin (06. Juni 2013)

Der Hauptstadtkongreß 2013 "Medizin und Gesundheit" findet vom 05. bis 07. Juni 2013 im ICC statt. Prof. Dr. Dr. Metelmann wird gemeinsam mit Prof. Dr. Weltmann den Workshop "Plasmamedizin - eine Innovation gelangt in den klinischen Alltag" leiten.

06. Juni 2013, 11:30 Uhr bis 13:00 Uhr im ICC, Salon 17/18

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.hauptstadtkongess.de

Dies academicus in Karlsruhe (25. Mai 2013)

Dr. Stefan Hammes und Prof. Dr. Christian Raulin sind Dozenten in diesem Studiengang und begrüßen interessierte Studierende in der Laserklinik Karlsruhe mit einem abwechslungsreichen Vorlesungsprogramm. Studienberatungsgespräche durch Prof. Dr. Dr. Metelmann werden ebenso angeboten. Dies ist insbesondere für Studieninteressenten von Bedeutung, die sich in den Studiengang einschreiben möchten.

Organisatorisches

Ort:

Zeit:

  • Samstag, 25.05.2013, 10:00 - 17:00 Uhr (Registrierung ab 9:45 Uhr)

Dozenten:

  • Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans-Robert Metelmann, DALM
  • Prof. Dr. med. Christian Raulin, DALM
  • Dr. med. Stefan Hammes, DALM

Gebühren:

  • 350 EURO, incl. Mittagssnack, zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum
  • Die Ärztekammer Baden-Württemberg vergibt 8 Fortbildungspunkte der Kategorie A
  • Falls Studienberatungsgespräch gewünscht, bitte bei Prof. Dr. Dr. Metelmann melden (metelman@uni-greifswald.de).

Auskunft und Anmeldung:

  • Telefon: 0721 - 46 47 800
  • FAX: 0721 - 46 47 808
  • eMail-Link

Programm

Tagesablauf

ab 09:45 Registrierung
10:00 Begrüßung und Vorstellungsrunde, S. Hammes, H.-R. Metelmann
10:15 Stand der Nagelpilzbehandlung mittels Laser, C. Raulin
11:00 Behandlungsfehler durch Ärzte und Laien, C. Raulin
11:45 Von der Laserphysik zur Laserklinik, S. Hammes
12:30 Mittagsimbiss, Prüfungsvorbereitung und kollegiale Diskussion
13:30 Epilation mit langgepulsten Nd:YAG-, Dioden- und Alexandritlasern, S. Hammes
14:00 Praktische Demos, S. Hammes
15:30 Pause, Diskussion, Fragen und Prüfungsvorbereitung, S. Hammes, H.-R. Metelmann
15:45 Schriftliches Testat, S. Hammes
16:00 Die Rolle der Plasmamedizin in der Ästhetischen Medizin, H.-R. Metelmann
16:30 Besprechung des Testates, S. Hammes
16:45 Verabschiedung und Ausgabe der Zertifikate, S. Hammes, H.-R. Metelmann

Dies academicus in Kamp-Lintfort (27. April 2013)

Veranstalter:

Dr. Marco Fuchs

Ort: St.-Bernhard-Hospital Kamp-Lintfort, Bürgermeister-Schmelzing-Straße 90, 47475 Kamp-Lintfort / Aula.

Veranstaltungsdauer: 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Eröffnung der Veranstaltung

10:00 Uhr Prof. Dr. Dr. Metelmann / Dr. Marco Fuchs

Referenten / Programm

10:15 Uhr Prof. Dr. Dr. Westermann: Das neue Patientenrechte Gesetz

10:45 Uhr PD Dr. Dr. Florian Stelzle: Lasertechnologische Grundlagenforschung

11:25 Uhr Dr. med. Peter Arne Gerber: Laseranwendung zur Onychomykosetherapie

12:00 Uhr Dr. Gerald Messer: Nagelpilzbehandlung mit dem PinPointe Laser


12:30 Uhr Mittagspause


13:00 Uhr Prof. Dr. med. Jens Malte Baron: Laserbasiertes dreidimensionales Wundheilungsmodell zur Untersuchung der Wirkung von Dexpanthenol in Wundheilungsprozessen

13:40 Uhr Dr. med. Gerd Kautz: Aktueller Stand Hämangiom Therapie

14:15 Uhr Dr. med. Gerd Kautz: IPL- Technologie in der Dermatologie


15:00 Uhr abschliessende Worte und Ende des Dies


Anmeldung: FAX: 02842 / 559574 Email: dr_marco_fuchs@hotmail.com

Imbiß und Kaffee wird gereicht

Gebühr: 250,00€ zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum


Das Angebot dieses Dies richtet sich besonders an Ärztinnen und Ärzte, die ihre Prüfungen bereits abgelegt haben oder die wissenschaftlich aktiv auf dem Gebiet der Ästhetischen Lasermedizin sind. Schwerpunkt ist der Journal Club, die Vorstellung und Kommentierung aktueller Publikationen, Forschungsergebnisse und Promotionen.

Dies academicus in Greifswald (23. März 2013)

Thema: "DIE ÄSTHETISCHE NARBE"

Eine unauffällig schöne Narbe, das ist eine wichtige Voraussetzung für ein gutes Ergebnis in der ästhetischen Chirurgie und Lasermedizin. Nicht nur mit dem Skalpell, sondern auch mit dem ablativen Laser werden Hautwunden gesetzt, und die Frage entsteht, wie diese Wunden möglichst schnell und mit einem sehr guten ästhetischen Ergebnis heilen können. Der Dies academicus im März in der Universität Greifswald widmet sich schwerpunktmäßig dieser Frage als Hauptthema und wird in seiner interdisziplinären Darstellung aktuell immer facettenreicher. Am Programm der Lehrveranstaltung, die jetzt eindeutig zum Seminar über Narbenbehandlung geworden ist, wirken mit Dozent Dr. Hammes, Karlsruhe, aus wissenschaftlich-dermatologischer Perspektive, PD Dr. Daeschlein, Greifswald, mit seinen plasmamedizinischen Untersuchungen, Prof. Dr. Drosner, Schwerin/München, aus der Erfahrung mit fraktionierter Lasermedizin, PD Dr. Dr, Stelzle, Erlangen, als MKG-Chirurg mit lasermedizinisch-technologischem Schwerpunkt, Prof. Dr. Westermann, Osnabrück, als erfahrener Operateur und Laserspezialist und der Hausherr mit Langzeitstudien zur Narbenentwicklung nach Plasmamedizin.

An die Darstellungen wird sich die erste Diskussion über die Einrichtung einer DFG-Nachwuchsakademie anschließen, deren Forschungsschwerpunkt Lasermedizin, Plasmamedizin und Narbenbehandlung verbinden soll.


Zum Programmablauf:

1.

Am Vormittag, 10-12 Uhr , geht es um die Heilung von Laserwunden und anderen Epithelläsionen und welche Behandlungsmöglichkeiten hier u. a. durch Plasmamedizin bestehen. Am Nachmittag, 13-15 Uhr , kommt ein zweiter Themenblock dazu, es geht um die physikalischen Methoden in der Mykosetherapie gestern und heute. Neben der Laserbehandlung der Nagelmykose entwickelt sich die Behandlung mit kaltem physikalischem Plasma im Atmosphärendruckbereich.

2.

DFG-Antrag: Um das Konzept für den DALM als Forschungsnetzwerk und Karrierebaustein voranzutreiben, soll im Rahmen der Lehrveranstaltung auch an dem Antrag an die Deutsche Forschungsgemeinschaft gearbeitet werden, eine Nachwuchsakademie auf dem Gebiet Laser & Plasmamedizin einzurichten und zu fördern. Dabei geht es darum, dieses gut eingeführte Förderinstrument der DFG mit dem Anliegen des DALM im Sinne von Qualitätssicherung und strukturierter Weiterentwicklung zu verbinden.


Dozenten:

- Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans-Robert Metelmann, DALM

- PD Dr. med. Georg Daeschlein

- Dr. med. Stefan Hammes, DALM

- Prof. Dr. med. Michael Drosner, DALM

- Prof. Dr. med. Dr. dent. Ulrich Westermann, DALM

- PD Dr. med. Dr. dent. Florian Stelzle


Ort:

17489 Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße, Seminarraum O 0.221 (im Bereich C9) des Universitätsklinikums Greifswald, (siehe auch [http://www.laserstudium.com/images/Konferenzraum-MKG-Chirurgie-Greifswald.pdf])


Anmeldung:

Email: metelman@uni-greifswald.de und cc/ kristina.hartwig@uni-greifswald.de


Gebühren:

200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen für Studierende der Universität Greifswald: frei

Dies academicus in Meggen/Schweiz (23. Februar 2013)

2. Dies academicus 2013 im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, [18] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on


Es ist mir und meinem Team wieder ein Freude Sie herzlichst zu dem 2. Dies des Jahres 2013 in die schöne Schweiz einzuladen.

Neben dem fachlichen Programm, welches die letzten Jahre auf grossen Anklang gestossen ist, zeigt sich die Zentralschweiz in dieser Jahreszeit von einer ihrer schönsten Seite, und bietet auch Begleitpersonen ein lohnenswertes Programm.

Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte und Organisation zur Verfügung, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ihr Dr. Hero Schnitzler


Fakten:

Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

Zeit: 23.02.2013, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 11.30-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli, typische rustikale schweizer Küche

Anmeldung: bis 9.02.2013 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: dermatologie@swissana.ch

Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, Essen á la carte (nicht inclusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich

Zertifizierung: Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie: 5 Credits; Deutsche Dermatologische Akademie: 5 Punkte, Kategorie C

Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: dermatologie@swissana.ch

Hotels und Info: Luzern: [19] und Meggen:[20]


Ablauf:

Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen durch einen der Leiter des Studiengangs

Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

Hands on (vor und nach der Mittagspause): Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.

Kurze schriftliche Prüfung

Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen


Dies academicus in Bonn (26. Januar 2013)

Professor Dr. -medic Alina Fratila, Jungbrunnen-Klinik Dr. Fratila GmbH, Privatklinik für Plastisch-Ästhetische Chrirurgie und Lasertherapie, Praxis für Dermatologie und Phlebologie

Dies Academicus im Weiterbildungsstudienlehrgang DALM der Universität Greifswald unter der Leitung von Prof. Dr.-medic Alina Fratila in der Jungbrunnen-Klinik Dr. Fratila GmbH am 26. Januar 2013

9h00 Anmeldung und Registrierung

9h15 Begrüßung durch Prof. Metelmann, Prof. A. Fratila und Dr. M. Scheler

9h30 Vorlesungen mit anschließender Diskussion: Die Lasersysteme/ Überblick über das gesamte Behandlungsspektrum (A.Fratila)

10h15 Kaffeepause und Diskussion

10h45 Vorlesungen mit anschließender Diskussion: Der Einsatz des CO2-Lasers bei der Blepharoplastik-OP: Der Ablauf einer Laser-assistierten Blepharoplastik der Ober- und Unterlider wird anhand von zwei Videos verfolgt und diskutiert. (A.Fratila)

11h15 Vorlesungen mit anschließender Diskussion: Die vielen Einsatzmöglichkeiten des IPL (M. Scheler)

11h45 Praktische Übungen / Behandlungsbeispiele (A. Fratila/M. Scheler)

12h15 Mittagspause/Buffet

13h00 Vorlesungen mit anschließender Diskussion: Die Epilationsbehandlung: Laser im Vergleich zu IPL-Systemen: Der Diodenlaser Light Sheer und seine praktische Anwendung (M. Scheler)

13h30 Vorlesungen mit anschließender Diskussion: Der Stellenwert der Laser-assistierten Schweißdrüsenbehandlung und der Lipolyse: SmartLipo und Cellulaze alleine und in Kombination mit Liposuktion (M. Scheler / A. Fratila)

14h30 Vorlesungen mit anschließender Diskussion: Die konservative Gewebestraffung: Ultherapy-Vortrag mit Live-Demo (M. Scheler)

15h00 Aktuelle Forschungsprojekte in DALM (H.R. Metelmann)

15h30 Abschlusstestat

16h00 Ausgabe der Zertifikate, Verabschiedung

Während der Veranstaltung bieten wir Möglichkeit für Studium-Beratungsgespräche

Dozenten/Anwender:

  • Prof. Dr. med. H.R. Metelmann
  • Prof. Dr.-medic A. Fratila
  • Dr. med. M. Scheler

Veranstaltungsort: Jungbrunnen-Klink Dr. Fratila GmbH
Schlegelstraße 12
53113 Bonn

Gebühr: Die Gebühr von 500€ zzgl. MwSt. inkl. Verpflegung bitte vorab überweisen: Jungbrunnen-Klinik Dr. Fratila GmbH, Kto: 270098001, Blz 37080040, Stichwort: „Dies Academicus 2013 Bonn“ (Einzahlungsbeleg). Die Universitätsgebühr in Höhe von 70€ +MwSt.wird separat vom Studiumbüro in Rechnung gestellt.

Die Veranstaltung wurde von der zuständigen Ärztekammer mit Punkten zertifiziert. Bitte bringen Sie Ihren Barcode-Aufkleber mit.

Anmeldungen: Antwortformular an sekretariat@jungbrunnenklinik.de oder per Fax an: 0228 4330528

Auskunft: sekretariat@jungbrunnenklinik.de, Stichwort: Dies Academicus 2013 Bonn

Apl. Dies academicus in Köln (01. Dezember 2012)

Professor Westermann

Vom 30. November bis 2. Dezember 2012 findet die 15. Tagung der Dermatologischen Wissenschafts- und Fortbildungsakademie NRW in Köln statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wird das Seminar "Lasermedizin in der Dermatologie " am 01.12.2012 (9.00-12.30) durchgeführt und am 02.12.2012 findet ein Laserschutzkurs statt.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung kann sowohl ein Dies-academicus-Testat als auch ein Studium-generale-Testat erteilt werden. Dazu muss dem Studienbüro eine Teilnahmebestätigung vorliegen.

Dies academicus in Schwerin (27. Oktober 2012)

Herzlich Willkommen zum 2. Dies academicus in Schwerin mit Prof. Dr. Michael Drosner

Zeitplan:

ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende

Programm:

Folgende Themen bilden die Schwerpunkte des Oktober-Dies:

1) Wie berechnet man, ob sich die Anschaffung eines Lasers lohnt?

2) Vor- und Nachteile von IPL- und Laserbehandlungen am Beispiel von Gefäß- und Pigmententfernung

3) Fraktionierte Laser- und Radiofrequenzbehandlungen

4) Einsatz von Lachgas bei schmerzhaften IPL- und Laseranwendungen Dermatologie

5) Wie vermeide ich unerwünschte Laser-Wirkungen?

6) Prüfungsvorbereitung (Kolloquium) zur Vorstellung der eigenen Fälle: Sie sind eingeladen, hierfür eine eigene Präsentation mitzubringen

Weiterhin bietet der Dies die Möglichkeit für ein Studiengespräch.

Dozenten: Prof. Dr. med. Michael Drosner, Prof. Dr. Dr. med. Hans-Robert Metelmann

Veranstaltungsort: Haut & Laser Schwerin, Bischofstr. 11 in 19055 Schwerin

Hinweis: Je nach Zahl der Anmeldungen ist das Ausweichen auf einen nahegelegenen Veranstaltungsraum notwendig. Es erfolgt eine rechtzeitige Mitteilung an die angemeldeten Teilnehmer.

Gebühren: 350 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an: Prof. Dr. med. Michael Drosner KtoNr: 080 354 5075, BLZ: 300 606 01, Dt. Apotheker- u. Ärztebank (IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDD) zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum

Auskunft & Anmeldung: Kristina Schöttle – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de Um Anmeldung wird bis zum 20.10.2012 gebeten.

Zertifizierungspunkte: Dieser Dies wird mit 8 Fortbildungspunkten von der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern zertifiziert. Bitte Barcode-Etikett mitbringen!

Parkmöglichkeiten: Parkgarage Schlossparkcenter, Parkplatz am Schloss, Altstadtparkplatz

Hotels/Pensionen: Hotel Niederländischer Hof, http://www.niederlaendischer-hof.de, Hotel „Speicher am Ziegelsee“, http://www.speicher-hotel.com, Best Western Seehotel Falkenhorst, http://www.seehotel.bestwestern.de, Pension am Theater, http://www.schwerin-pension.de, Pension Ikar, http://www.pension-ikar.de


Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!


Hospitationsmöglichkeit! Am Freitag, 26.10.2012 und Montag, 29.10.2012 besteht die Möglichkeit zur Hospitation in der Praxis von Prof. Dr. Drosner. Bitte lassen Sie es uns rechtzeitig wissen, wenn Sie den Dies academicus gern mit einer Hospitation im Rahmen des Studienganges kombinieren möchten.

Dies academicus in Greifswald (29. September 2012)

Examen

Öffentliche Prüfungsvorträge mit jeweils anschließender Diskussion

  • 10:15 bis 11:00 Uhr: Dr. Rolf Soehnchen, Consultant Dermatologist, Cooper dermatology clinic, Dubai

Internes Prüfungskolloquium mit den Kandidaten (nicht öffentlich) 11:15 bis 12:00 Uhr.

Seminar

12:30 bis 16:00 Uhr

  • Behandlungsfehler und ihre Vermeidung. Richtlinien und Quiz. S. Hammes
  • Die Problematik der Laienbehandlungen. S. Hammes
  • Das neue Infektionsschutzgesetz. U. Westermann
  • Was ist Ästhetische Medizin, von wem und für wen wird sie gepflegt?. Ästhetische Medizin ist kein Selbstzweck und wir sind auch nicht im Laser-Business, as what the company can produce, it is the food for thoughts business, to define a business by what consumers want, wie uns gerade ein aktueller Artikel aus dem New England Journal mit einer auf uns übertragenen Erkenntnis zum Nachdenken anregt [(http://www.nejm.org/doi/full/10.1056/NEJMp1206862?query=TOC).] Food for thoughts fasst alles zusammen, was sich die Patienten von unserer Heilkunst erhoffen, was uns die technischen Möglichkeiten dabei erlauben, wo wir selbst unsere Ansprüche an eine evidence based medicine erfüllt sehen. Der September-Dies in Greifswald widmet sich einmal den medizinphilosophischen Grundlagen der ästhetischen Heilkunst. Die Debatte wird einfließen in das aktuelle Buchprojekt des Springer-Verlages, Lasertherapie in der Ästhetischen Chirurgie, Herausgeber S. Hammes & H.-R. Metelmann. Seien Sie also eingeladen, auf diese Weise ggf. zitiert zu werden in einem neuen Lehrbuch mit Ihren Gedanken zu einem Hauptthema des Dies. U. Westermann, M. Fuchs, S. Hammes

Ort:

Zeit:

  • 10.00 bis 16.00 Uhr

Dozenten:

  • Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Ulrich Westermann, DALM
  • Dr. med. Marco Fuchs, DALM
  • Dr. med. Stefan Hammes, DALM

Anmeldung:

  • metelman@uni-greifswald.de

Gebühren:

  • 200,00 EUR inkl. Steuern und Abgabe an das Studienbüro
  • 100,00 EUR zum Refresher-Testat für DALM-Absolventinnen und -Absolventen
  • für Studierende der Universität Greifswald: frei

Dies academicus in München (25. August 2012)

Dr. Dr. Wolfgang Funk

Klinik Dr. Kozlowski - Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie, Inhaber und Chefarzt: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte Barcode-Etikett mitbringen.

Thema: Der physiologische Alterungsprozeß und die therapeutischen Maßnahmen zur natürlich jung erscheinenden Gesichtsstruktur, mit den Therapiekonzepten der Haut und den subkutanen Strukturen

09.30 Uhr Anmeldung und Begrüßung 09.45 Uhr Dr. Dr. Funk: Schönheitschirurgie im Wandel der Zeit 10.30 Uhr Dr. Dr. Funk: Das alternde Gesicht: chirurgische und minimalinvasive Therapiemöglichkeiten 11.30 Uhr Dr. Dr. Funk: Hr. Hans-Dieter Bertuch: Medizinische Photographie: photographische Standards in der plastischen Chirurgie 12.00 Uhr Diskussion 12.30 Uhr Mittagspause 12.30 Uhr Dr. Dr. Funk: OP-Demonstrationen u. Gesichtsaufbau / Live-Demonstrationen: Lippen u. Faltenunterspritzungen 13.30 Uhr Fr. Sabine Eibl: Die prä- u. postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik 14.00 Uhr Dr. Dr. Funk: Live-Demonstrationen: Lippenaugmentation - subkutaner Aufbau mit der Pix'L-Kanüle 15.30 Uhr Dr. Dr. Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer / Nutzung alloplastischen Materials zum Gesichtsaufbau- Faltenunterspritzung 17.00 Uhr Diskussion

Telefon: +40-89-60 60 900

Anmeldung per Fax bitte schnellstmöglich: Fax: +49-89-606 16 04 Teilnahmegebühr: € 350,-- / Sparkasse München: Kto: 1001278454 / BLZ: 70150 000 / Stichwort: Dies academicus 08/2012" Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld; Barzahlung vor Ort: € 370,--

E-mail Dr. Funk: info@schoenheitsklinik.com

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!


Dies academicus in Karlsruhe (28. Juli 2012)

Am 28.07.2012 findet der nächste Dies academicus der Universität Greifswald in der Laserklinik Karlsruhe statt. Dr. Stefan Hammes und Prof. Dr. Christian Raulin sind Dozenten in diesem Studiengang und begrüßen interessierte Studierende in der Laserklinik Karlsruhe mit einem abwechslungsreichen Vorlesungsprogramm. Studienberatungsgespräche bei Prof. Dr. Dr. Westermann werden ebenso angeboten. Dies ist insbesondere für Studieninteressenten von Bedeutung, die sich in den Studiengang einschreiben möchten.

Besonders interessant ist diesmal die Vorstellung der zur Zeit stark diskutierten Behandlung der Onychomykose mittels Lasers (Vortrag "Pinpointe - Onychomykose und Laser - geht das?" und praktische Demos, gerne auch gegenseitige Behandlungen).

Organisatorisches

Ort:

Zeit:

  • Samstag, 28.07.2012, 10:00 - 17:00 Uhr (Registrierung ab 9:45 Uhr)

Dozenten:

  • Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Ulrich Westermann, DALM
  • Prof. Dr. med. Christian Raulin, DALM
  • Dr. med. Stefan Hammes, DALM

Gebühren:

  • 350 EURO, incl. Mittagssnack. Zusätzliche Gebühren für die Universität Greifswald: 70 EURO. die abgeführt werden müssen.
  • Die Ärztekammer Baden-Württemberg vergibt 8 Fortbildungspunkte der Kategorie A
  • Falls Studienberatungsgespräch gewünscht, bitte bei Prof. Dr. Dr. Westermann melden (uw@prof-westermann.de).

Auskunft und Anmeldung:

  • Telefon: 0721 - 46 47 800
  • FAX: 0721 - 46 47 808
  • eMail-Link

Programm

Tagesablauf

ab 09:45 Registrierung
10:00 Begrüßung und Vorstellungsrunde, S. Hammes, U. Westermann, C. Raulin
10:15 Welcher Laser in der Praxis? / Laienbehandlungsfehler, C. Raulin
11:00 Von der Laser-Physik zur Laser-Klinik, S. Hammes
12:30 Mittagsimbiss und kollegiale Diskussion
13:30 Pinpointe - Onychomykose und Laser - geht das?, S. Hammes
14:00 Gefäßbehandlungen mit langgepulsten Farbstoff-, Nd:YAG- und Alexandrit-Lasern, S. Hammes
14:30 Praktische Demos, S. Hammes
15:30 Pause, Diskussion, Fragen und Prüfungsvorbereitung, S. Hammes
15:45 Schriftliches Testat, S. Hammes
16:00 Der neue Gegenstandskatalog des DALM, U. Westermann
16:15 Besprechung des Testates, S. Hammes
16:45 Verabschiedung und Ausgabe der Zertifikate, S. Hammes, U.Westermann

Referenten

  • Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Ulrich Westermann, DALM
  • Prof. Dr. med. Christian Raulin, DALM, Laserklinik Karlsruhe
  • Dr. Stefan Hammes, DALM, Laserklinik Karlsruhe

Dies academicus in Essen (30. Juni 2012)

Der Juni-Dies 2012 ist wie in den Jahren zuvor eine gemeinschaftliche Veranstaltung der Laserzentren von Reinhard Gansel, Essen und Markus Steinert, Biberach. Diesmal findet er wieder in Essen, Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Porschekanzel 3-5, 45127 Essen statt.

Referenten: Dr. med. Markus Steinert, Reinhard W. Gansel, Prof. R. Metelmann. Herr Prof. Dr. U. Westermann wird ab 10.00 Uhr vor Ort für eventuelle Studienberatungsfragen zur Verfügung stehen.

Veranstaltungsbeginn: 10.00 Uhr

Veranstaltungsende: voraussichtlich 17.00 Uhr


Es werden Vorträge zu folgenden Themen gehalten:

1. Der Nd:YAG-Laser zur Gewebestraffung (Gansel)

2. Im Vergleich dazu: Radiofrequenz-Behandlungen (Gansel)

3. Vergleich verschiedener Stoßwellen-Systeme in der Behandlung der Dermopanniculitis deformans (Steinert)

4. Effizienzsteigerung der Kryo-Lipolyse, Verbrauchmittelfreie Geräte, Kombinationen mit Radiofrequenz, Ultraschall, akustischer Welle (Steinert)


Am Nachmittag wollen wir das theoretisch erlernte Wissen anhand von praktischen Übungen und Hands-on-Training veranschaulichen.

Die Veranstaltung endet mit einem Abschlusstest.

Die Veranstaltung wurde von der Ärztekammer Nordrhein mit 8 Punkten (Kat. C) zertifiziert. Bitte bringen Sie Ihren Barcodeaufkleber mit.

Für das leibliche Wohl ist natürlich gesorgt!


Um eine Anmeldung per Mail unter info@lmz.de, Stichwort "Dies Academicus 2012 in Essen" wird gebeten (Name, Vorname und Titel, Adresse, Praxisort, Geburtsdatum). Oder faxen Sie die Faxanmeldung an uns zurück, die Sie über dalmstud erhalten haben. Fragen, die die Veranstaltung, nicht aber generelle Fragen zum Studium betreffen, beantworten wir auch gerne unter 0201-2437770 (Frau Antje Schwandt). Wir bitten vorab um Überweisung einer Gebühr von € 420,- (incl. € 70,- Universitätsgebühr) auf das Konto: Laser Medizin Zentrum Rhein-Ruhr, Kto-Nr. 120 088 000, Blz. 420 700 24 bei der Deutschen Bank 24, Stichwort "Dies Academicus 2012".

Wir freuen uns auf einen informativen Tag!

Ihre

R. Gansel

M. Steinert


Eine Auswahl geeigneter Hotels in Essen geben wir auf Anfrage gerne bekannt.

Dies academicus in Hamburg (26. Mai 2012)

Eine Kooperation der Laserzentren von Dr. med. Wolfgang Kimmig und Dr. med. Nikolaus Seeber.

4. Dalm Dies Hamburg 2012 Dr. Seeber/Dr. Kimmig

Datum : 26 Mai 2012 (Samstag) Von : 10:00 Bis : 16:00 Kategorie : Dies academicus

Zertifiziert (Fortbildungskammer Hamburg) 9-11 Punkte

Ort: Hautarztpraxis Dres. Peter/Seeber/Altheide, Seminarraum 1. Stock (Anmeldung und Vorträge), Praxis 2. Stock (Anwendungen) Wandsbeker Marktstr. 48, 22041 Hamburg

Referenten: Prof. Metelmann, Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Peter, Dr. Herberger

Motto: Update 2012 - Bewährtes und Neues (Dermatologische Lasertherapie) Speziell die Diskussion Ihrer Fälle ist gewünscht. Bringen Sie eigene Fälle mit!


Programm: (vorläufig – es können sich fallbedingte Änderungen ergeben)

10:00 Registrierung im 1. Stock

10:30 Prof. Metelmann Das Dalm-Konzept, Neues im Studiengang

11:00 Dr. Kimmig Rechtliche Grundlagen, Nebenwirkungen

11:30 Dr. Seeber Praxisgründung, Schwerpunktsetzung + Fälle

12:15 Dr. Herberger Falldiskussionen spezieller Fälle


13:00 Pause und Imbiss


13:30 Dr. Peter Haarentfernung, aktueller Stand + Fälle

14:15 Dr. Kimmig Gefäße, aktueller Stand Laser und Blitzlampentherapie + Fälle

15:00 Dr. Seeber Aknekonzept, Falten + Fälle

16:00 Tagungsende und Ausgabe der Zertifikate

Maximale Teilnehmerzahl 12. Berücksichtigung nach Anmeldungseingang.


An diesem Wochenende ist in Hamburg traditionell gutes Wetter. Planen Sie also ein verlängertes stressfreies Wochenende in Hamburg ein. Tagung2010.jpg Büffet2.jpg Büffet4.jpg

Büffet.jpg Büffet3.jpg Büffet5.jpg


Für Ihr informatives und leibliches Wohl sorgen wir von Morgens früh bis zum Kaffee.

Vorläufiges Programm! Anmeldungen sind ab sofort möglich. Ein Fax-Anmeldeformular und das endgültige Programm geht über den Verteiler allen DALM Studenten und Dozenten zu.

Telefon +49 40 6886 03320 Dr. Seeber Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig

Anmeldung per Fax bis 20.5.2012 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 420,00€ Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 24.5.2010 auf unser Konto bei der Apotheker und Ärztebank

Stichwort Dr. Seeber DALM

BLZ 300 606 01

Konto: 000 473 57 57

Bitte Ihren Namen ebenfalls angeben!

Kontaktmail: mailto:dr.seeber@ddl.de

Dies Academicus in Greifswald (28.April 2012)

Konsensus Workshop zum aktuellen Forschungsstand "Clinical Concepts in Plasma Medicine"

Universitätsmedizin Greifswald, 10:00 bis 16:00 Uhr

Referenten und Teilnehmer an der Podiumsdiskussion:

  • PD Dr. Georg Daeschlein, Universität Greifswald
  • Prof. Dr. Steffen Emmert, Universität Göttingen
  • Dr. Georg Isbary, Klinikum Schwabing - Städtisches Klinikum München
  • Prof. Dr. Jürgen Lademann, Charité Berlin
  • Dr. Kai Masur, ZIK plasmatis/INP Greifswald
  • Prof. Dr. Dr. Hans Robert Metelmann, Universität Greifswald
  • Prof. Dr. Thomas von Woedtke, INP Greifswald

Veranstalter:

  • Klinik für MKG-Chirurgie/Plastische Operationen der Universität Greifswald,
  • Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP Greifswald),
  • Zentrum für Innovationskompetenz (ZIK) "plasmatis - Plasma plus Zelle"

Aus dem Vorbereitungsschreiben der Veranstalter an die Referenten des Workshops

"...über Ihre Zusage zur Teilnahme am Workshop "Clinical Concepts in Plasma Medicine" in der Universität Greifswald am 28. April 2012 in der Zeit von 10 bis 16 Uhr haben wir uns sehr gefreut, und wir bedanken uns für Ihr Mitwirken.

Der Workshop findet in deutscher Sprache im Rahmen eines Dies academicus als Teil des ärztlichen Weiterbildungsstudienganges "Diploma in Aesthetic Laser Medicine" (www.laserstudium.eu) statt. Daraus entsteht eine wichtige Aufgabe des Workshops, nämlich lasermedizinisch interessierte und ausgewiesene Ärztinnen und Ärzte, damit also auch potentielle spätere Anwender der Plasmamedizin, mit dem aktuellen Forschungstand auf diesem hochinnovativen Gebiet bekannt zu machen, das in seiner Entwicklung viele Parallelen zur Lasermedizin aufweist.

Ziel des Workshops soll es sein, zum derzeitigen Entwicklungsstand der Klinischen Plasmamedizin ein nationales Konsensus-Papier zu formulieren, mit dem die Position der führenden medizinischen Forschergruppen in Deutschland eingebracht werden kann in die internationalen Wissenschaftsinitiativen, z. B. bei der kommenden Konferenz in Frankreich in diesem Jahr.

Das Papier soll sich in seinen Aussagen an die Scientific Community richten, zugleich aber auch an die Forschungs- und Gesundheitspolitik in Deutschland und in der EU sowie an die medizintechnische Industrie. Die Botschaft soll lauten: Hier steht die Klinische Plasmamedizin in Deutschland 2012, diese Aussagen sind ärztlich vertretbar, dies ist das Entwicklungsziel 2025, das sind dabei die notwendigen nächsten Schritte 2012-2015. ..."


Dies Academicus in Greifswald (31.März 2012)

Examen:

10:00 bis 14:30 Uhr Öffentliche Prüfungsvorträge mit jeweils anschließender Diskussion

  • 10:15 bis 11:00 Uhr: Dr. Al-Jebori Abdulkareem, Universitätshautklinik Greifswald
  • 11:00 bis 11:45 Uhr: Oberarzt Dr. Dirk Pappai, Universitätshautklinik Münster

Das Interne Prüfungskolloquium mit den Kandidaten (nicht öffentlich) findet von 11:45 bis 12:30 Uhr und von 14:00 bis 14:30 Uhr statt.

Seminar:

14:30 bis 16:00 Uhr Der Gegenstandskatalog des Weiterbildungsstudiums- prüfungsrelevante Inhalte aus Dermatologie und Chirurgie
unter Leitung und mit Beiträgen der Dozenten Hammes, Metelmann und Westermann. Das Seminar baut auf die entsprechenden Ausführungen auf im DALM Lehrbuch Qualitätssicherung in der Ästhetischen Medizin durch universitäre Weiterbildung, Dr. Stefan Hammes, Springer-Verlag Heidelberg-New York (2012).

Studienberatungsgespräche:

nach Vereinbarung

  • Ort: Konferenzraum der Klinik für Mund-Kiefer- und Gesichtschirurgie / Plastische Operationen

Universitätsmedizin Greifswald

  • Anmeldung: Prof. Metelmann (metelman@uni-greifswald.de)
  • Gebühren: als Dies Testat 300,-€ inkl. DALM Lehrbuch, Steuern und Hochschulabgabe, für Studierende der Human- und Zahnmedizin frei, als Refresher Testat 150,-€ inkl. DALM Lehrbuch, Steuern und Hochschulabgabe

Dies academicus in Meggen/Schweiz (25. Februar 2012)

2. Dies academicus 2012

im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, [[21]] Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on

Programmänderung vom 13.01.2012:

Wir freuen uns bei dem diesjährigen Dies in der Schweiz Prof. Westermann für Informationen rund um den D.A.L.M.- Studiengang und als Dozent zu begrüssen zu können und freuen uns auf seinen Vortrag: Morphologische Grundlagen zum Laser - Skinresurfacing

Es ist mir und meinem Team wieder ein Freude Sie herzlichst zu dem 2. Dies des Jahres 2012 in die schöne Schweiz einzuladen.

Neben dem fachlichen Programm, welches die letzten Jahre auf grossen Anklang gestossen ist, zeigt sich die Zentralschweiz in dieser Jahreszeit von ihrer schönsten Seite, und bietet auch Begleitpersonen ein lohnenswertes Programm.

Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte und Organisataion zur Verfügung, wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme.

Ihr Dr. Hero Schnitzler


Fakten:

  • Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen, Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz
  • 25.02.2012, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 12.00-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli, typische rustikale schweizer Küche
  • Anmeldung bis 12.02.2012 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen, unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: dermatologie@swissana.ch
  • News (16.01.2012) Zertifizierung: 10 Fortbildungspunkte Kategorie B der DDA, bitte Barcodeaufkleber mitbringen.
  • News (17.01.2012) Zertifizierung: 5 CME Kreditpunkte der Schweizer Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie.
  • Gebühren: Für DALM‐Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus‐Testat: 420,00 Euro, für DALM‐Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 320,00, Essen á la carte (nicht inclusive), bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich
  • Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: dermatologie@swissana.ch
  • Hotels und Info unter: www.luzern.org [[22]] und www.meggen.ch[[23]]


Ablauf:

  • Begrüßung mit Kaffee und Kipferli
  • Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen etc. durch Prof. Westermann
  • Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen: Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht
  • Vortrag: Morphologische Grundlagen zum Laser - Skinresurfacing: Prof. Westermann
  • Anschließend (vor und nach der Mittagspause): Behandlungen von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parameter, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehler und Fragebeantwortung.
  • Kurze schriftliche Prüfung
  • Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen

Dies academicus in Berlin (28.Januar 2012)

Ästhetische Lasermedizin und Praxismanagement

Referenten: Michael Landsberg und Mitarbeiter
Studienberatungsgespräche und Informationen zum Studienbuch und zum kommenden Prüfungstermin beim März-Dies:
Prof. Metelmann, Prof. Westermann

Veranstalter: Universitätsklinik Greifswald für MKG-Chirurgie / Plastische Operationen in Kooperation mit Laserwelt Berlin



Seminarthema 1: Die richtige Kaufentscheidung bei HighTech Medizintechnik

Erfahrungen aus 20 Jahren nationalem und internationalem Verkauf-
Betriebswirtschaftliche Aspekte beim Einsatz von Lasergeräten und anderen Investitionsgütern

  • Checkliste vor dem Kauf eines teuren HighTech Systems
  • Was funktioniert? Was funktioniert nicht?
  • Was ist zu beachten?
  • Welche Fragen sollte man dem Geräteverkäufer stellen?
  • Wie prüft man einen Verkäufer/Medizinprodukteberater?
  • Wie entlarvt man unhaltbare Werbeversprechen?
  • Wie erkennt man seriöse Hersteller?
  • Was muss noch beachtet werden?



Seminarthema 2: Angemessene Praxiswerbung

Modernes "on – offline Marketing" in der Ästhetik

  • Wie kann man als Ärztin oder Arzt seriös „Werbung“ betreiben?
  • Welche Werbung funktioniert wie am besten?
  • Tricks und Kniffe!
  • Facebook und Ästhetik?
  • Internet – Wie bringt man die eigene Webseite dauerhaft im Google auf Seite 1?
  • „Praxiswerbung“ – Was bringt was?
  • Wie steigert man mit einfachen Mitteln und Maßnahmen den Praxisumsatz?
  • Wie wirbt man am effizientesten im Jahre 2012?
  • Wie bindet man Ästhetik - „Kunden“ auf Dauer?



Anmeldung bitte zugleich bei Laserwelt (Herr Landsberg) und der Universität Greifswald:
metelman@uni-greifswald.de
management@laserwelt.com

Veranstaltungsort:
Laserwelt Berlin
Uhlandstraße 175 (Ecke Kurfürstendamm / Maison de France)
10719 Berlin
Telefon: 030 887744 110
Web: Laserwelt

Zeitrahmen: 10:00 – 18:00 Uhr
Mittagspause: 12:30 – 13:30 Uhr

Preis:
Für Studierende im Weiterbildungsstudiengang DALM €420,- inkl. 19% MwSt.
Für Absolventen des Studienganges (Refresher-Testat) €210,- inkl. 19% MwSt.

Bankverbindung: Deutsche Bank
Kontoinhaber: Michael Landsberg
Kto.Nr.: 0900555
BLZ: 10070024

Die Hochschulabgabe an die Universität Greifswald (€70,- bzw. €35,- inkl. MwSt.) wird separat erhoben und nachträglich in Rechnung gestellt.

Dies academicus im Dezember (31.12.2011)

entfallen wegen Silvester

Dies academicus in Regensburg (26. November 2011)

DIES ACADEMICUS

IN KOOPERATION MIT DER UNIVERSITÄT GREIFSWALD

IM RAHMEN DES INTERNATIONALEN WEITERBILDUNGSSTUDIENGANG

DIPLOMA IN AESTHETIC LASER MEDICINE, DALM

____________________________________________________________________________________________________


Datum: 26. November 2011

Uhrzeit: 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ort: Universitätsklinik Regensburg, Franz-Josef-Strauss-Allee 11, 93053 Regensburg, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Erdgeschoss, C2, Konferenzraum

Dozenten: Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann, Universität Greifswald; PD Dr. med. Philipp Babilas, Universitätsklinik Regensburg


Vorläufiges Programm:

09:30 – 10:00 Registrierung und Begrüßung - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann, PD Dr. med. Philipp Babilas

10:00 – 10:15 Das DALM-Konzept - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann

10:15 – 10:45 Laseranwendungen in der Dermatologie: Ein Überblick - PD Dr. med. Philipp Babilas

10:45 – 12:30 Hands-on: Vorstellung einzelner Lasergeräte und praktische Übungen - PD Dr. med. Philipp Babilas

12:30 – 13:15 Pause mit Mittagsimbiss

13:15 – 13:45 Einsatzmöglichkeiten der IPL-Technologie in der Dermatologie - PD Dr. med. Philipp Babilas

13:45 – 14:15 Ästhetische Medizin als Querschnittsfach - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann

14:15 – 14:45 Lasermedizin: Chancen und Risiken in der Faltenbehandlung ohne Skalpell - PD Dr. med. Philipp Babilas

14:45 – 15:00 Laser und IPL als Lichtquelle bei der Photodynamische Therapie - PD Dr. med. Philipp Babilas

15:00 – 15:30 Schriftliches Testat - PD Dr. med. Philipp Babilas

15:30 – 15:45 Besprechung der Testatfragen und Ausgabe der Zertifikate - PD Dr. med. Philipp Babilas

15:45 – 16:00 Diskussion und Schlusswort - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann, PD Dr. med. Philipp Babilas


Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt.

Während der Tagung besteht die Möglichkeit des Studienberatungsgesprächs bei Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann (nach Voranmeldung).

Anmeldungen für den Dies Academicus sind für eingeschriebene Gasthörer der Universität Greifswald möglich bis zum 14.11.2011. Die Fortbildung findet ab 5 Teilnehmern statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 350 EUR (inkl. Pausenimbiss und MWST) zzgl. 70 EUR Studiengebühr für die Universität Greifswald/DALM-Studienzentrum. Bitte die Teilnahmegebühr (420 EUR) bis zum 14.11.2011 auf das folgende Konto überweisen:

Empfänger: Universitätsklinik Regensburg, KtoNr.: 780010500, Blz: 75050000, SPK Regensburg

Unter Verwendungszweck angeben: Ihren Namen, Poolkonto 3785517, Teilnahmegebühr Dies

Für die Überweisung an die Universität Greifswald (70 EUR der Gesamtsumme von 420 EUR) gilt diese Kontoverbindung.

Anmeldung und weitere Auskunft:

PD Dr. med. Philipp Babilas Telefon: 0941-9449605 philipp.babilas@ukr.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Apl. Dies Academicus in New Delhi,Indien (18. November 2011)

Aesthetic Laser Medicine in India today

  • Spectrum and possibilities of aesthetic medicine
  • How to achieve standards of education as part of quality management?

Contributions by Dr. Ajay Rana, MD, DALM and Prof. Hans-Robert DALM Metelmann, MD, DDS, Ph.D., DALM

For further information and for application please contact:

Dr. Ajay Rana, MD, DALM
Director,
Institute of Laser & Aesthetic Medicine (ILAMED)
B-6, Panchsheel Enclave
New Delhi 110 017
India
Mob: (+91) 9958489988
(0044) 7872250001
Website: www.ilamed.org
www.klinikesthetika.com
E-mail: dr.a.rana@gmail.com
drajayrana@ilamed.org

Dies academicus in der Universität Greifswald (29. Oktober 2011)

Themenschwerpunkt: "Von Menschen und Zellen"

Programm:
Seminar über den Zeitgeist in der ästhetischen Medizin, den Schönheitsbegriff, die Wünsche und Erwartungen der Patienten, die Forschungsthemen der ästhetischen Medizin aus soziologischer Perspektive, das Forschungsmodell der Laser-Hautläsion, Epikrise eltronenmikroskopischer Befunde nach Lasereinwirkung, die Entwicklung von Protokollen für klinisch-experimentelle, intraindividuelle, verblindete Studien, über aktuelle Themen wie z.B. die Re-Epithelialisierung unter Betulin-Einwirkung, die ästhetischen Ergebnisse nach Einwirkung von atmossphärischem Niedertemperatur-Plasma und was von den Seminarteilnehmern noch an weiteren Forschungsthemen der ästhetischen Lasermedizin eingebracht wird...

Ziel des Seminars:
Ein Überblick über die aktuelle Forschungslandschaft von den Geistes- und Gesellschaftswissenschaften bis zur pharmazeutischen und Plasma-Forschung, eine Anregung für eigene Studien im Netzwerk DALM.

Impulsreferate:
Prof. Metelmann, Prof. von Woedtke, Prof. Westermann und Mitarbeiter der Universitätsklnik für MKG-Chirurgie und Plastische Operationen und des Leibniz-Institut for Plasma Science and Technology Greifswald.

Veranstaltungsort:
Universitätsklinikum Greifswald, Hörsaal Nord

Veranstaltungszeit:
Sonnabend 29. Oktober 2011, 10 bis 16 Uhr

Teilnahmegebühren:
Bei Teilnahme mit Dies-Testierung beträgt die Gebühr 200,00€, mit Refresher-Testat 100,00€, jeweils einschließlich Abgabe an das Studiensekretariat des DALM.

Anmeldung:
Nähere Informationen und Anmeldung zur Teilnahme bitte an Prof. Metelmann richten: metelmann@uni-greifswald.de

Außerplanmäßiger Dies academicus in Karlsruhe (30.9.-2.10.2011 - Tagung der DDL)

Die 20. Jahrestagung der Deutschen Dermatologischen Lasergesellschaft (DDL) ist anerkannt als Lehrveranstaltung des Weiterbildungsstudienganges Diploma in Aesthetic Laser Medicine (DALM) der Universität Greifswald. Testierung erfolgt durch die Wissenschaftlichen Leiter der Konferenz in ihrer Eigenschaft als Dozenten des DALM.

Im Rahmen des vollständigen Curriculums (8 x Dies Academicus, 8 x Hospitationen, 5 x Studium Generale) bietet die Konferenz die Möglichkeit, folgende Scheine zu erwerben:

  • 1 Dies-Academicus-Testat für Teilnahme an den Seminaren
  • 1 Studium-Generale-Testat für Teilnahme an den Plenumveranstaltungen
  • 1 DALM-Testat State of the Art, eine erstmals angebotene Gelegenheit für schon diplomierte Absolventen des Weiterbildungsstudienganges, ihre lasermedizinische Expertise auf den neuesten Stand zu bringen und dies mit einer aktuellen Zusatzurkunde zu ihrem Diplom auszuweisen.

Zur Tagung noch die folgenden Hinweise:

  • Die 20. DDL-Tagung in Karlsruhe ist von ihren Organisatoren von vornherein auch als Lehrveranstaltung des DALM aufgelegt worden. Die Konferenz folgt in Gänze den Lehrzielen des DALM-Programmes. Gesonderte Veranstaltungsteile ausdrücklich für den Weiterbildungsstudiengang sind deshalb in der DDL-Tagung nicht ausgewiesen worden. Vor diesem Hintergrund kann deshalb jede Teilnahme an der DDL-Tagung als Leistung innerhalb des DALM anerkannt werden.
  • Kolleginnen und Kollegen, die sich im laufenden Weiterbildungsstudium befinden oder die das Studium aufnehmen wollen, können durch ihre Teilnahme an der DDL-Konferenz ein „Dies“-Testat und ein „Studium generale“-Testat erwerben. Absolventinnen und Absolventen können ein „Refresher“-Testat erwerben.
  • Wer ein derartiges Testat erhalten will, schickt nach Abschluss der Konferenz seine Teilnahmebescheinigung an der DDL-Tagung entweder elektronisch (metelman@uni-greifswald.de) oder per Fax (0049 (0)3834 867316) an die Studienleitung.
  • Die gegebenen Testate werden daraufhin auf dem Postweg zugestellt an die gewünschte Adresse.
  • Die Testierung der Konferenzteilnahme im Zusammenhang des DALM-Programmes ist gebührenpflichtig. Mit der Testataussendung geht Ihnen eine Rechnung zu, die für Dies-Testat und Studium generale-Testat einerseits oder Refresher-Testat andererseits 90,- Euro beträgt. Bitte geben Sie bei der Einreichung Ihrer Teilnahmebescheinigung an der DDL-Tagung an, ob Ihnen als Frühbucher der Konferenz die reduzierte Gebühr von 70,- Euro zusteht oder als Ärztin od. Arzt in Weiterbildung die reduzierte Gebühr von 40,- Euro.

Die Anmeldung ist möglich unter http://www.ddl2011.de

Die Konferenz bietet nach Terminvereinbarung im Übrigen die Möglichkeit zu Studienberatungsgesprächen für Interessenten an dieser postgradualen Ausbildung.

Die Anrechnung der Konferenzteilnahme für das DALM-Studium erfordert eine zusätzliche Anmeldung bei der Studienleitung ( metelman@uni-greifswald.de ) und ist gebührenpflichtig. Die Gebühr beträgt 20% der Kongressgebühr.

Dies academicus 23./24. September 2011 in Greifswald und Prüfungskolloquium

Veranstalter
Universität Greifswald, Studienleitung
Veranstaltungsort
Land Fleesensee, Göhren-Lebbin, Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee, Schlossstraße 1, D-17213 Göhren-Lebbin, Germany
Veranstaltungszeit
23.09. und 24.09.2011

A C H T U N G ! Auf Anregung vieler Kolleginnen und Kollegen, die sich die Dies-Veranstaltungen mehr wochenendgeeignet und familienfähig wünschen, wird der September-Dies in Greifswald diesmal nicht auf dem Campus der Universität veranstaltet, sondern in einem Resort in der Mecklenburgischen Seeplatte zwischen Hamburg und Berlin. Dabei wird das Programm familienfreundlich und für individuelle An- und Abreise geeignet variabel auf zwei Tage verteilt.

Freitag, 23. September 2011

19.00 bis 21.00 Uhr
Hauptvorlesung „Face lift – Spannungsbogen zwischen Identität und Identitätsverlust“
Referent: Dr. Dr. Wolfgang Funk, München
Moderation: Prof. Dr. Michael Drosner, Schwerin/München

Der Vortrag ist eingebettet in ein Abendessen. Gäste sind ausdrücklich willkommen.

Samstag, 24. September 2011

9.00 bis 10.00 Uhr
Prüfungsgespräch mit den Examenskandidaten

Die Veranstaltung findet im geschlossenen Kreis der Kandidaten, des Prüfungskollegiums und der DALM-Studierenden statt. Keine Gäste.

10.00 – 12.30 Uhr
Prüfungsvorträge „Epikritische Kasuistiken der Ästhetischen Lasermedizin“
Referenten:
Dr. Katharina Herberger, Universität Hamburg,
Dr. Ingo Besthorn, Wolgast,
Dr. Mönchzezeg Daschzeren, Kantonsspital St. Gallen,
Dr. Ute Schneider, Kaufbeuren,
Dr. Valerie Krauß-Enderlin, Universität Zürich,

Moderation: Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann, Universität Greifswald

Die Vorträge finden im Rahmen eines Arbeitsfrühstücks statt. Gäste sind ausdrücklich willkommen.

19.00 bis 21.00 Uhr
Hauptvorlesung „Laser und Blitzlichttherapie bei Gefäßveränderungen, Pigmentablagerungen, Falten, Narben, störenden Haaren und Lichtschäden der Haut“
Referent: Prof. Dr. Michael Drosner, Schwerin/München
Moderation: Prof. Dr. Dr. Ulrich Westermann, Universität Greifswald

Der Vortrag ist eingebettet in ein Abendessen. Gäste sind ausdrücklich willkommen.

Die Anrechnung als Dies academicus-Testat erfordert die Teilnahme am Vormittagsprogramm des 24.09.11 und an mindestens einer der beiden Hauptvorlesungen.

Kontakt für Fragen zur Veranstaltung und für die Anmeldung
Email: mailto:metelman@uni-greifswald.de
Kontakt zu Fragen der Anreise und Unterkunft/Hotelbuchungen/Sport- und Familienprogramm
Katja Eichel, Land Fleesensee, Marketing- & Veranstaltungsassistent
Marktplatz 12, 17213 Göhren-Lebbin
Fon: +49 (0) 39932 / 800-100
Fax: +49 (0) 39932 / 800-102
Email: mailto:ke@fleesensee.de
Internet: http://www.fleesensee.de
Gebühren
Für DALM-Studierende und zur Anrechnung als Dies academicus-Testat: 350,00 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Essen)
Für DALM-Absolventen zur Anrechnung als Refresher-Testat: 250,00 Euro zzgl. MwSt. (inkl. Essen)
Gäste zahlen jeweils die Kosten des Essens.

Dies academicus in Karlsruhe (27. August 2011)

Am 27.08.2011 findet der nächste Dies academicus der Universität Greifswald in der Laserklinik Karlsruhe statt. Dr. Stefan Hammes und Prof. Dr. Christian Raulin sind Dozenten in diesem Studiengang und begrüßen interessierte Studierende in der Laserklinik Karlsruhe mit einem abwechslungsreichen Vorlesungsprogramm. Studienberatungsgespräche durch Prof. Dr. Dr. Metelmann werden ebenso angeboten. Dies ist insbesondere für Studieninteressenten von Bedeutung, die sich in den Studiengang einschreiben möchten.

Achtung: Dieser Dies academicus ist der letzte vor dem Prüfungs-Dies im September! Es besteht Gelegenheit, Fragen zum Ablauf und zur Organisation der Diplom-Prüfung zu stellen. Das Testat ist ebenfalls eine gute Prüfungsvorbereitung.

Organisatorisches

Ort:

Zeit:

  • Samstag, 27.08.2011, 10:00 - 17:00 Uhr (Registrierung ab 9:45 Uhr)

Dozenten:

  • Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Hans-Robert Metelmann, DALM
  • Dr. med. Stefan Hammes, DALM

Gebühren:

  • 350 EURO, incl. Mittagssnack
  • Die Ärztekammer Baden-Württemberg vergibt 9 Fortbildungspunkte der Kategorie A
  • Falls Studienberatungsgespräch gewünscht, bitte bei Prof. Dr. Dr. Metelmann melden (metelman@uni-greifswald.de).

Auskunft und Anmeldung:

  • Telefon: 0721 - 46 47 800
  • FAX: 0721 - 46 47 808
  • eMail-Link

Programm

Tagesablauf

ab 09:45 Registrierung
10:15 Begrüßung und Vorstellungsrunde, S. Hammes, H.-R. Metelmann
10:30 Grundlagen der Laserphysik, S. Hammes
11:30 Epilation mit langgepulsten Nd:YAG-, Dioden- und Alexandritlasern, S. Hammes
12:15 Mittagsimbiss, Prüfungsvorbereitung und kollegiale Diskussion
13:15 Behandlungsfehler, S. Hammes
14:00 Pigmentbehandlungen mit gütegeschalteten Nd:YAG-, Alexandrit-, Rubin- und KTP-Nd:YAG-Lasern, S. Hammes
14:30 Praktische Demos, S. Hammes
15:30 Pause, Diskussion, Fragen und Prüfungsvorbereitung, S. Hammes, H.-R. Metelmann
15:45 Schriftliches Testat, S. Hammes
16:00 Dissertationen im Rahmen von DALM, H.-R. Metelmann
16:30 Besprechung des Testates, S. Hammes
16:45 Verabschiedung und Ausgabe der Zertifikate, S. Hammes, H.-R. Metelmann

Referenten

  • Prof. Dr. Dr. Hans-Robert Metelmann, DALM, Universität Greifswald
  • Dr. Stefan Hammes, DALM, Laserklinik Karlsruhe


Dies academicus in Schwerin (30. Juli 2011)

Herzlich Willkommen zum ersten Sommer-Dies von Herrn Prof. Dr. Michael Drosner in Schwerin.

Zeitplan:

ab 9.45 Uhr Registrierung bei Begrüßungskaffee

10.00 Uhr Veranstaltungsbeginn

ca. 12.30 Uhr Mittagspause mit Imbiss

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende

Programm:

Folgende Themen bilden die Schwerpunkte des Juli-Dies:

1) Wie starte ich eine Laser-Praxis?

2) Bewährte und experimentelle Laserindikationen

3) Wie vermeide ich unerwünschte Laser-Wirkungen?

4) Prüfungsvorbereitung (Kolloquium)

Im Rahmen von Patientenvorstellungen werden zu den Themengebieten 2 und 3 einige exemplarische Fälle zwischendurch behandelt und besprochen. Weiterhin bietet der Dies die Möglichkeit für ein Studiengespräch.

Dozenten: Prof. Dr. med. Michael Drosner, Prof. Dr. Dr. med. Hans-Robert Metelmann

Veranstaltungsort: Haut & Laser Schwerin, Bischofstr. 11 in 19055 Schwerin

Hinweis: Je nach Zahl der Anmeldungen ist das Ausweichen auf einen nahegelegenen Veranstaltungsraum notwendig. Es erfolgt eine rechtzeitige Mitteilung an die angemeldeten Teilnehmer.

Gebühren: 350 € inkl. Mittagsimbiss, Pausensnack und MwSt. zu überweisen an: Prof. Dr. med. Michael Drosner KtoNr: 080 354 5075, BLZ: 300 606 01, Dt. Apotheker- u. Ärztebank (IBAN: DE15 3006 0601 0803 5450 75; BIC: DAAEDEDD) zzgl. 70,00 € Studiengebühr für die Uni Greifswald/DALM-Studienzentrum

Auskunft & Anmeldung: Kristina Schöttle – Tel. 0385/3436 6800 od. info@hlzs.de Um Anmeldung wird bis zum 18.07.2011 gebeten.

Zertifizierungspunkte: sind bei der Landesärztekammer Mecklenburg-Vorpommern beantragt. Bitte Barcode-Etikett mitbringen.

Anmerkung: Sie haben einen eigenen Fall, den Sie gern im Rahmen des Dies besprechen möchten? Bitte mailen Sie Fotos und eine kurze Fallbeschreibung vorab an info@hlzs.de.

Parkmöglichkeiten: Parkgarage Schlossparkcenter, Parkplatz am Schloss, Altstadtparkplatz

Hotels/Pensionen: Hotel „Speicher am Ziegelsee“, http://www.speicher-hotel.com, Best Western Seehotel Falkenhorst, http://www.seehotel.bestwestern.de, Pension am Theater, http://www.schwerin-pension.de, Pension Ikar, http://www.pension-ikar.de

Wir freuen uns auf einen interessanten Tag mit Ihnen in Schwerin!

Dies academicus in Biberach (25. Juni 2011)

Der Juni-Dies ist wie in den Jahren zuvor eine gemeinschaftliche Veranstaltung von Herrn Dr. Steinert, Biberach, und Herrn Reinhard Gansel, Essen. Diesmal findet er allerdings nicht in Essen, sondern in der Praxis Dres. Steinert, Holzmarkt 6 in 88400 Biberach an der Riss statt.

Referenten: Dr. med. Markus Steinert, Reinhard W. Gansel, Prof. R. Metelmann

Veranstaltungsbeginn: 10.00 Uhr

Veranstaltungsende: voraussichtlich 17.00 Uhr

Es werden Vorträge zu folgenden Themen gehalten:

1. Effektives Schmerz-Management bei Laser und photodynamischer Therapie (Steinert)

2. Endovasale Lasertherapie versus Radiofrequenzobliteration der Stammvenen (Steinert)

3. Filler: Kombinationsverfahren (Radiofrequenz, Laser, Surgery, Botulinumtoxin A) (Gansel)

4. Hautstraffung mit dem Nd:YAG-Laser (Gansel)

Am Nachmittag wollen wir das theoretisch erlernte Wissen anhand von praktischen Übungen, Hands-on-Training und Patientenvorstellungen veranschaulichen.

Die Veranstaltung endet mit einem Abschlusstest.

Zertifizierungspunkte werden bei der zuständigen Ärztekammer beantragt.

Um eine Anmeldung per Mail unter info@lmz.de, Stichwort "Dies Academicus 2011 in Biberach" wird bis zum 06.06.2011 gebeten. Wir bitten vorab um Überweisung einer Gebühr von € 420,- auf das Konto: Laserklinik Dres Steinert, Sparkasse Biberach, BLZ 654 500 70, Nr. 154444, Stichwort "Dies Academicus 2011".

Wir freuen uns auf einen informativen Tag!

Ihre

M. Steinert

R. Gansel

Hotels in Biberach: Parkhotel Jordanbad****, http://www.parkhotel.jordanbad.de, Tel.: 0 73 51-34 33 00, Flair-Hotel Eberbacher Hof ***, http://www.eberbacherhof.de, Tel.: 07351-15 97 0, Brauereigasthof mit Hotel Grüner Baum, http://www.gruener-baum-biberach.de/index.html, Tel.: 07351-80204-0, Hotel Kapuzinerhof, http://www.hotel-kapuzinerhof.de, Tel.: 07351-5060.

Dies academicus in Hamburg (28. Mai 2011)

Neues und bewährtes zur dermatologischen Lasertherapie, Zertifiziert mit 11 Punkten (Fortbildungskammer Hamburg)

Die Fortbildung findet statt. Wir bitten um frühzeitige Anmeldung

Referenten: Prof. Metelmann, Dr. Kimmig, Dr. Seeber, Dr. Peter u.a.

Vorläufiges Programm:

  • 9:30 Registrierung im 1. Stock, Wandsbeker Marktstr. 48-50, 22041 Hamburg, Hautarztpraxis Dres Peter/Seeber/Altheide
  • 9:45 Tagungsablauf, Vorstellung Dozenten /Teilnehmer
  • 10:00 Prof. Dr. Dr. Metelmann Das DALM-Konzept
  • 10:30 Dr. Wöllmer Grundlagen der Laserphysik/ Perspektiven
  • 11:30 Dr. Kimmig Rechtliche Grundlagen
  • 12:00 Dr. Seeber Aktueller Stand der Pigmententfernung
  • 12:30 Mittagspause mit Imbiss
  • 13:30 Dr. Kimmig Gefäße, aktueller Stand der Laser und Blitzlampentherapie
  • 14:30 Dr. Peter Aktueller Stand der Haarentfernung, Grundlagen
  • 15:30 Dr. Stangl Spezielle Fälle
  • 16:00 Kaffee und Kuchen
  • 16:30 Dr. Seeber Hauterneuerung/ Fraktionierte Laser
  • 17:00 Dr. Stangl Kombinationstherapien Laser/Filler/Botox
  • 17:30 Dr. Kimmig / Dr. Seeber Zukunftsvisionen und Diskussion
  • 18:30 Tagungsende und Ausgabe der Zertifikate

"Themenbegleitende Patientenbehandlungen"

Telefon +49 40 6891 8044 Dr. Seeber
Telefon +49 40 74105 2638 Dr. Kimmig

Anmeldung per Fax bis 24.4.2011 bei Dr. Seeber +49 40 56069482

Teilnahmegebühr: 420,00€

Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld bis zum 15.5.2011 auf unser Konto: Apotheker und Ärztebank
Dr. Seeber DALM
Konto: 4735757
BLZ: 300 606 01

Email : dr.seeber@ddl.de


Dies academicus in Kamp-Lintfort (30. April 2011)

Fuchs

Kamp- Lintforter Dies Academicus

Praxis und Klinik für Dermatologie und Lasermedizin Freiherr vom Steinstraße 10- Ärztehaus- 47475 Kamp-Lintfort

Veranstaltungsbeginn 10°° Veranstaltungsende 15°°

Thema: " Laserlipolyse-- theoretische Grundlagen und praktische Durchführung"

( Programm folgt kurzfristig )

Anmeldung: FAX- 02842 559574 Email: dr_marco_fuchs@hotmail.com

Imbiß und Kaffee wird gereicht

Gebühr: 250Euro

Dies academicus in Greifswald (26. März 2011) und PRÜFUNGSKOLLOQUIUM

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

der März-Dies ist im Weiterbildungsstudiengang der Ästhetischen Lasermedizin der traditionelle Prüfungstermin nach Abschluss des Wintersemesters, und zugleich wollen wir mit diesem Dies die Seminararbeit im Studiengang beginnen.

Der Dies findet statt am Sonnabend, dem 26. März, von 10 bis 16 Uhr, im Seminarraum E45 (Nähe Cafeteria) des Universitätsklinikums Greifswald, Ferdinand-Sauerbruch-Straße.

Die Vormittagssitzung gilt dem Prüfungskolloquium zur Erlangung des Diploma in Aesthetic Laser Medicine. Vier Kolleginnen und Kollegen haben sich zur Prüfung angemeldet und eine Zulassung erhalten, zwei werden jetzt beim März-Dies öffentlich ihre Vorträge zu drei Krankengeschichten halten und anschließend im Plenum dem 3köpfigen Prüfungskollegium Rede und Antwort stehen.

In der Nachmittagssitzung findet das Seminar statt mit 2 Themenschwerpunkten.

„Basiswissen Laserphysik“ heißt das erste Seminarthema. Nach einem Einführungsvortrag sind die Seminarteilnehmer aufgefordert, mit eigenen Kurzbeiträgen an 10 Hauptsätzen des laserphysikalischen Basiswissens in der Ästhetischen Medizin zu arbeiten, der späteren take-home-message.

„Wundheilung nach Laserablation“ heißt das zweite Seminarthema. Auch hier geht es darum, nach einem einführenden Vortrag mit den Kurzbeiträgen der Seminarteilnehmer ein state-of-the-art-Papier zu entwickeln.

Beide Ergebnispapiere aus der Seminararbeit werden anschließend in der Autorenschaft aller aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Seminar publiziert.

Als Literaturvorbereitung für diesen Dies und speziell die beiden Seminarthemen werden zwei aktuelle Arbeiten empfohlen aus den Zeitschriften „Der MKG-Chirurg“ und „Kosmetische Medizin“: • Metelmann H-R, Podmelle F, et al. Ästhetische Lasermedizin. Der MKG-Chirurg 2011, 4(1):47-57 • Metelmann H-R, et al. Imlan® Creme Pur in der Hautregeneration nach Laserskin Resurfacing. Kosmetische Medizin, Grosse Verlag Berlin 2010, 6:30-36

Die Teilnahmegebühr am Dies beträgt 250 Euro für Studiengangsteilnehmer und 100 Euro für DALM-Absolventen. Die Rechnungsstellung erfolgt nach dem Dies. Um formlose Anmeldung wird per Email gebeten.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. Dr. H.-R. Metelmann

Email: mailto:metelman@uni-greifswald.de

Dies academicus in Meggen/Schweiz (26. Februar 2011)

2. Dies academicus 2011

im Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen

Dozent: Dr. med. Hero Schnitzler

Grundlagen der Lasertherapie, Laserindikationen und ihre Alternativen, praktische Anwendungen mit Hands on

In dieser Jahreszeit zeigt sich die Zentralschweiz sich von einer ihrer schönsten Seite. Neben einem interessanten Dies hat die Schweiz natürlich noch viel zu bieten. Gerne steht mein Team und ich Ihnen für weitere Auskünfte zur Verfügung, wir freuen uns auf ein zahlreiches kommen.

Ihr Dr. Hero Schnitzler

Fakten:

• Ort: Ambulatorium für Dermatologie und Lasermedizin, Swissana Clinic Meggen Huobmattstr.9, 6045 Meggen, Schweiz

• 26.02.2011, 9-ca.16 Uhr: Mittagspause: ca. 12.00-13.30 Uhr, Essen im Hotel Balm, Dorf Beizli (nicht inklusive), typische rustikale Schweizer Küche

• Anmeldung bis 16.02.2010 mit Essenswunsch, Kittel bitte mitbringen Unter: Fax: 0041 41 3790189, Mail: dermatologie@swissana.ch

• Gebühren: 650 CHF, bitte bar mitbringen oder Überweisung (MLP-Bank Heidelberg, BLZ: 67230000, Ktnr:4010074005, BIC: MLPBDE61, IBAN: DE44672300004010074005), keine EC oder Kreditkarten möglich

• Auskunft: 0041 41 3790180 oder Mail: dermatologie@swissana.ch

• Hotels und Info unter: www.luzern.org und www.meggen.ch

Ablauf:

• Begrüßung mit Kaffee und Kipferli

• Einleitung DALM- Konzept: Ablauf, Prüfungen etc. durch Prof. Metelmann

• Vortrag: Vorstellung der zur Verfügung stehenden Lasersysteme mit Exkurs in deren Physik und Indikationen:

Besonderer Fokus auf Alternativtherapien zum hochenergetischen Licht

• Dia-Quiz: Laserindikationen, wenn ja, welcher Laser und seine Alternative

• Anschließend (vor und nach der Mittagspause): Therapieren von Patienten, in kleinen Gruppen mit Darlegung der Indikationen, Parametern, Wirkungen und Nebenwirkungen, Behandlungsfehlern und Fragenbeantwortung.

• Kurze schriftliche Prüfung

• Apero und Austeilung der Teilnahmebescheinigungen

Dies academicus in München (29. Januar 2011)

Klinik Dr. Kozlowski - Klinik für plastische und kosmetische Chirurgie, Inhaber und Chefarzt: Dr. Dr. med. Wolfgang Funk

Zertifizierungspunkte sind bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Bitte Barcode-Etikett mitbringen.

Thema: Der physiologische Alterungsprozeß und die therapeutischen Maßnahmen zur natürlich jung erscheinenden Gesichtsstruktur, mit den Therapiekonzepten der Haut und den subkutanen Strukturen

  • 09.30 Uhr Anmeldung und Begrüßung
  • 09.45 Uhr Dr. Dr. Funk: Das alternde Gesicht
  • 10.30 Uhr Dr. Dr. Funk: Fotodokumentation: Fehlermöglichkeiten bei verschiedenen Aufnahmetechniken
  • 10.50 Uhr Dr. Dr. Funk: Unterspritzungsmaterialien
  • 11.30 Uhr Diskussion
  • 11.45 Uhr Mittagspause
  • 12.30 Uhr Dr. Dr. Funk: OP-Demonstrationen u. Gesichtsaufbau / Live-Demonstrationen: Lippen u. Faltenunterspritzungen
  • 13.30 Uhr Fr. Sabine Eibl: Die prä- u. postoperativen Behandlungsmöglichkeiten der Kosmetik im Sinne von Lymphdrainage und Hautbehandlungen
  • 14.00 Uhr Dr. Dr. Funk: Hands-on-Training für Teilnehmer / Nutzung von alloplastischen Materialien zum Gesichtsaufbau und zur Faltenunterspritzung
  • 16.00 Uhr Diskussion

"Themenbegleitende Patientenbehandlungen"

Telefon: +40-89-60 60 900

Anmeldung per Fax bitte schnellstmöglich: Fax: +49-89-606 16 04 Teilnahmegebühr: € 350,-- / Sparkasse München: Kto: 1001278454 / BLZ: 70150 000 / Stichwort: Dies academicus 10/210" Bitte überweisen Sie die Gebühr im Vorfeld; Barzahlung vor Ort: € 370,--

E-mail Dr. Funk: info@schoenheitsklinik.com

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!!

Dies ac. in Oldenburg (11. Dezember 2010) sowie am 21. Mai 2011

Dr. M. Schmoll

Programm am 11.12.2010 10-16 Uhr

Vorträge: 1. Was der gepulste Farbstofflaser alles kann: Ist der Allround-Laser schon erfunden? 2. Tätowierungen: welche Farbe mit welchem Laser? 3. Fractional Verfahren 4. Fehler! Wie gehe ich mit Fehlern Anderer um? Wie gehe ich mit eigenen Fehlern um?

Fälle: 1. REM Syndrom 2. Untypische Indikationen für den Argon Laser 3. Fractional Behandlung am Kinn 4. Narben über einem Tattoo

Programm am 21.5.2011 Referenten Dr. Schmoll Und Prof. M. Drosner

10 Uhr Begruessung Und kurze Vorstellung der Dozenten

10.15 Prof. Dr. M. Drosner "Gefaessbehandlung unter besonderer Beruecksichtigung von IPL und langgepulstem Nd:YAG Laser"

11.30 Dr. M. Schmoll "Die dermatologische Lasertherapie ausgewaehlter Lasertypen bei ausgewaehlten Indikationen"

12.30 N.N Fallbeispiele mit Patienten 1. Striae distensae 2. Ulerythema ophryogenes 3. Fibroese Nasepapel 4. Rosazea

13.30 Imbiss

14.15 Narbentherapie mit verschiedenen Systemen : Farbstoff-Laser, Ruby-Laser, Injektionen, Kompression / Fix-o-Fux, Silikon Sheets Neues aus Wien: Narbentagung der Austrian Academy of Cosmetic Surgery vow 13-15 Mai 2011

15.15 Pause

15.20 Thermage Hautsraffung mittels Radiowellen

Gebühr: 250 Euro

Kontakt Laserzentrum Oldenburg Tel 0441-219140 Fax 0441-219429

Dies academicus in Regensburg (27. November 2010)

Datum: 27. November 2010

Uhrzeit: 9:30 Uhr bis ca. 16:00 Uhr

Ort: Universitätsklinik Regensburg, Franz-Josef-Strauss-Allee 11, 93053 Regensburg, Klinik und Poliklinik für Dermatologie, Erdgeschoss, C2, Konferenzraum

Dozenten: Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann, Universität Greifswald; PD Dr. med. Philipp Babilas, Universitätsklinik Regensburg

Vorläufiges Programm:

09:30 – 10:00 Registrierung und Begrüßung - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann, PD Dr. med. Philipp Babilas

10:00 – 10:15 Das DALM-Konzept - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann

10:15 – 10:45 Laseranwendungen in der Dermatologie: Ein Überblick - PD Dr. med. Philipp Babilas

10:45 – 12:30 Hands-on: Vorstellung einzelner Lasergeräte und praktische Übungen - PD Dr. med. Philipp Babilas

12:30 – 13:15 Pause

13:15 – 13:45 Einsatzmöglichkeiten der IPL-Technologie in der Dermatologie - PD Dr. med. Philipp Babilas

13:45 – 14:15 Ästhetische Medizin als Querschnittsfach - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann

14:15 – 14:45 Lasermedizin: Chancen und Risiken in der Faltenbehandlung ohne Skalpell - PD Dr. med. Philipp Babilas

14:45 – 15:00 Laser und IPL als Lichtquelle bei der Photodynamische Therapie - PD Dr. med. Philipp Babilas

15:00 – 15:30 Schriftliches Testat - PD Dr. med. Philipp Babilas

15:30 – 15:45 Besprechung der Testatfragen und Ausgabe der Zertifikate - PD Dr. med. Philipp Babilas

15:45 – 16:00 Diskussion und Schlusswort - Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann, PD Dr. med. Philipp Babilas

Die Zertifizierung der Veranstaltung ist bei der Bayerischen Landesärztekammer beantragt. Während der Tagung besteht die Möglichkeit des Studienberatungsgesprächs bei Univ.-Prof. Dr. Dr. Hans-R. Metelmann (nach Voranmeldung).

Anmeldungen für den Dies Academicus sind für eingeschriebene Gasthörer der Universität Greifswald möglich bis zum 07.11.2010. Die Fortbildung findet ab 5 Teilnehmern statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 350 EUR. Bitte die Teilnahmegebühr bis zum 10.11.2010 auf das folgende Konto überweisen: Empfänger: Universitätsklinik Regensburg, KtoNr.: 780010500, Blz: 75050000, SPK Regensburg, unter Verwendungszweck angeben: Ihren Namen, Poolkonto 3785517, Teilnahmegebühr Dies

Anmeldung und weitere Auskunft: PD Dr. med. Philipp Babilas Telefon: 0941-9449605 philipp.babilas@klinik.uni-regensburg.de

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Dies academicus in Greifswald (25. September 2010) und PRÜFUNGSKOLLOQUIUM

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

herzliche Einladung zum September-DIES in Greifwald!

Dieser DIES findet statt am Sonnabend, den 25.09.2010 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Hörsaal Nord des Universitätsklinikums Greifswald, in der Ferdinand-Sauerbruch-Strasse.Das Programm setzt sich zusammen aus dem Prüfungskolloquium am Vormittag und dem wissenschaftlichen Forum am Nachmittag.

Im Prüfungskolloquium von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr legen diesmal 4 Kolleginnen und Kollegen das Examen ab. Es besteht aus einem freien 15-minütigen Vortrag mit 3 Epikrisen zu verschiedenen Behandlungsfällen und einer anschließenden ebenfalls 15-minütigen Diskussion mit dem Prüfungskollegium und im Plenum zum gesamten Spektrum der Ästhetischen Lasermedizin.

Das wissenschaftliche Forum von 13.00 Uhr bis ca. 16.00 Uhr stellt diesmal eine technische Frage in den Mittelpunkt die wissenschaftlich Reputation und Praxistauglichkeit pluripotenter Laser. Diese Geräte verkörpern eine alte Traumvorstellung vieler Ärztinnen und Ärzte: Ein einziges Gerät, das nahezu alle Indikationen abdeckt. Durch medizintechnische Raffinesse ein ganzer Strauß unterschiedlicher Wellenlängen gebündelt in einem Gerät! Das System Multiline ist ein ganz aktueller Vertreter dieser Wunschtraumlaser und wird gerade in Deutschland auf den Markt gebracht. Aber was können diese Laser wirklich? Ist so ein Universalgerät eine gute Alternative zum Gerätepark? Am Ende steht für uns alle die Frage: Reicht mir in Zukunft ein Gerät für jede Indikation? Die Diskussion dürfte nicht nur aus ökonomischen Gründen für viele Ärztinnen und Ärzte im DALM interessant sein…

Seien Sie jedenfalls herzlich eingeladen daran teilzunehmen! Bitte melden Sie sich ggf. per Email an, damit Ihnen später das Testat der DIES-Teilnahme ausgestellt werden kann. Dieser DIES wird übrigens auch gewertet als „Auffrischungstestat“, wenn der früher erworbene DALM-Grad auch in Zukunft in der Internet-Präsentation der DALM-Absolventen erhalten bleiben soll. http://laserstudium.com/index.php?title=Arztsuche)

Die Teilnahmegebühr beträgt 200,00 Euro + MwSt. die Rechnung geht Ihnen nach Testataustellung zu.

Mit besten Grüßen, als akademische, wissenschaftliche und klinische Studienleiter,

Hans Metelmann Stefan Hammes Ulrich Westermann

Dies academicus in Karlsruhe (28. August 2010)

Dies academicus in der Laserklinik Karlsruhe. Achtung: Dieser Dies academicus ist der letzte Dies academicus vor dem Prüfungs-Dies im September ! Es besteht Gelegenheit, Fragen zum Ablauf und zur Organisation der Diplom-Prüfung zu stellen, das Testat ist ebenfalls eine gute Prüfungsvorbereitung. Details finden Sie hier.

Dies academicus 31. Juli 2010

Dies academicus ( Samstag 31. Juli 2010 ) Termin abgesagt da Teilnehmerzahl zu gering.

Kategorie: Dies academicus von 10.00 bis 16.30

"Chirurgische Morphologie des Gesichtes; operative Straffungstechniken im Gesichtsbereich"

Akademie für Ästhetische Dermatologie und Lasermedizin Praxisklinik am Germania-Campus Grevenerstr.105 48159 Münster Homepage:www.dr.ruetter.depraxisklinik.html ( Lageplan )

Programm: 9.45 Begrüßung und Einführung

10.00 Botulinumtoxin in der Ästhetischen Medizin

10.45 Patientenbehandlung ( Botulinumtoxin )

11.15 Fillersubstanzen Übersicht, Indikationen, Nebenwirkungsprofile

12.00 Patientenbehandlung ( Filler )

12.30 Mittagpause Studienberatung

13.30 Der Patient in der Ästhetik - Sprechstunde

14.15 Alterungsvorgänge im Gesichtsbereich

15.00 Pause

15.30 Chirurgische Entwicklung der Gesichtshautstraffung

16.00 Face lift - die operativen Schritte

16.30 Verabschiedung


Zur Anmeldung bitte die Teilnahmegebühr von 350,- Euro bis zum 17. Juli 2010 überweisen auf das Konto: Dr. Anita Rütter, Deutsche Apotheker und Ärztebank Münster, Kto.-Nr.: 0103806839, BLZ: 300 60 601

Meine Werkzeuge
Patienten-Information
Allgemeines